Wie lange kann die Mietkaution noch nachgefordert werden?

Diskutiere Wie lange kann die Mietkaution noch nachgefordert werden? im Sicherheitsleistung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, bei Mietbeginn erfolgte die Kautionszahlung nicht vollständig, der Fehlbetrag wurde jedoch durch eine Betriebskostenrückzahlung teils...

  1. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.980
    Zustimmungen:
    714
    Hallo,
    bei Mietbeginn erfolgte die Kautionszahlung nicht vollständig, der Fehlbetrag wurde jedoch durch eine Betriebskostenrückzahlung teils ausgeglichen.
    Nach zwei Jahren endet nun das Mietverhältnis. Wie lange kann ich noch den offenen Rest der Kaution nachfordern? Ich meine, es wären sechs Monate ab Rückgabe der Mietsache.
    Eine Betriebskostenabrechnung wäre auch noch offen.
     
  2. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.662
    Zustimmungen:
    2.034
    § 548 BGB? Ziemlich sicher nicht, was (diesmal) gut für dich ist. Die Kautionsrückstände sind keine "Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache".

    Der Kautionsanspruch verjährt mit der gewöhnlichen Verjährungsfrist (3 Jahre). Die Kaution könnte als noch komplett nachgefordert werden. Nach Ende des Mietverhältnisses erscheint mir eine Deckelung auf den Betrag, den der Vermieter ohnehin begründet zurückbehalten dürfte, als angemessen.

    In einem länger andauernden Mietverhältnis kann das durchaus bedeuteten, dass man die Kaution auch während der Mietzeit irgendwann nicht mehr nachfordern kann.
     
  3. #3 anitari, 10.01.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Hier gilt die allgemeine Verjährungsfrist von 3 Jahren.

    Das ist die sog. Prüfungsfrist in der der Vermieter prüfen kann ob und welche Ansprüche er noch an den Mieter hat.

    Um welchen Betrag geht es denn?
     
  4. #4 BHShuber, 10.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    1.650
    Ort:
    München
    Hallo Berny,

    das hilft sicherlich weiter:

    ZITAT:
    Kann der Anspruch des Vermieters auf Zahlung der Kaution verjähren?

    Ja, der Anspruch des Vermieters gegen den Mieter auf Einzahlung der Kaution unterliegt der normalen Verjährungsfrist von drei Jahren. Die Frist beginnt Anfang Januar des Folgejahres, nachdem der Anspruch des Vermieters auf Einzahlung der Kaution entstanden ist. Fordert der Vermieter die Kaution nicht innerhalb der Verjährungsfrist ein, so verliert der Vermieter diesen Anspruch und kann ihn auch nicht nachfordern. Der Mieter ist dann nicht zur Einzahlung der Mietkaution verpflichtet. ZITAT Ende
    Quelle: https://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/die-mietkaution/

    Gruß
    BHShuber
     
    Berny gefällt das.
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.980
    Zustimmungen:
    714
    Unterer dreistelliger Bereich.;)
     
  6. #6 Akkarin, 12.01.2017
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    759
    Wichtigste Info waere hier wohl der Mietbeginn.
     
  7. #7 BHShuber, 12.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    1.650
    Ort:
    München
    Hallo,

    für was wichtig, wenn die Verjährung doch erst im Januar des Folgejahres beginnt in Bezug auf die berechtigte Kautionsforderung des Vermieters.

    Gruß
    BHShuber
     
  8. #8 Akkarin, 12.01.2017
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    759
    Und wann entsteht so ein Anspruch gewöhnlich? Bei faelligkeit und die ist wann? ;-)
     
  9. #9 BHShuber, 12.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    1.650
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich steh grad auf dem Schlauch und kann nicht erkennen worauf du hinaus willst?

    Es geht doch nicht darum wann der Anspruch entstanden ist, es geht vielmehr darum, dass zu Mietbeginn die Kaution nicht in voller Höhe entrichtet wurde, der Vermieter es bisher versäumt hat diese einzufordern und jetzt fragt wie lange er nach Ende des Mietverhältnisses die Kaution noch fordern kann, sowie die Frage nach der Verjährung des Anspruchs.

