Widerspruchshinweis nachreichen????

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Chris, 04.10.2008.

  1. Chris

    Chris Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. :wink

    Ich habe meiner Mieterin gekündigt. Allerdings habe ich vergessen, sie auf ihr Widerspruchsrecht hinzuweisen. :gehtnicht
    Kann ich die Mitteilung noch nachreichen? Die Kündigung ist ihr am 2.9. zugegangen.
    Sie bat mich für heute um ein Treffen und dabei möchte ich ihr eigentlich das mit dem Widerspruch nachreichen.

    Eine Bestätigung der Kündigung hat sie mir nicht mitgeteilt und ich denke, dass sie sich dagegen wehren wird.

    Was ist, wenn sie mir die Kündigung bestätigt ohne Widerspruchshinweis in meiner Kündigung? Kann Sie dann hinterher die Kündigung immer noch widersprechen, weil der Hinweis fehlte?

    Um eine schnelle Antwort wäre ich dankbar. Termin ist heute um 14.00 Uhr.

    Chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DieJasmin, 04.10.2008
    DieJasmin

    DieJasmin Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo

    es ist keine Pflicht auf die Widerspruchsmöglichkeit hinzuweisen. Der Mieter hat in diesem Fall dann jedoch die Möglichkeit bis zum ersten Termin des Räumungsrechtsstreits Widerspruch einzulegen - was sie mit Hinweis nur berechtigt bis spätestens zwei Monate vor Beendigung des Mietverhältnissen diesen einzulegen.


    Gruß Jasmin :Blumen
     
  4. Chris

    Chris Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Aber was ist, wenn sie keinen Widerspruch einlegt, wenn sie von dem Widerspruchsrecht Kenntniss hat?
    Dann hat sie doch praktisch die Kündigung angenommen, oder nicht?

    Chris
     
  5. #4 F-14 Tomcat, 04.10.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    dann wärs leicht :lol

    wenn sie nicht auszieht musstest du räumungsklage erheben


    PS. hast du die Anwendung des § 545 BGB ausgeschlossen
     
  6. Chris

    Chris Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen und danke für die Antworten

    Also ich hatte dieses besagte Gespräch und es war noch besser als ich dachte.
    Sie will also auch ausziehen und das so schnell wie möglich. Bezüglich der Renovierung hat sie von sich aus gesagt, dass sie streichen wollte.
    Ich habe ihr gesagt, dass sie auch früher ausziehen kann, weil die "Chemie" zwischen uns nicht mehr stimmt.

    Damit ist die Sache hoffentlich aus der Welt. Jetzt bekommt sie von mir noch alles besprochene schriftlich.

    Gruß Chris
     
  7. #6 DieJasmin, 07.10.2008
    DieJasmin

    DieJasmin Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Wow...

    wenn es so einfach klappt bin ich sehr neidisch auf Dich :)


    Räumungsklage u Anwalt gespart ... :banana

    Gruß Jasmin
     
  8. Chris

    Chris Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hi :wink
    Zu meinen Glück bin ich bis jetzt immer noch glimpflich davon gekommen. Wenn ich hier im Forum so rumlese, dann sind meine Mieterprobleme doch recht simpel.

    Unsere Rechtsprechung für Vermieter ist einfach sauig!!!!!!

    Aber meine Mieterin ist ja noch nicht raus und ihr Freund mischt sich ständig ein, weil er glaubt die Angelegenheiten meiner Mieterin regeln zu müssen. :motzki Das geht mir voll auf den Keks.

    Jetzt noch mal ´ne andere Frage:
    Im Mietvertrag und im Wohnungsübergabeprotokoll steht, dass sie beim Auszug die Tapeten abreißen muss. Sie möchte aber nur streichen.
    Beim Einzug war die Wohnung gestrichen, aber die Tapeten haben schon zwei Anstriche hinter sich und meine Mieterin hat beim Einzug die Tapeten nochmal farbig drübergestrichen.
    Deshalb haben wir vereinbart, dass die Tapeten beim Auszug runter müssen.
    Bin ich mit meinem Zusatz im Mietvertrag und Wohnungsprotokoll auf der sicheren Seite, oder muss ich das Streichen akzeptieren?

