Wie als selbsständiges Paar eine Wohnung anmieten?

Dieses Thema im Forum "VF - Ankündigungen!" wurde erstellt von Mainzerin, 19.06.2014.

  1. #1 Mainzerin, 19.06.2014
    Mainzerin

    Mainzerin Gast

    Hallo an alle Vermieter und Experten,

    ich wäre Euch für Tipps sehr dankbar in meinem speziellen Fall.
    Mein Freund und ich sind beide selbstständig (Er ist Regisseur, ich arbeite als Stylistin).
    Nun möchten wir gerne zusammenziehen. Maximal 900 warm soll die Wohnung kosten. Er verdient ca. 1000 - 1500 Euro im Monat, ich zwischen 1500 und 2000 Euro. Allerdings, im Gegensatz zu ihm, bin ich erst seit diesem Jahr selbstständig und kann noch keinen Steuerbescheid in dieser Richtung nachweißen. Zusätzlich würden seine Eltern für uns bürgen und es kommt dazu, dass wir in einer Stadt leben, in der ein sehr großer Mieterüberschuss herrscht.

    Könnt ihr uns Tipps geben, wie wir die Wohnungssuche am besten angehen? Ist es ein großes Problem, dass wir selbstständig sind?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    Melli
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Leipziger82, 19.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Ein Problem ist das sicher nicht, auch wenn die Vermieter lieber einen Mieter im Angestelltenverhältnis haben (so sind zumindest meine Erfahrungen).
    Wenn Du keinen Steuerbescheid nachweisen kannst, dann belege deine Einkünfte halt anders. Wenigstens auf deinen Kontoauszügen müssten ja Zahlungseingänge zu verzeichnen sein.

    Sprichst Du hier von einem Gewinn? Ich tue mich bei dem Begriff "Verdienst" bei Selbständigen immer schwer. Wenn hier noch diverse Steuern und Beträge abfallen, wird das um Einiges weniger.


    So, wie Du die Wohnungssuche als Nichtselbständige auch angehen würdest. Ihr müsst erst einmal eine Wohnung finden, die Euch gefällt und dann mit dem Vermieter/Eigentümer verhandeln.
     
  4. #3 Mainzerin, 19.06.2014
    Mainzerin

    Mainzerin Gast

    Hallo Leibziger82

    vielen Dank für Deine Antwort...
    ja, das es als selbstständiges Pärchen schwer ist, war zu befürchten und ist wirklich schade, aber verständlich....die Zahlen sind definitiv netto!
    Kontoauszüge sind natürlich überhapt kein Problem...wäre die Bürgschaft ein Vorteil?

    Die weitere Frage ist auch, spreche ich unsere Arbeitsituation schon am Telefon an oder lieber persönlich, damit der Vermieter sich auch ein persönliches Bild machen kann?
     
  5. #4 Leipziger82, 19.06.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Oha! da fällt mir gleich der Löffel in die Subbe. Ich bestehe auf ein "P" ;)

    Zusätzliche Sicherheiten sind immer toll. Es kommt natürlich darauf an, wofür gebürgt wird (laufende Mietzahlung und/oder Kaution).


    Das wird er früh genug erfahren. Spätestens dann, wenn Ihr eine Selbstauskunft oder ähnliches ausfüllen müsst.
    Wie gesagt: Sucht die Wohnung so, wie Ihr es auch als Angestellte tun würdet.
    Überzeugt den Vermieter von Euch, denn die Sympathie ist durchaus wichtig (Mein damaliger Lehrer würde zustätzlich auf eine - dem Vermieter - angemessene Bekleidung der weiblichen Mietinteressentin verweisen ;) ).

    Wenn Du gleich zu Beginn fragst, ob Du als Selbständige überhaupt eine Chance auf die Wohnung hast, könnte das nach hinten losgehen. Das klingt dann gleich wie: "Ich verdiene mit meiner Selbständigkeit nur ein paar Groschen, bekomme ich die Wohnung trotzdem?"
    Tretet einfach sicher und überzeugt auf.