    Insofern ist es doch unerheblich wann der Anspruch entstanden ist, bzw. welcher Monat der Mietbeginn war, wenn die Verjährungsfrist doch erst im Folgejahr beginnt zu laufen, das kann der Juli sein oder auch der Dezember des Vorjahres.

    Gruß
    BHShuber
     
  10. #10 Akkarin, 12.01.2017
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    759
    Hallo Huber,

    wenn der MV nach 2001 geschlossen wurde gilt für die Fälligkeit der Kaution:

    § 551 (2) BGB Ist als Sicherheit eine Geldsumme bereitzustellen, so ist der Mieter zu drei gleichen monatlichen Teilzahlungen berechtigt. Die erste Teilzahlung ist zu Beginn des Mietverhältnisses fällig. Die weiteren Teilzahlungen werden zusammen mit den unmittelbar folgenden Mietzahlungen fällig.

    War der Mietbeginn also z.B. 01.11.2010, dann war die letzte Rate der Kaution spätestens fällig um den 4./5. Januar 2011.
    Am 31.12. 2011 begann nun die Verjährungsfrist und endete am 31.12.2014.
    Seit dem 01.01.2015 ist der Anspruch somit verjährt und der fiktive Berny kann in diesem fiktiven Beispiel keine Kaution mehr fordern.

    Man kann auch umgekehrt rechnen: Am 01.01.2017 ist alles verjährt, was 2013 entstanden ist=>
    War der Mietbeginn vor dem 01.11.2012 ist das Ding durch.
    bzw. war der Mietbeginn später kann man die Kaution noch fordern.
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    2.240
    Ort:
    Mark Brandenburg
    bei 2016 und 2 Jahren bin ich dann irgendwo in 2014, selbst in 2013 wäre es egal, wenn man die 2 Jahre mal etwas großzügiger auslegt um da hinzukommen.
     
  12. #12 BHShuber, 12.01.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    1.650
    Ort:
    München
    Hallo,

    das ist ja alles vollkommen richtig doch hat es keinerlei Bezug auf die Frage von Berny, siehe Post von Duncan, insofern hatte ich eben deinen Einwand nicht in Zusammenhang zur Frage verstanden.

    Gruß
    BHShuber
     
Thema: Wie lange kann die Mietkaution noch nachgefordert werden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietkaution nach einem jahr gefordert

Die Seite wird geladen...

Wie lange kann die Mietkaution noch nachgefordert werden? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange Nutzungsentschädigung nach Kündigung berechnen?

    Wie lange Nutzungsentschädigung nach Kündigung berechnen?: Hallo Gemeinde, ein Beispiel: MV wird vom VM wegen Mietrückständen fristlos, hilfsweise fristgerecht, gekündigt. Räumung der Mietsache wird bis...
  2. Wie lange finanzieren? 10 oder 15 Jahre?

    Wie lange finanzieren? 10 oder 15 Jahre?: Hallo zusammen, mich beschäftigt gerade die Frage wie ich mein Investment am besten finanzieren soll. Eckdaten: KP 120.000 freiwerdend, soll für...
  3. Zurückzahlung der mietkaution

    Zurückzahlung der mietkaution: Hallo an alle. Ich habe ein Problem als Mieter mit HW. Vor einem Jahr war MV beendet, Übergabe etc... Bisdaher habe ich auch die...
  4. Wie lange dauert Zwangsräumung bzw. wie geht es weiter?

    Wie lange dauert Zwangsräumung bzw. wie geht es weiter?: Hallo. Kurzabriss: habe Mietverhältnis gekündigt. Mieter ist nicht ausgezogen. Klage eingereicht. Klage wurde stattgegeben. Mieter hat keinen...
  5. Eigenbedarfskündigung-Wie lange muss der Mieter wohnen?

    Eigenbedarfskündigung-Wie lange muss der Mieter wohnen?: Guten Tag, ich bin neu hier und habe eine etwas komplizierte Frage: Ich komme in 1 Monat zurück aus dem Ausland nach 6 Jahren Aufenthalt. Vor 2...