wie ist das mit elektrogeräten?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Micha, 18.02.2007.

  1. Micha

    Micha Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    moin moin...

    leider haben vermieter nie richtig ruhe, auch am faschingssonntag nicht...:-)

    meine frage:
    wenn ich nun eine wohnung vermiete und dabei ist auch eine küche mit e-herd und kühlschrank, wie ist das wenn eines der geräte kaputt geht, da muß ich als vermieter doch dann "gleichwertigen" ersatz besorgen, oder?

    wenn ich im mietvertrag EBK schreibe, oder die e- geräte nicht benenne, bin ich dann aus dem "schneider", oder muß immer für den elektrogeräten gesorgt werden, sobald diese drin sind?


    danke euch in voraus---helauuuu.... :wink
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    eine EBK setzt auch passende E-Geräte voraus. Dafür hast du ja eine höhere Miete (hoffentlich) eingenommen. Gleichwertiger Ersatz heißt: E-Herd kaputt -> E-Herd rein. Die Marke oder der Preis ist nebensache. Es geht um die Funktion eines E-Herdes...
     
  4. Micha

    Micha Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    mmhh....

    ist das mit dem kühlschrank genau so?
    wie ist das mit anderen e- geräten (sat.....)?

    mercy, micha
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Entweder sind sie Bestandteil der Wohnung oder eben nicht. Wenn sie kein Bestandteil sind, tauchen sie weder in einem Übergabe-Protokoll noch im Vertrag auf. Der Mieter wurde darauf hingewiesen, dass diese Geräte nicht zur Wohnung gehören. Dann ist die Instandhaltung Mietersache, weil sie ihm gehören und er bei Auszug die auch mitnehmen darf. Anders sind es Vermieterdinge und der muss auch für die Instandhaltung aufkommen. Egal was, ob Elektro oder andere Dinge.

    Beispiel: Der Mieter mietet die Wohnung, weil ihm der Einbauschrank so gut gefällt. Ist jetzt (unverschuldet) ein Scharnier gebrochen, muss der Vermieter dafür aufkommen. Der Mieter verläßt die Wohnung ohne Einbauschrank, weil Eigentum des Vermieters.
    Der Vermieter nimmt diesen einbauschrank aus dem Übergabeprotokoll und weisst den Mieter darauf hin. Scharnier bezahlt Mieter. Eigentum (ohne Bezahlung) ist an den Mieter übergegangen.

    Wann der richtige Zeitpunkt ist, irgendwelche Gegenstände dem Mieter zu überlassen, muss der Vermieter selbst einschätzen...
     
  6. Micha

    Micha Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    danke capo, das war ein gutes und inforeiches beispiel, das es so gehen kann wußte ich nicht.

    also sind alle dinge, die nach mietvertragabschluß+protokoll noch drin stehen und nicht benannt sind, automatisch eigentum des mieters, wow das wußt ich nicht...!

    ist das u.a. üblich, das man nach einer zeit gegenstände aus dem protokoll nimmt und diese während der mietzeit an dem mieter kostenlos übergehen, da er ab nun dafür selbst aufkommen muß z.b. sat anlage...?

    danke für eure tolle hilfe, micha
     
  7. #6 lostcontrol, 19.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    nein, die sind nicht eigentum des mieters - sie sind eigentum des vermieters, befinden sich aber im besitz des mieters (wurden ja mitvermietet).[/quote]
     
  8. Micha

    Micha Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hy...

    wahrscheinlich habe ich mich etwas unverständlich ausgedrückt, sorry...

    wenn ich dem mieter nun eine gerät überlasse, benenne dieses im protokoll, dann muß ich ja dafür "geradestehen", das gerät gehört weiter mir-richtig?

    bleibt das gleiche gerät in der wohnung, wird aber nirgens benannt, weil ich es aus guten gefallem dem mieter gegenüber drin gelassen habe, gehört es mir dann ja auch noch?
    nur was ist in dem zweiten fall bei einem defekt des selben gerätes, das nur nirgens benannt wurde?


    danke euch
     
  9. #8 lostcontrol, 21.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    genau. falls das gerät dann kaputtgeht oder an altersschwäche stirbt, musst du es reparieren lassen (kleinstreparaturenklausel beachten!) oder gegebenenfalls ein neues bzw. gleichwertiges (!) stellen, da das gerät ja mit im mietvertrag steht.
    anders ist es, wenn der mieter das gerät kaputtgemacht hat. dann muss er die reparatur bezahlen bzw. ein neues oder gleichwertiges gerät beschaffen (ob er das über seine haftpflicht bezahlt bekommt oder aus eigener tasche zahlen muss kann dir egal sein).

    streng genommen hast du es ihm dann geschenkt, wenn es nirgends schriftlich auftaucht.

    da du es ihm ja dann (strenggenommen) geschenkt hast, ist der mieter eigentümer des geräts und muss es auf seine kosten reparieren lassen bzw. ein neues beschaffen. du hast ihm ja kein gerät vermietet, also bist du auch nicht verantwortlich dafür.
     
