WICHTIG wegen MWST

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Insolvenzprofi, 24.11.2006.

  1. #1 Insolvenzprofi, 24.11.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich eine Provision mit xxx euro plus mwst. rausschicke,,, und der kunde erst nächtsen jahr bezahlt... muss ich dann 19% abführen? wenn ja, gibt es eine grundlage den Kunden drauf hinzuweisen, dass wenn er im nächsten jahr bezahlt, abweichend 19% zahlen muss...`??? wie mach ihr das?danke und nice weekend
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Ich meine es gilt das Rechnungsdatum, d.h. wenn du die RG. heute schreibst gelten die 16%, auch wenn diese Rg. erst 2007 beglichen wird.

    Ich lasse mich gerne eines besseren Belehren...
     
  4. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Kommt auf die Umsatzart an. Für sog. Dauerleistungen gilt der Steuersatz für den Zeitraum, in dem die Leistung erbracht wird, bei Abrechnung vollständig erbrachter Leistungen hingegen das Rechnungsdatum (soweit verstehe ich das jedenfalls).

    Wenn Du also keine zukünftige Leistung im Voraus abrechnest, bist Du normalerweise im grünen Bereich, zumal der Umsatz ja schon mit der Rechnungsstellung ein Fall für die USt.-Voranmeldung ist. Und damit ist es dem FA egal, wann Dein Kunde zahlt. (Wenn er nicht zahlt und Du den Umsatz wieder stornieren musst, im übrigen auch)

    Gruß

    Jerry
     
  5. #4 Insolvenzprofi, 24.11.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    Maklercourtage...
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Zeitpunkt der Leistungserbringung. Ist wie mit den Handwerkerrechungen. Stundenzettel vom 31.12.06 / Rechnung vom 1.1.07 => 16%
    Stundenzettel 31.12.06 + 1.1.07 => Stunden 31.12.06 = 16% Stunden 1.1.07 = 19%

    Das wird richtig lustisch....
     
Thema:

WICHTIG wegen MWST

Die Seite wird geladen...

WICHTIG wegen MWST - Ähnliche Themen

  1. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  2. Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette

    Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette: Liebe Forums-Leser, ich habe folgenden Sachverhalt. Gestern abend rief eine Mieterin an. Ihr Toilette würde ständig laufen und wir sollen jemand...
  3. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...
  4. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  5. Außerordentliche Kündigung wegen falschen Heiz- und Lüftungsverhalten

    Außerordentliche Kündigung wegen falschen Heiz- und Lüftungsverhalten: Hallo liebe Forumsmitglieder! Durch Recherche bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass es ok ist, dass ich eine Frage als Mieter stelle?...