Wie leicht lässt sich eine Wohnung in München-Land verkaufen?

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland" wurde erstellt von Meier67, 02.10.2015.

  1. #1 Meier67, 02.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2015
    Meier67

    Meier67 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hätte mal eine Frage.

    Ich habe eine ca. 45 qm große ETW in Ottobrunn bei München. Der Renovierungsstand ist passabel (nicht luxuriös aber gepflegt so das auch peniblere Leute wohl kein Problem damit hätten dort einzuziehen) und die Infrastruktur gut. Es ist eine mittlere Wohnlage, Bj. ca. 1975. Nichts besonderes und man sollte demnächst mal größer renovieren (70er-Jahre-Bad in gutem Zustand und Küche ist auch nicht mehr neu, wenn auch akzeptabel) aber für München würde ich es als "mittel" einordnen.

    Wie gut schätzt ihr die Verkaufschancen ein? Ich weiß natürlich das hier die Immobilien sehr gefragt sind aber ich bin doch irgendwie skeptisch. Habe jetzt schon alles gehört, von "mach dir mal gar keine Sorgen, die geht weg wie warme Semmeln" bis hin zu "na ja, also ein paar Monate kann das schon dauern bis sich jemand findet". Preismäßig werde ich mich an den ortsüblichen Stand halten, keine übertriebenen Vorstellungen.

    Jemand hier der Erfahrungen in der Gegend hat?

    Noch eine Frage. Ist zwar kristallkugelmäßig aber mich interessiert eure Meinung. Wie schätzt ihr momentan den Verlauf der Konjunktur in D., insbesondere im Raum München ein? Wird es über dieses Jahr hinaus noch halten?

    Noch eine Frage. Das Hausgeld beträgt zur Zeit leider an die 270 EUR weil für größere Baumaßnahmen (wurde andererseits aber die letzten Jahre auch schon viel erledigt) von der Eigentümergemeinschaft angespart werden soll. Ist ja ganz schön heftig für 45 qm. Inwiefern wird das die Verkaufschancen beeinflussen?



    Merci,
    Meier ;-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Das schließt sich ja nicht gegenseitig aus. Wenn die Nachfrage üppig ist, kann man einen entsprechenden Kaufpreis aufrufen. Dann dauert es vielleicht ein bisschen, einen Käufer zu finden, aber die Geduld wird zu einem großzügigen Wechselkurs auf dein Konto erstattet.


    Rate mal.
     
  4. #3 Meier67, 02.10.2015
    Meier67

    Meier67 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    1.
    Wie geschrieben denke ich da eher an einen moderaten, durchschnittlichen Preis. Ich muss zwar jetzt nicht 1 Woche nach Inserierung verkauft haben aber ich würde gerne das Ganze bis spät. 31.12.15 über die Bühne bringen. Bin noch ein bisschen am Renovieren und werde wohl so gegen 10.10. so weit sein.

    2.
    Raten bringt mir nicht viel. ;-)
     
  5. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    man wird wohl hier schon davon ausgehen können, das die Nachfrage vor Ort vorhanden ist. D.h. dann kommt es wohl eher auf den Verkaufspreis, die Lage und auf den Zustand der Immobilie drauf an, wie schnell sich das ggf. verkaufen lässt. Grundsätzlich kann man durchaus sagen, je günstiger man das anbietet, um so schneller findet sich i.d.R. auch ein Käufer. Allerdings wenn man nicht unter Wert verkaufen will bzw. evtl. sogar das ganze überteuert anbietet, dann kann das durchaus auch schon mal länger dauern bis die Immobilie einen neuen "Liebhaber" findet.

    Sorry, aber hier wird man dir letztlich keine wirkliche Antwort darauf geben können, auch wenn man pauschal annehmen kann "München ist schon begehrt - aber eben auch nicht billig". Also "verschenken" tut i.d.R. keiner was und schon garnicht, wenn man Zeit hat.

    Also gerade für München finde ich "keine übertriebenen Vorstellungen" jetzt nicht umbedingt hilfreich, denn letztlich sagt das gar nichts darüber aus, ob der Verkaufspreis nun angemessen ist oder nicht.

    Überlege mal selber - was denkst du :?

    Natürlich spielt der Zustand der Immobilie, genauso wie der Zustand der Wohnung oder die Lage, ect alles eine gewisse Rolle, ob letztlich der Verkaufspreis günstig, angemessen oder überteuert ist.

    Ok, dann denke ich: das du mit einer für München üblichen Verkaufszeit rechnen musst .... :91:
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    321
    Beim Kaufpreis würde ich immer etwas höher ran gehen. Wenn der Zukunft. Käufer mit Di verhandelt, kannst Du einen Nachlass geben und beide sind zufrieden. Wenn der Küufer auf eine Bankzusage wartet kann es bis Jahresende knapp werden mit dem Verkauf.
     
  7. #6 BHShuber, 04.10.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich hätte Interesse an der Wohnung, bitte um Nachricht und Kontaktaufnahme!

    Mit freundlichen Grüßen

    Dietmar Huber
     
Thema:

Wie leicht lässt sich eine Wohnung in München-Land verkaufen?

Die Seite wird geladen...

Wie leicht lässt sich eine Wohnung in München-Land verkaufen? - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  3. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  4. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  5. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...