    Gruß
    Chris
     
  9. #8 Christian, 08.10.2008
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn ich das hier so lese, würde ich der Mieterin anbieten, daß sioe weder streichen noch die Tapeten abmachen muss, wenn sie denn auszieht.
    Wenn die Mieterin jetzt auf die Schnelle ein bisschen Farbe draufschmiert hast du nichts davon (ich würde mir nicht die größte Mühe geben, wenns eh "nur" für den Nachmieter ist und nicht für mich), und wenn sie die Tapeten halbherzig runterreißt und du die Ecken doch noch selber machen musst auch nicht ... Die Tapeten hast du doch, mit genügend Einweichzeit, ruck-Zuck runter, hauptsache, die Mieterin zieht erst mal aus.
     
  10. Chris

    Chris Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian

    Das mit den Streichen von Mietern kenne ich nur zu gut. 10 L Eimer von ALDI die nicht deckt usw.
    Aber ich denke nicht im Traum daran, die Tapeten selber abzumachen. Das ist nämlich eine Sch...arbeit. Das habe ich schon zu oft gemacht.

    Sie hat ja laut Mietvertrag und Wohnungsprotokoll verpflichtet, die Tapeten abzureißen. Dann soll sie es auch tun.
    Und halbherzig gibt es bei mir sowie so nicht. Wenn das nicht in Ordnung ist, dann muss sie nacharbeiten. Und wenn sie nicht macht, dann werde ich die Kaution benutzen.
    Die Arbeiten muss sie ja ordentlich machen, oder sie lässt es ordentlich machen.

    Chris
     
  11. #10 F-14 Tomcat, 08.10.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    das ist nach durch ein Urteil gekippt worden dein Mieter müsste garnichts machen also sei froh wenn sie etwas machen

    BGH (VIII ZR 109/05)
     
Thema: Widerspruchshinweis nachreichen????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. widerspruchsmöglichkeit bei kündigung vergessen

    ,
  2. widerspruchsmöglichkeit vergessen

    ,
  3. wohnungskündigung angenommen

    ,
  4. wohnungsprotokoll,
  5. ordentliche kündigung wiederspruch vergessen,
  6. widerspruch mietvertrag kündigung vergessen,
  7. widerspruch begründung nachreichen mietrecht,
  8. widerspruch bei kündigung vergessen,
  9. Kündigung durch Vermieter Widerspruchsmöglichkeiten vergessen,
  10. ist eine mietkündigung ohne wiederspruchtshinweis,
  11. kündigung wiederspruch vergessen,
  12. wiederspruchsfrist in kündigung vergessen,
  13. widerspruchsmöglichkeit im kündigungsschreiben vergessen,
  14. widerspruchhinweis kündigung,
  15. wenn ich als vermieter in der kündigung hinweis auf widerspruchsmöglichkeit vergessen habe,
  16. widerspruchsrecht in der ordentlichen kündigung vergessen,
  17. kündigung wohnung hinweis widerspruch,
  18. widerspruch nachreichen vollmacht,
  19. widerspruchshinweis vergessen welche auswirkungen,
  20. bis wann kann man ne wohnungskündigung nachreichen,
  21. widerspruch mitteilung bei mietvertragskündigung,
  22. vergessen der widerspruchsmöglichkeit bei kündigung der wohnung,
  23. wohnungskündigung ohne hinweis auf,
  24. mietvertragkündigung begründung nachreichen,
  25. mietvertrag kündigungsschreiben widerspruch vergessen
Die Seite wird geladen...

Widerspruchshinweis nachreichen???? - Ähnliche Themen

  1. Vollmacht nachreichen

    Vollmacht nachreichen: Hallo, ein Eigentümer ist über die Zeit Einladung/Versammlung abwesend. Kann seine Stimme bei der Versammlung mit "Vollmacht wird nachgereicht"...
  2. Hausordnung nachreichen?

    Hausordnung nachreichen?: Guten Abend liebe Leser. Mein Mann und ich haben neue Mieter. Diese scheinen Rücksichtnahme, Sauberkeit und mein/ dein nicht zu kennen. Nun haben...
  3. Betriebskosten nachreichen trotz versandter Abrechnung

    Betriebskosten nachreichen trotz versandter Abrechnung: Hallo leuts. Mal ne kurze frage. kann ich Betriebskosten nachreichen, bzw. eine neue abrechnung erstellen, weil ich gemerkt habe, daß ich bei der...