Wichtige Frage

Diskutiere Wichtige Frage im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; irgendwie ist es mir vorher noch nicht in den Sinn gekommen, denn wir haben nun eine Abrechnung 06 von der Verwaltung erhalten (leider erst...

  1. #1 Insolvenzprofi, 27.05.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    irgendwie ist es mir vorher noch nicht in den Sinn gekommen, denn wir haben nun eine Abrechnung 06 von der Verwaltung erhalten (leider erst jetzt)...

    wir wollen nun mit den Mieter abrechnen... es ergibt sich eine erhebliche Nachzahlung.

    nur die Frage ist, da ich ja jetzt abrechne, muss er dann noch von jan. bis jetzt die erhöhte Nebenkostenvorauszahlung rückwirkend zahlen? Danke vorab leudde....wie könnte man das geltend machen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Rückwirkend geht das nicht. (Sowas darf nur Vater Staat)
    Also normale Ankündigung usw.

    Auch wenn die Nachzahlung gewaltig ist und durch die rückwirkenden Zahlungen geringer werden würde, geht sowas eben nicht.
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Du wirst normalerweise immer erst einige Monate nach dem Ende der Abrechnungsperiode abrechnen können.

    Zumindest wenn der Stichtag auf den ungüstigen 31.12. fällt. Da sind immer alle Messdienste, Versorger und Verwaltungen überlastet und die Abrechnung kommt entsprechend spät.

    Daher wird die erhöhte Voruaszahlung dann auch bis zum Mai 08 gelten.
     
Thema:

Wichtige Frage

Die Seite wird geladen...

Wichtige Frage - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges

    Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges: Soviel ich gelesen habe muss der Mieter mit mindestens einer Monatsmiete im Verzug sein, damit der Vermieter ihm kündigen kann. Dass bedeutet...
  2. Frage von Mieterseite

    Frage von Mieterseite: Hallo, eigentlich bin ich von der hier durchgängig als ach so böse dargestellten Gegenseite - der Mieter, der Euch 12 Monate Jahr für Jahr Miete...
  3. Neuen Mietvertrag abschließen - einige Fragen zur Formulierung

    Neuen Mietvertrag abschließen - einige Fragen zur Formulierung: Servus in die Runde, ich habe mich heute neu angemeldet nachdem ich schon seit einigen Tagen interessiert im Forum lese. Ich stehe vor der Frage,...
  4. [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters

    [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters: Hallo ich habe eine kurze Frage. Ich habe seit kurzem Eigentum welches vermietet werden soll. Ich weiss das man seit November 2015 dem Mieter...
  5. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...