    Ansonsten: Wo wohnt Ihr aktuell? Hat Eurer derzeitiger Vermieter vielleicht eine passende Wohnung für Euch?
     
  6. #5 Mainzerin, 19.06.2014
    Mainzerin

    Mainzerin Gast

    Uhhhhh Leipziger82,

    schlimmer Rechtschreibfehler! Sorry ;-)
    Das mit der Bekleidung ist ein guter Tipp ;-) ich versuche das dann mal in Maßen *g*
    Genauso wie die weiteren Tipps... den Vermieter fragen, super - vielen Dank!

    Die Bürgschaft, denke ich mal, wäre für die laufenden Mieten.... die Eltern meines Freundes haben das bei ihm auch letztes Mal so gemacht, da er noch im Studium war.

    Vielleicht hat ja auch noch der ein oder andere Vermieter schon persönliche Erfahrungen bezüglich Selbstständige Mieter und weiß noch, was ihn damals überzeugt hat :-)
     
  7. #6 Mainzerin, 19.06.2014
    Mainzerin

    Mainzerin Gast

    P.S. Wir wohnen in Mainz - ist leider ziemlich eng hier wenn es um Wohnraum geht :-(
     
  8. #7 Leipziger82, 19.06.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Seid Ihr denn Ortsgebunden? Wohnraum am Stadtrand/Dorf dürfte vielleicht leichter zu finden sein.
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Hauptsächlich der persönliche Eindruck.

    Auf dem Papier seht ihr zwangläufig etwas schlechter aus als ein Angestellter. Dabei bedeutet der Gehaltszettel eigentlich auch nicht wirklich etwas - der regelmäßige Gehaltseingang, den der Vermieter so schätzt, könnte schließlich genau so abrupt enden, wie bei einem Selbständigen.

    Der Steuerbescheid ist mir regelmäßig ziemlich egal. So ziemlich jeder Hochstapler in der Geschichte hat beim FA höhere Einnahmen angegeben, als er tatsächlich hatte, um einen vorzeigbaren Steuerbescheid zu bekommen. Außerdem ist das auf die Vergangenheit ausgerichtet und sagt nicht unbedingt etwas über euer zukünftiges Einkommen aus.

    Die Selbständigkeit würde ich nicht ungefragt vorab erwähnen. Da aber (zumindest bei mir) eine der ersten Fragen die nach der Erwerbstätigkeit ist, dürfte das ein eher theoretisches Problem sein. Eine Bürgschaft für die laufenden Mietzahlungen von einem solventen Bürgen ist dagegen etwas, was ich selbstverständlich ungefragt erwähnen würde.

    Ein weiteres Gesprächsthema auf das ihr vorbereitet sein solltet: Was genau macht ihr und wie kann man damit Geld verdienen? Wenn ihr das glaubwürdig erklären könnt, habt ihr schon viel gewonnen. Trotzdem müsst ihr schon ein kleines bischen Frustrationsresistenz mitbringen: Es gibt Vermieter, die grundsätzlich nicht an Selbständige vermieten.
     
  10. #9 Mainzerin, 19.06.2014
    Mainzerin

    Mainzerin Gast

    Lieben Dank Andres,

    wirklich sehr hilfreich!

    Das heißt, bei der Frage nach der Erwerbstätigkeit, sage ich einfach, dass wir Erwerbstätig sind?
    Die Bürgschaft dann also auch einfach erwähnen bei der Besichtigung? In etwa so "Neben unserem Einkommen, können wir auch als zusätzliche Sicherheit eine Bürgschaft von den Eltern anbieten..."

    Auch ein guter Vorschlag zu erklären, wie wir unser Geld verdienen - Regisseur und Stylistin sind leider exotische Berufe ;-) das ist also tatsächlich wohl nicht unwichtig...

    Vielen Dank nochmal!!!