  10. Micha

    Micha Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hy...

    danke, danke für die antworten :top

    werde ich dann mal schauen, wie ich das "gebacken" bekomme :-))

    aber eine dumme frage habe ich ncoh zu der sache:

    ist in einer küche oder ebk automatisch ein herd, kühlschrank... (rechtlich), oder nur wenn explizit im vertrag/protokoll benannt ist?
    d.h. kein herd benannt, obwohl vorhanden, auch keine probleme mit dem herd bei ausfall? (natürlich tritt dann die "schenkung" wieder in kraft).


    danke in voruas, mercy..... :wink
     
  11. #10 lostcontrol, 22.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    genau weiss ich das nicht, aber früher gab's mal eine regelung die besagte, dass eine küche eigentlich nur einen wasseranschluss und -ablauf braucht und eben das dazugehörige (spül-)becken sowie natürlich die armaturen.

    bei einer einbauküche geht man heute davon aus, dass diverse geräte vorhanden sind (einzelfallabhängig), die sollten dann aber wirklich exakt im mietvertrag aufgenommen sein. (und natürlich in die kalkulation der kaltmiete eingehen.)
     
Thema: wie ist das mit elektrogeräten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ersatz elektrogeräte mietwohnung

    ,
  2. gleichwertiges e-gerät

    ,
  3. vermieter gleichwertiger ersatz

    ,
  4. e-herd defekt wer trägt kosten mieter,
  5. schenkung Elektrogeräte,
  6. küche mit vermietet herd kaputt,
  7. Haftpflicht Mieter E-Herd,
  8. vermieter einbauküche herd kaputt ersatz,
  9. wohnung mit ebk vermietet jetzt herd kaputt,
  10. gehört zur ebk automatisch herd,
  11. elektrogeräte bei mietwohnungen,
  12. miete defekte geräte gleichwertig ersatz,
  13. kühlschrank kaputt haftpflicht,
  14. mieter anspruch gleichwertiger herd,
  15. ersatz von elektrogeräten in mietwohnungen,
  16. küche vom vermieter geschenkt. bei auszug mitnehemn,
  17. haftpflichtversicherung für elektrogeräte mit wasseranschluß,
  18. gleichwertiger ersatz in Mietwohnung,
  19. kühlschrank in mietwohnung kaputt,
  20. gleichwertiger ersatz mietwohnung,
  21. miete gleichwertiger ersatz,
  22. elektrogerät in mietwohnung defekt gleichwertiges,
  23. ebk mietwohnung elektrogerät defekt,
  24. kühlschrank in einbauküche kaputt haftpflicht,
  25. vermietung elektrogeräte ersatz gleichwertig
Die Seite wird geladen...

wie ist das mit elektrogeräten? - Ähnliche Themen

  1. Kellerraum als Stellfläche von nicht benutzem Möbel, Sperrmüll, Elektrogeräten...

    Kellerraum als Stellfläche von nicht benutzem Möbel, Sperrmüll, Elektrogeräten...: Hallo Forum. folgende Mietsituation: - Mehrfamilienhaus, - 2 Mietparteien - jede Mietpartei hat vertraglich zugesichert: einen...
  2. Küche mit allen Elektrogeräten

    Küche mit allen Elektrogeräten: Hallo zusammen, dies ist meiner erster Post :) Ich hoffe ich bin hier willkommen und stelle nicht gleich als erstes eine dumme Frage. Ich habe...
  3. Defekte Elektrogeräte werden nicht ersetzt . Hilfe Mahnbescheid erhalten.

    Defekte Elektrogeräte werden nicht ersetzt . Hilfe Mahnbescheid erhalten.: Hallo, wir haben in den Mietvertrag eingefügt, dass defekte Elektrogeräte in der EBK durch den Vermieter nicht ersetzt werden. Nach Auszug des...