Wie am besten Heizkosten abrechnung machen.

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von twina, 06.11.2013.

  1. twina

    twina Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vieleicht kann uns ja jemand bei unserem Problem helfen, wie wir am besten mit unseren Mieter die Heizkosten abrechnen. Zu den Fakten :
    Es handelt sich um zwei identisch größe Wohnungen. die Mieter leben unten wir oben.
    Es gibt leider keinen eigenen kreislauf der Heizungsrohre für jede Wohung also können wir keine Wärmemengenzähler anbringen.

    Wir haben in unseren Wohnzimmer einen Kammienofen.Jetzt stellt sich für uns die frage ob mit einem Kammienofen es sinnvoll ist Elektronische Heizkostenverteiler an die Heizkörper anzubringen. Nicht das diese auch bei der Abwärme des des Kammienofens anfangen zu zählen?? Was ja bedeuten würde das wir doppelzahlen :15: einmal das Gas und das Holz für den Kammienofen.

    Wenn wir einfach 50:50 machen. Ist es ja auch blöd weil wir ja dann wieder Holz und Gas bezahlen.

    Hatt vieleicht jemand eine Lösung?

    Danke schon mal
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
  4. twina

    twina Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke aber den beeitrag habe ich schon gelesen und daraus werde ich jetzt auch nicht schlau. die einen sagen es beeinflusst der ander nicht und dann noch zwei oder einfühler was besser ist kommt da auch nicht so richtig raus. und stillegen lass ich meine heizung sicher nicht.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Das Wesentliche hast du ja schon erfasst: Zuerst einmal ist die (wesentliche) Beeinflussung nicht sicher. Dabei wäre die Frage, wie stark der Kamin die Heizkörper im Raum erwärmt. Das kommt auf die örtlichen Verhältnisse, Lage von Heizkörper und Kamin, Möbel etc. an.

    Wenn die Beeinflussung nicht auszuschließen ist, kann der HKV im Einfühler-Betrieb laufen (bzw. man kauft gleich einen solchen HKV, falls es das noch gibt - habe ich schon länger nicht mehr gesehen). Das hebt die Schwelle, bis zu der der Heizkörper duch den Kamin erhitzt werden müsste weiter an.

    Wenn das nicht reicht, gibt es noch die zwei harten Möglichkeiten: Man lebt mit der Fehlerfassung und hofft, dass es nicht zu teuer wird. Oder man baut die Heizleitungen so um, dass WMZ möglich werden.
     
Thema:

Wie am besten Heizkosten abrechnung machen.

Die Seite wird geladen...

Wie am besten Heizkosten abrechnung machen. - Ähnliche Themen

  1. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  2. Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?

    Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?: nehmen wir mal den fiktiven Fall an, die Abrechnungsfirma schafft es nicht die Heizkostenabrechnung 2015 rechtzeitig fertig zu stellen. Ich...
  3. Abrechnung Wasserverbrauch

    Abrechnung Wasserverbrauch: Hallo, meine Eltern besitzen ein Haus (Bj. ca 1976). In dem Haus befinden sich drei Wohnungen, 1. Stockwerk meine Eltern, zweites Stockwerk mit 2...
  4. Abrechnung Betriebskosten

    Abrechnung Betriebskosten: Hallo Zusammen, kann jemand mir einen Tipp geben, wo ich kostengünstig die Betriebskosten für ein 3 Familienhaus im Raum Recklinghausen abrechnen...
  5. NK-Abrechnung - wie und was...

    NK-Abrechnung - wie und was...: Hallo zusammen, ich muss erstmals eine NK-Abrg. erstellen und habe Fragen hierzu. Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus, in dem meine Mutter...