    P.S: @Leipziger82: An den Stadtrand ziehen kommt leider nicht in Frage, da würde mein Freund nicht mitmachen ;-)
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Die Maße sind wichtig.
    Bei meiner letzten Mietersuche hat sich eine Dame mit folgendem Satz disqualifiziert: "Ich geh auch mit Ihnen ins Bett." Das ich darauf mit einem "Wir beenden das Ganze mal hier." und einem Klick in der Leitung antworte dürfte klar sein.
    Wie gesagt, ich suche einen Mieter und keine Bettgenossin.

    Ordentlich angezogen ohne aufgedonnert zu sein, sollte dir mit deinem Job leicht fallen. Ein paar Jobreferenzen die Otto-Normal-Verbraucher kennen könnte, wären vielleicht nicht so verkehrt. Eine Nachbarin meiner Eltern kennen z.B. die Meisten aus einer Vorabendserie des ö.-r.-Fernsehen. Durchaus eine positive Referenz.
     
  12. #11 Mainzerin, 19.06.2014
    Mainzerin

    Mainzerin Gast

    Danke Duncan

    das ist ja eine... ungweöhnliche Erfahrung deinerseits! Wollen wir es mal so ausdrücken ;-)
    Referenzen hätte ich genug, aber kommt das nicht ein bisschen arrogant daher, wenn ich Schauspieler und Models XY kenne? Was soll das schon über mich aussagen ?

    Ich bin persönlich ein Mensch, der sowas eher aufdringlich findet, sich mit Federn von Promis zu schmücken....ich denke, ich lasse mich mal in der Hinsicht von meinem Bauchgefühl leiten, will mich da auch nicht verstellen - die Kleiderwahl wäre in der Tat wohl das kleinste Problem.

    Und meinem Vermieter schöne Augen machen, wäre allein schon aus Gründen, dass ich ja einen Freund habe ganz schön daneben ;-) Der wäre dann sicherlich nicht begeistert bei der Wohnungsbesichtigung *g*
     
  13. #12 ChristianP, 19.06.2014
    ChristianP

    ChristianP Gesperrt

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich persönlich würde das mit der Bürgschaft nicht direkt (ungefragt) erwähnen.

    Auf mich persönlich (ich vermiete nur eine Wohnung!) macht das den gleichen Eindruck wie der Satz "Ich kann mir die Wohnung nicht leisten, also habe ich den Bürgen nötig, sage das aber so nicht dem Vermieter".

    Ich persönlich würde erst mal so auftreten, daß das mit dem Geld kein Problem ist. Nicht großkotzig auftreten, aber auch nicht direkt unterschwellig rüberbringen, daß es ohne Bürge nicht hinhaut.

    Gruß Christian
     
  14. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    So ungewöhnlich ist das wohl gar nicht...

    Du sagst ja auch nicht, ich kenne Promi x sondern, "ich habe auch schon für bekannte (erfolgreiche) Formate wie blablub gearbeitet und habe die berechtigte Hoffnung auch weiterhin solche Aufträge generieren und verlässlich meine Miete zahlen zu können." :61:
     
  15. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Oh mein Gott - nein! :smile028:

    Gemeint war nur, dass du z.B. ein Telefonat nicht so beginnst: "Guten Tag, mein Name ist Mainzerin. Mein Freund und ich interessieren uns für Ihre Wohnung XY, sind aber beide selbständig." Selbstverständlich sagst du auf die Frage, was du (bzw. ihr beide macht), dass ihr als Stylistin bzw. Regisseur arbeitet. An diesem Punkt kannst du auch erwähnen dass ihr selbständig seid - den ersten guten Eindruck hast du dann hoffentlich schon gemacht.

    Du musst dich nicht ohne Not für etwas entschuldigen, was eigentlich ganz normal und unproblematisch ist. Da würde ein Vermieter eher skeptisch werden.


