Wie gefährlich sind Flachdächer

Diskutiere Wie gefährlich sind Flachdächer im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ich bezahle 2 Euro pro qm Heizkosten. Normal sind 1 Euro pro qm. Könnte es daran liegen, weil ich fußbodentiefe Fenster habe und über mir...

  1. #1 kerore, 26.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    kerore

    kerore Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bezahle 2 Euro pro qm Heizkosten. Normal sind 1 Euro pro qm. Könnte es daran liegen, weil ich fußbodentiefe Fenster habe und über mir ein Flachdach ist?

    Da geht bestimmt viel Wärme verloren und die Heizungen müssen immer fortlaufend heizen, weil fortlaufend gleichzeitig viel Wärme verloren geht?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Immofan, 26.12.2017
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    193
    Dots? Bitte übernehmen Sie...
     
    dots und Papabär gefällt das.
  4. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Stuttgart
    Wo steht dass was normal an Heizkosten ist?
    Bist Du Mieter?
     
  5. #4 BHShuber, 27.12.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo,

    woher weis man das, gibt es hierfür belegbare Fakten?

    Aha und aus welchem Fundus der reichhaltigen Weisheiten kommt diese Erkenntnis?

    Gruß
    BHShuber
     
  6. #5 kerore, 27.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2017
    kerore

    kerore Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
  7. kerore

    kerore Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0

    [​IMG]
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.005
    Zustimmungen:
    2.946
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das kann daran liegen, muss aber nicht. Sowohl Fenster wie auch Flachdächer gibt es auch mit sehr guten Dämmwerten. Das Wohnungen mit einem hohen Anteil an Außenbauteilen im Winter kühler und im Sommer wärmer sind als sonst baugleiche liegt in der Natur der Sache. Auch die Architektur (z.B. konstruktive "Kühlrippen") spielt dabei eine gewisse Rolle.

    Wie hoch die eigenen Heiz- und Nebenkosten im Vergleich zum Nachbarn sind erfährt man übrigens nicht über solche Internetportale. Hier bleiben regelmäßig wichtige regionale Unterschiede unberücksichtigt. So sind z.B. die Preise für Wasser- und Abwasser in den neuen Bundesländern regelmäßig deutlich höher als im Altbundesgebiet. Auch die Fernwärmeversorger haben erhebliche Unterschiede, ebenso sind Erdgas- und Heizölpreise regional unterschiedlich. Einen erheblichen Einfluss auf die Heizkosten hat im Übrigen das Nutzerverhalten. Hier haben sowohl die absolute Temperaturhöhe, die Art und Weise der Lüftung wie auch die Temperaturkurve im Tagesverlauf einen erheblichen und einfach durch den Nutzer beeinflussbaren Einfluss.

    Im Übrigen sind Flachdächer grundsätzlich ungefährlich, sie beißen und kratzen nicht, verbreiten keine Krankheiten und benehmen sich auch sonst recht manierlich... :15:
     
    sara, dots und GSR600 gefällt das.
  9. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Stuttgart

    Du hast schon gesehen, das die Ihre Zahlen nur aus :

    Für den Heizspiegel 2017 hat co2online rund 60.000 Gebäudedaten zentral beheizter Wohngebäude aus ganz Deutschland ausgewertet.


    Das ergibt alles nur keine reellen vergleichbaren Zahlen.
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Meiner unmassgeblichen Meinung nach ein typischer Themenstart, um Links zu platzieren.
     
    dots, taxpert und immobiliensammler gefällt das.
  11. kerore

    kerore Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Der User wollte doch wissen, woher ich die Durchschnittswerte hatte. Er wollte doch Belege haben.

    Das sind alle gemeinnützige und staatliche Seiten. Was ist daran schlimm?
     
  12. kerore

    kerore Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0

    60 Euro Heizkosten für eine 30 qm Wohnung ist für dich normal?

    Für eine Wohnung mit dem Baujahr 1994?
     
  13. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    2.093
    Ort:
    Münsterland
    Für die bodentiefen Fenster und das Flachdach?
    ;-)

    Aber mal was anderes: Was bringt es, Dächer zu dämmen, wenn ein Dach immer mit 11% am Wärmeverlust des Gebäudes beteiligt ist?
    Und ja, das steht so in dem bunten Bildchen.
     
  14. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Stuttgart
    Es kommt darauf an, sind da auch Wasserkosten beinhaltet?
    Du hast die Wohnung doch so gemietet wie sie ist und kanntest sicher auch die Vorauszahlungsbeträge.
    Wenn Dir das zuviel ist, dann darfst Du so eine Wohnung nicht an,ieten.

    Die links sind eben keine staatlichen Stellen.
     
    immobiliensammler und dots gefällt das.
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    HK pro welchem Zeitraum?
    Mit oder ohne WW-Bereitung?
     
