Wie lange kann ich die Nebenkosten rückwirkend abrechnen?

Diskutiere Wie lange kann ich die Nebenkosten rückwirkend abrechnen? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo liebe Forum-Mitgliedder! Ich hab da mal ne Frage bezüglich der Nebenkostenabrechnung. In 2010 wurden von uns keine Nebenkosten...

  1. Jonago

    Jonago Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forum-Mitgliedder!
    Ich hab da mal ne Frage bezüglich der Nebenkostenabrechnung.
    In 2010 wurden von uns keine Nebenkosten abgerechnet. Kann ich diese jetzt noch abrechnen? Kann, oder sollte ich das zusammen mit der Abrechnung von 2011 machen? Getrennte Abrechnung für jeweils 12 Monate ist klar..... ich wollte nur wissen, ob ich den Mietern die Abrechnungen zusammen in den Briefkasten schmeissen soll, oder lieber zeitlich getrennt?
    Ich freue mich schon auf die Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    539
    Die Frist für die Vorlage beim Mieter endet 12 Monate nach dem Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraums.
    Die Abrechnung für das laufende Jahr dürfte noch kein Thema sein.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Die gesamte Fragestellung geht völlig am Problem vorbei. Ob eine Abrechnung zusammen mit einer anderen Abrechnung in einem Briefumschlag gesteckt wird oder ob zwischen dem Zugang der beiden Abrechnungen beim Mieter Tage, Wochen oder Monate liegen, ist völlig irrelevant. Man könnte auch sagen, darüber nachzudenken ist geradezu albern.

    Das eigentliche Problem ist ein völlig anderes. Wird nicht fristgerecht abgerechnet, kann der Mieter die gesamten Vorauszahlungen zurückfordern. Auch wenn dieser Rückzahlungsanspruch den Mieter nicht von der Verpflichtung zur Zahlung der Betriebskosten nach einer ordnungsgemäßen Abrechnung freistellt, wäre es doch angebracht die fehlende Abrechnung schnellstmöglich, also bevor der Mieter seinen Rückzahlungsanspruch geltend macht, nachzuholen. Nur mit einer ordnungsgemäßen Abrechnung hat der Vermieter einen Anspruch, zumindest die geleisteten Vorauszahlungen überhaupt behalten zu können.
     
Thema: Wie lange kann ich die Nebenkosten rückwirkend abrechnen?
Die Seite wird geladen...

Wie lange kann ich die Nebenkosten rückwirkend abrechnen? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauert Zwangsräumung bzw. wie geht es weiter?

    Wie lange dauert Zwangsräumung bzw. wie geht es weiter?: Hallo. Kurzabriss: habe Mietverhältnis gekündigt. Mieter ist nicht ausgezogen. Klage eingereicht. Klage wurde stattgegeben. Mieter hat keinen...
  2. Mieter ausgezogen, unterjährige Abrechnung?

    Mieter ausgezogen, unterjährige Abrechnung?: Hallo, ich benötige bitte ein weiteres Mal eure Hilfe. Entgegen den Räten hier habe ich das Haus mit Geräten der Techem forgeführt. Jetzt wird...
  3. Bitte um Prüfung der Abrechnung

    Bitte um Prüfung der Abrechnung: Hallo Zusammen, Da bin ich meinen Lieblingsmieter letztes Jahr losgeworden und der gute meint nochmal ein wenig nachtreten zu müssen. Im Grunde...
  4. Der Versorger hat nach 6 wochen Abrechnung erstellt, was jetzt?

    Der Versorger hat nach 6 wochen Abrechnung erstellt, was jetzt?: Hallo ich bin Vermieter und habe für dieses Vertragskonto 4 Verträge abgeschlossen vor 1 Jahr. Die Abschläge werden zusammen bezahlt auf eine...
  5. Eigenbedarfskündigung-Wie lange muss der Mieter wohnen?

    Eigenbedarfskündigung-Wie lange muss der Mieter wohnen?: Guten Tag, ich bin neu hier und habe eine etwas komplizierte Frage: Ich komme in 1 Monat zurück aus dem Ausland nach 6 Jahren Aufenthalt. Vor 2...