    Wieder kann ich nur für mich sprechen, aber ganz exotisch ist das wohl nicht: Die Einkommensverhältnisse kläre ich vor dem Besichtigungstermin und Interessenten bei denen das Verhältnis Einkommen/Miete nicht zu meinen Vorstellungen passt, gebe ich keinen Besichtigungstermin. Wenn die Höhe des Einkommens also schon beim ersten Mail- oder Telefonkontakt zur Sprache kommt, würde ich die Bürgschaft nachlegen sobald du merkst, dass dein Gegenüber zögert. Auch hier nich mit der Tür ins Haus fallen. "Ich kann mir die Wohnung nicht leisten, aber ..." klingt immer komisch.


    Auch die Idee mit den Referenzen ist gut. Natürlich muss man aufpassen, dass das nicht nach Angeberei klingt. Aber ein Angestellter macht auch Pluspunkte mit bekannt zuverlässigen Arbeitgebern - warum solltest du das nicht mit deinem Kundenstamm machen können?
     
  16. gast

    gast Gast

    Warum ist hier eigentlich immer wieder die Rede von der Bürgschaft? Könnt ihr die Kaution nicht aufbringen? Eine Bürgschaft, die zusätzlich zu einer Kaution als Sicherheit erbracht wird, ist in aller Regel unwirksam.
     
  17. #16 Leipziger82, 20.06.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    hättest Du Dir alle Beiträge durchgelesen, hättest Du bemerkt, dass sich die Bürgschaft auf die Mietzahlungen bezieht.
     
  18. gast

    gast Gast

    Macht doch nichts. Ist trotzdem eine zusätzliche Sicherheit, die nicht "verlangt" werden darf. Es müsste eher die Freiwilligkeit der zusätzlichen Sicherheit in den Vordergrund gerückt werden.
     
  19. #18 Mainzerin, 20.06.2014
    Mainzerin

    Mainzerin Gast

    Huhu ihr Lieben :-)


    vielen, vielen Dank für die ausführlichen Tipps!!!! :-)
    Ich werde versuchen alles zu beherzigen und nach Situation Referenzen und zusätzliche Sicherheiten einfließen zu lassen :-D

    @Gast:

    Wir können uns sowohl die Kaution, wie auch die Miete leisten :-) Was ich jetzt allein an Miete zahle, würden wir bald zusammen in einer neuen Wohnung tragen, das ist für mich auch wichtig, damit ich weiß im Notfall (Trennung, etc.) kann ich die Whg auch alleine zahlen.

    Allerdings weiß ich ja, dass Vermieter sich generell schon eher Sorgen machen, wenn man selbstständig ist - daher denken wir, dass eine zusätzliche Bürgschaft von den Eltern für die laufenden Mietzahlungen den Vermeiter vielleicht etwas entspannen könnte!

    Wenn wir beide festangestellt wären, wäre es sicher nicht das geringste Problem - so möchte ich aber einem Vermieter eine zusätzliche Option bieten, damit er keine Sorgen bzgl. Geld bei uns hat!

    Ist ja auch verständlich, die Liquidität meiner Kunden ist mir ja auch wichtig ;-)
     
  20. #19 Aktionär, 20.06.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Hallo Mainzerin,

    wie wäre es denn, wenn ihr euch von euren jeweiligen (Vor)Vermietern eine Bescheinigung geben lasst, dass ihr bisher ordentlich gezahlt habt und keine Rückstände vorhanden sind / oder waren.
    Das könnte in meinen Augen, zusammen mit der Info, dass man aktuell nicht gekündigt ist, sondern nur auf der Suche nach was passendem für zwei, schon ein wenig zur Beruhigung des VM beitragen.
     
  21. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Eine Mietbürgschaft kann in der Summe max. drei Monatsnettomieten betragen.
    "Zusätzliche" Bürgschaft für die laufenden Mietzahlungen gibt es nur dann, wenn ernsthaft eine Kündigung wg. Rückständen abzuwehren ist.
     
Thema:

Wie als selbsständiges Paar eine Wohnung anmieten?

Die Seite wird geladen...

Wie als selbsständiges Paar eine Wohnung anmieten? - Ähnliche Themen

  1. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  2. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  3. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  4. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  5. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...