  16. #15 immodream, 27.12.2017
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    1.344
    Hallo,
    wir wissen ja nicht , ob diese 30 m² z. B. mit einer eigenen Therme beheizt werden .
    Grundgebühr vom Gasversorger z. B. 95 € / Jahr, Schornsteinfeger 50 €/Jahr, Gerätewartung z. B. 150 € / Jahr.
    Dann sind die Kosten für das Gas nur ein kleiner Teil im Gesamtpaket und dann können 2 €/ m² Heizkosten durchaus anfallen.
    Grüße
    Immodream
     
    sara gefällt das.
  17. #16 BHShuber, 28.12.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo,

    nichts schlimmes und Danke für die Aufklärung woher die Erkenntnisse stammen.

    Selbst wenn dem alles so wäre, was gedenkst du zu unternehmen?

    Sparen kannst du nur und ausschließlich nur, am eigenen Verbrauchsverhalten, gibt es beispielsweise Aussenrollläden und man schließt die bei Einbruch der Dämmerung, spart man schon einiges an Heizkosten, diese bilden die erste Bastion gegen klirrende Kälte es bildet sich ein Wärmepuffer zwischen Fenster und Rollladen!

    90% all derer die Rollläden haben nutzen die nicht, denn man muss ja sehen wie der Schnee rieselt.

    Vielfach wird die Heizung zu weit heruntergedreht, wenn man nicht anwesend ist oder zu Bett geht, das kostet jede Menge Heizenergie, wieder auf die normale Raumtemperatur hochheizen zu müssen, besser ist kontinuierlich zu heizen!

    Nicht beheizte oder nicht so stark beheizte Räume sollte man von beheizten Räumen separieren und und und und und............es gibt vielfache wirksame Möglichkeiten Heizkosten einzusparen.

    Zurück zu deiner Erkenntnis, selbst wenn dem allen so ist wie du vermutest, bleibt dir nur der Auszug in eine besser gedämte Wohnung, der Vermieter ist nicht verpflichtet aufgrund der Vermutung es könnte so sein, hier Dämmmaßnahmen durchzuführen oder weitergehend zu dämmen!

    Gruß
    BHSHuber
     
    Berny gefällt das.
  18. #17 Tobias F, 28.12.2017
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    561
    Ich finde es sehr schade das hier niemand auch nur versucht hat die Frage des TS zu beantworten.
    Diese lautet doch: "Wie gefährlich sind Flachdächer"

    Nun bin ich zwar noch nie von einem solchen bedroht oder angefallen worden, auch habe ich mich in deren Nähe bisher nicht unsicherer gefühlt als in der Nähe anderer Dächer, gleichwohl sehe ich das zumindest im Winter (evtl. auch bei Starkregen) hier eine deutlich erhöhte Gefahr von diesen ausgeht.
    Denn Schnee, der von geneigten Dächern abrutschen kann (was evtl. auch wieder als Gefahrenquelle anzusehen ist), bleibt hierauf liegen und kann durch sein Gewicht evtl. ein solches Dach zum Einsturz bringen (gleiches gilt falls Wasser nicht entsprechend abgeleitet wird).

    Daher meine Antwort: Flachdächer sind zumindest für die Menschen darunter nicht ganz ungefährlich - für Nachbarn sehe ich da keine große Gefahr.
     
  19. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    2.093
    Ort:
    Münsterland
    Mir gehts genau so.
    Trotzdem sind Flachdächer (wie auch andere Dächer) sehr gefährlich. Der Opa vom Schwager des besten Kumpels von meinem Nachbarn ist mal von einem Dach (es könnte sogar ein Flachdach gewesen sein!) heruntergefallen und hat sich den Fuß verstaucht.
     
    BHShuber und Berny gefällt das.
  20. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    340
  21. #20 advocatus diaboli, 01.01.2018
    advocatus diaboli

    advocatus diaboli Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Hier könnte die Hauptgefahr allerdings auch von der zusätzlichen Abgrabung der Tiefgaragenzufahrt ausgegangen sein!
     
Thema: Wie gefährlich sind Flachdächer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schnee gefahr für flachdächer

    ,
  2. flachdach wärmer als normale Wohnungen

Die Seite wird geladen...

Wie gefährlich sind Flachdächer - Ähnliche Themen

  1. Gefährlicher Mieter

    Gefährlicher Mieter: Folgendes Problem: Seit mehr als 4 Monaten zahlt der Mieter weder Miete noch Nebenkosten. Zuvor hat er schon sehr unregelmäßig gezahlt, mußte...
  2. Gefährliche Mietminderung

    Gefährliche Mietminderung: Hallo Zusammen, ich hoffe ich kann mich kurz fassen und gut ausdrücken. Ich habe im Juni ein Haus gekauft, mit übernommen habe einen Mieter und...
  3. Flachdach- und Konzernstrukturprobleme

    Flachdach- und Konzernstrukturprobleme: Hallo allerseits, Die Frage auf die Schnelle: wo kann ich nachlesen, dass ein Gewerbemieter für nicht rechtzeitig gemeldete Schäden haftbar...
  4. Nutzung einer Empore auf eigene Gefahr in der Mietwohnung

    Nutzung einer Empore auf eigene Gefahr in der Mietwohnung: Hallo, ich möchte eine Wohnung vermieten, in der sich eine Empore befindet. Diese ist zwar durch ein Geländer gesichert und über eine Holzleiter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden