Wie kann man seine Mieter schröpfen/abzocken am Beispiel Vonovia

Diskutiere Wie kann man seine Mieter schröpfen/abzocken am Beispiel Vonovia im NK - Ankündigungen! Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Gerade einen aktuellen Spiegel-Artikel zum Thema gelesen:...

  1. #1 immobiliensammler, 23.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.482
    Zustimmungen:
    2.739
    Ort:
    bei Nürnberg
    Gerade einen aktuellen Spiegel-Artikel zum Thema gelesen:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/un...konzern-seine-mieter-schroepft-a-1238110.html

    Kürzlich ging es in einem anderen Thread um das Wirtschaftlichkeitsgebot, und ich Trottel habe geantwortet, wenn es das nicht gäbe hätte meine Frau schon lange eine Gewerbeanmeldung und würde alles mögliche (vom Heizöl bis zum Winterdienst) mit einem geringfügigen Aufschlag von 200 % an mich weiterberechnen. Jetzt sehe ich, das andere die gleiche Idee haben :006sonst:
     
    dots gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 23.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    2.054
    Die Idee ist nicht neu...

    Ähnliches hat mein alter Mietverwalter auch praktiziert und damit seine Verwalterbezüge gewaltig in die Höhe getrieben, weil für jede Tätigkeit der Ehepartner als Sub beauftragt wurde und Ende der 1990er mit 250 DM/h in Rechnung gestellt.

    Dafür wurde dann ein Anruf beim Handwerker für eine Kleinreparatur oder verstopfter Abfluß (vor Fallrohr), die laut Mietvertrag Mietersache gewesen wäre, zur vom Verwalter beaufsichtigten Sanierungsmaßnahme deklariert. Selbstredend mit Fahrkostenersatz, Aufsichtszeiten, Feiertagszuschlag usw.

    Schon seltsam, wenn Mietkonto prüfen dann einer Bauaufsicht bedarf und unter "Sanierung" berechnet wird...

    :sauer031:
     
    immobiliensammler gefällt das.
  4. #3 Immofan, 23.11.2018
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    181
    So ähnlich wie die Vonovia machen das doch sehr viele Hausverwaltungen. Selbst die denen die Wohnungen nicht gehören.
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 23.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    2.054
    immobiliensammler gefällt das

    @immobiliensammler das sollst du nicht mögen... sowas ist einfach nur upload_2018-11-23_20-2-14.png


    :006sonst:
     
  6. #5 immobiliensammler, 23.11.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.482
    Zustimmungen:
    2.739
    Ort:
    bei Nürnberg
    @ehrenwertes Haus
    Ging auch mehr um Deinen Beitrag zum Thema als um das Handeln Deines (wohl mit Recht) EHEMALIGEN Verwalters!
     
  7. #6 ehrenwertes Haus, 23.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    2.054
    @immobiliensammler
    Das habe ich schon so angenommen... trotzdem 1 Punkt, der mich auch heute noch ärgert... :005sonst:
    Über den meisten Murks der Vergangenheit kann ich ja Lachen, vor allem über den von mir verbockten.
    Lehrgeld eben...
     
    immobiliensammler gefällt das.
  8. #7 notwendiges Übel, 23.11.2018
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    116
    Weil ich gern eine weitere Garage in der Nähe hätte (die, die ich vermiete sind 100 km entfernt), habe ich eine von Vonovia mieten wollen.

    Der Mietvertrag lief ab dem 1.10. die Übergabe sollte am 3.10. sein....doch die Garage war in einem Zustand, daß ich sie nicht übernommen habe....außerdem war sie einen halben Meter kürzer als die Garagen, die ich vermiete....

    Nachdem ich 4 Wochen nichts vom Objektbetreuer gehört habe, habe ich angerufen und Anschließend die Aufhebung des Vertrages „beantragt“ wie es mir in der Hotline gesagt wurde.
    Die Lastschrift für die Miete habe ich zurückgegeben.

    Jetzt bekomme ich Mahnungen (natürlich mit Mahngebühr)

    Bei der Hotline wurde mir gesagt, das sei in der Fachabteilung, es würde ca. 1Woche dauern.
    2Wochen später kam die nächste Mahnung (mit weiterem Aufschlag)
    Bei meiner Anfrage bei der Hotline wurde mir gesagt, es sei in der Fachabteilung :28: und die Aufhebung des Vertrages wäre genehmigt. Ich würde „bald“ Post bekommen.

    Klar. .....ich stelle mich auf die nächste Mahnung ein :15:

    Achso, wenn jemand von Euch eine Garage zu vermieten hat (Düsseldorfer Norden, Ratingen oder Duisburger Süden)....bitte melden :61:
     
  9. #8 Papabär, 23.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2018
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.930
    Zustimmungen:
    1.567
    Ort:
    Berlin
    Naja ... bei Licht betrachtet mag da zwar einiges im Argen liegen - einiges wird im Artikel aber auch recht provokativ dargestellt. So schreibt der Autor beispielsweise
    Jetzt frage ich mich, wieviel der Mieter sparen würde, wenn er einen anderen großen Anbieter wählen könnte. Mir wollte dieser Mitbewerber ja einst das Super-Spar-Paket für nur 17,95 €/Monat anbieten - bei einem Großteil unserer Mieter laufen die Altverträge noch mit immerhin "nur" 12,- € monatlich.
    Lediglich in einem Haus sind wir bei unter 10,- €/Monat. Dort haben wir vom Fernsehtechniker von "umme Ecke" eine Satanlage incl. Verteiler usw. installieren lassen und rechnen die via monatl. Miete ab.


