Wie auf mündliche Kündigung reagieren?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Borsty, 24.06.2011.

  1. Borsty

    Borsty Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberding
    Hallo, habe über die Suchfunktionen nichts passendes gefundne, darum hier eine hoffentlich nicht zu einfache Frage:
    Wie würdet Ihr auf die mündliche Kündigung eines Mieters reagieren?
    Aktueller Fall:
    Mieter A beschwert sich lauthals über Kinderlärm von Mieter B.
    Mieter B ist darüber so verärgert, das er vor meinen Augen Mieter A tätlich angreift, was mich zum Eingreifen zwang!
    Mieter A verdrückt sich daraufhin (glücklicherweise unverletzt), Mieter B bleibt vor Ort, und fängt mit mir eine Disskusion an, in deren Lauf ich Ihm Anwaltskonsultation und fistlose Kündiung wegen Störung des Hausfriedens androhe. Etwa 20 Minuten Später (nachdem die Disskusion ihr Ende gefunden hat) kommt die Frau von Mieter B zu mir, um mir mitzuteilen, das ich bitte den Anwalt nicht einschalten solle, sondern sie würden selber ausziehen, da sie den psychologischen Druck im Haus nicht mehr ertragen könne. Auf meine Nachfragen, ob es sich mit diesem Satz um eine offizielle Kündigung handelt, bejahte sie!
    Mietvertrag lautet auf Mieter B und seine Frau, unterschrieben hat ihn nur der Mann...
    Kann ich diese Kündiung so akzeptieren, und die Wohnung in drei Monaten neu vermieten? Oder habe ich da noch irgendeinen Handlungsbedarf?
    Was meint Ihr?

    Für schnelle Antworten danke ich bereits im Vorraus sehr herzlich!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berny, 24.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2011
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Der MV kann NUR schriftlich von dem Mieter gekündigt werden, der ihn auch unterschrieben hatte. Echte Unterschrift, noch nicht mal Fax oder email, sms, epost, etc.
    Auf die mündliche brauchst Du noch nicht einmal zu reagieren.
     
  4. Borsty

    Borsty Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberding
    Ich würde aber sehr gerne auf die mündliche Kündigung reagieren... Will den Kerl halt loshaben!
    Wie ist da vorzugehen?
     
  5. #4 Martens, 25.06.2011
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Schreibe die Kündigung selbst und hole Dir die Unteschriften der Mieter ein.

    Christian Martens
     
  6. #5 77Carina, 26.06.2011
    77Carina

    77Carina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Borsty

    Kündigung der Wohnung nur schriftlich durch den Mieter. Aufpassen, bei Personenmehrheit im Mietvertrag muß die Kündigung von allen Personen unterschrieben sein, die im Mietvertrag benannt sind. Auf mündliche Äußerungen würde ich nichts geben, nur das schriftliche zählt......

    Gruß aus dem Schwarzwald
    77Carina
     
  7. #6 77Carina, 26.06.2011
    77Carina

    77Carina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    @Borsty
    das Kündigungsschreiben kannst du natürlich auch selbst verfassen und unterschreiben lassen....(wie Martens schon erwähnte)
    Gruß 77Carina
     
  8. Borsty

    Borsty Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberding
    Vielen Dank, der Mieter hat mir heute vor Zeugen zusammen mit seiner Ehefrau (beide stehen im MV) eine "Anerkennung der mündlichen Kündigung" unterschrieben!
    Bin in also in 3 Monaten los, und muss nicht zum Anwalt...

    Vielen Dank Euch für die Schnelle Hilfe!
     
  9. #8 Berny, 26.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2011
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Borsty:

    "der Mieter hat mir heute vor Zeugen zusammen mit seiner Ehefrau (beide stehen im MV) eine "Anerkennung der mündlichen Kündigung" unterschrieben!"
    Das klingt jetzt so, dass er Deine mündliche Kündigung anerkannt hat.
     
  10. Borsty

    Borsty Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberding
    Zitat aus dem besagten Schriftstück:

    Sehr geehrter Hr.X, Sehr geehrte Fr. X,
    hiermit erkennen wir Ihre mündliche Kündigung vom soundsovielten an. Unser Vertragsverhältnis (=Mietverhältniss) endet somit am 31.09.2011.
    Bla Bla Bal
    Unterschrift Vermieter
    Unterschrift Mieter und Ehefrau

    Somit habe ich seine Kündigung anerkannt, und er hat es mir schriftlich bestätigt.
    Laut einem Telefonat mit Ihm ist er auch bereits auf Wohnungssuche... (Wollte wissen, ob er die Kaution auch früher bekommen kann... )
     
  11. #10 Kitzblitz, 29.06.2011
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Auf keinen Fall ! - Die Kaution dient der Beseitigung von Schäden, die der Mieter durch nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch der Mietsache verursacht hat. Die Schäden siehst du erst vollständig, wenn der Mieter die Wohnung übergibt.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Borsty:

    "... Unser Vertragsverhältnis (=Mietverhältniss) endet somit am 31.09.2011.
    Bla Bla Bal
    Unterschrift Vermieter
    Unterschrift Mieter und Ehefrau"

    Ist zwar unglücklich aufgesetzt, aber zumindest sind die Unterschriften von M+VM drunter.
    Weiterhin ungücklich sind 31.09.2011 und Bla Bla Bal.
    Aber das musst Du schon selbst beurteilen.
     
Thema: Wie auf mündliche Kündigung reagieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mündliche kündigung mietvertrag

    ,
  2. mündliche kündigung wohnung

    ,
  3. mündliche kündigung mieter

    ,
  4. mündliche mietvertragskündigung,
  5. anerkennung kündigung mietvertrag,
  6. gilt eine mündliche kündigung der wohnung,
  7. mieter hat mündlich gekündigt,
  8. zählt eine mündliche kündigung,
  9. mietvertrag mündlich kündigen,
  10. wohnung mündlich kündigen,
  11. kündigung wohnung mündlich,
  12. mietvertrag kündigung mündlich,
  13. wohnung kündigen mündlich,
  14. kann man mietvertrag mündlich kündigen,
  15. mündliche kündigung der wohnung,
  16. mündliche kündigung durch mieter,
  17. zählt eine mündliche kündigung der wohnung,
  18. wohnung mündlich gekündigt,
  19. mündliche kündigung einer wohnung,
  20. zählt eine mündliche kündigung wohnung,
  21. mündliche kündigung des mieters,
  22. zählt eine mündliche wohnungskündigung,
  23. kündigung mündlich wohnung,
  24. anerkennung kündigung,
  25. kündigung mietvertrag mündlich
Die Seite wird geladen...

Wie auf mündliche Kündigung reagieren? - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  4. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...