    Böse Sache das, nur ... wie macht Vonovia das? Ich meine auch in Magdeburg gibt es einen stätischen Abfallentsorgungsbetrieb und eine öffentliche Abfallgebührensatzung. Und eine andere Möglichkeit als Trinkwasser über den örtlichen Versorger zu beziehen, habe ich auch noch nicht gefunden. Haben die jetzt extra für Vonovia die Preise erhöht oder liegt es vlt. doch eher an einer Gebührenänderung des Anbieters?
    Hier gibt der Autor keine Quellen an - und meiner Erfahrung nach relativieren sich solche Werte oft, wenn man mal etwas tiefer bohrt. So hatte ich z.B. mal eine Mieterin, die sich in einer recht aggressiven Weise darüber aufgerecht hatte, dass ihre Wasserkosten im Vergleich zum Vorjahr um gut 100% gestiegen waren. Beim Blick in den Mietvertrag (das Objekt war uns damals noch neu und noch nicht vollständig in die EDV eingepflegt) stellte sich dann heraus, dass sie in ja im August des Vergleichszeitraumes überhaupt erst eingezogen war.

    Insgesamt scheint mir der Artikel lediglich dazu geeignet, das Klischee vom armen kleinen Mieterlein und seinem fetten, raffgierigen Vermieter zu füttern.
     
    Duncan, Wohnungskatz und dots gefällt das.
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.905
    Zustimmungen:
    2.830
    Ort:
    Mark Brandenburg
    würde ich auch gerne wissen. Der lokale Abfallentsorger ist hier der Landkreis und der hat für einige Arten mal um locker-flockig 260% erhöht...
    Und ich weiß heute schon genau welche Mieter sich da bei mir beschweren werden. Ich habe den Landrat nicht gewählt, genau diese Mieter nach deren Aussage aber schon...
     
  11. #10 ehrenwertes Haus, 24.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    2.054
    Kommt darauf an ob die Vonovia vom Anbindungszwang an die kommunale Müllabfuhr befreit ist.
    Mit einer solchen Befreiung ist es denkbar, dass über eigene Entsorgungsbetriebe oder entsprechende Fachfirmen entsorgt wird.
    Welche Deponie oder Verbrennungsanlage angefahren wird, wäre in dem Fall auch Verhandlungssache.

    So wie das Vonovia-Prinzip verstehe, sollen ja möglichst alle Gewerke rund um Immobilien von eigenen Tochterunternehmen (mit Enkeln und Urenkeln) erledigt werden.

    In Teilbereichen ist es für solch große Unternehmen sicherlich einfacher die Kosten zu reduzieren.
    Das sich bevorzugt unzufriedene Mieter über ihren Vermieter beklagen ist auch klar. Zufriedene Mietern meckern seltener, repräsentativ ist die Umfrage unter den Mieter nicht und wirkt auf mich auch wie Stimmungsmachen gegen die Geier von Vermietern, die nur ihre Mieter mit modernen Mitteln ausbeuten und versklaven wollen.

    Trotzdem, die Gewinnmargen werfen schon Fragen auf, wie sie zustande komen.
     
Thema:

Wie kann man seine Mieter schröpfen/abzocken am Beispiel Vonovia

Die Seite wird geladen...

Wie kann man seine Mieter schröpfen/abzocken am Beispiel Vonovia - Ähnliche Themen

  1. Mieter hat Schulden beim Energieversorger

    Mieter hat Schulden beim Energieversorger: Hallo zusammen, ich habe soeben einen Anruf meines Energieversorgers erhalten (Grund des Anrufes war von beiden seiten nicht bekannt - da...
  2. Ansprüche mancher Mieter ...

    Ansprüche mancher Mieter ...: Hallo zusammen, hatte gerade ein interessantes Telefonat mit einer Mieterin, die sich mal aussprechen musste. Es ging auch nicht um ihre Belange,...
  3. Mieter setzt Wohnung durch schlampige Reparatur unter Wasser

    Mieter setzt Wohnung durch schlampige Reparatur unter Wasser: Servus alle zusammen, Folgende Istsituation: Am 30.10.2018 wurde die Einliegerwohnung mängelfrei im Beisein beider Mieter (ausziehender wie...
  4. neuer Mieter meldet sich nicht mehr

    neuer Mieter meldet sich nicht mehr: Ich habe am 22.5. mit einem neuen Mieter einen Mietvertrag ab dem 01.06. abgesschlossen. Es wurde vereinbart, daß die Schlüsselübergabe bei...
  5. Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot

    Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot: Hallo zusammen, meine Frage dreht sich um den Umgang/Handhabe mit ehemaligen Mietern, die in der Wohnung geraucht haben. Vielleicht hat jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden