Wie Mietspiegel berechnen?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Grueneninny, 24.01.2010.

  1. #1 Grueneninny, 24.01.2010
    Grueneninny

    Grueneninny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Habe mal ein wenig im Internet gestöbert um raus zu finden wie wir die Einliegerwohnung in unserm zukünftigen Einfamilienhaus einstufen können und wie ungefähr die Miete angesetzt wird.

    Wohnfläche bis 100qm +1

    Lage:
    Wohngebiet +4
    Verkehrslage mittel 0
    Infrastruktur schlecht -2

    Art des Hauses:
    Einfamilienhaus +6

    Aufbau der Wohnung:
    Gäste WC +1
    Abstellräume +1
    Terasse +2

    Ausstattung
    Laminat +2
    Isolierverglasung +3
    Einbauküche +2

    Sind insgesamt 20 Punkte ergo gute Wohnqualität.

    Jetzt geht es aber um das Baujahr.
    Das Haupthaus ist Baujahr 1902, das hieße also qm Preis von 3,30 bis 3,80 Euro
    Die Einliegerwohnung ist aber erst 2005 enstanden und liegt in der ehemaligen Scheune. Hier lägen wir dann bei 4,70 bis 5,40 Euro.
    Geht man vom Hauphaus aus oder vom Bau der zu vermietenden Wohnung?

    Es geht hier im ca. 68 qm.
    Meine Wunschkaltmiete läge bei 300 Euro.
    Was meint ihr dazu?

    LG
    Jenny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kitzblitz, 24.01.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Maßgebend für die Einstufung ist m.E. das Ausbaubaujahr für die Scheune, da unabhängig vom Haupthaus.


    So wie du das beschreibst, legst du einen qualifizierten Mietspiegel zugrunde.
    Von welchem Mietspiegel gehst du aus ? - Link ?

    Passt der Standort des Vermietobjektes zum Mietspiegel (Anwendbarkeit prüfen) ?

    Wenn du neu vermietest, dient dir der Mietspiegel nur zur groben Vororientierung. Dem Grunde nach kannst du die Miete frei vereinbaren, solange du noch einen Mieter findest, der deinen Mietpreisvorstellungen folgen möchte.
     
  4. #3 Grueneninny, 24.01.2010
    Grueneninny

    Grueneninny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Schau hier*

    Klar soll der als orientierung gelten...
    Nur irgentwo muss ich ja anfangen :gehtnicht

    Zur Zeit bezahle ich 350 Euro (kalt) für 90qm
    Ziemlich normal hier für die Gegend.
    Allerdings auch ganz einfache Ausstattung inkl. 70er Jahre Bad und Linoliumboden *g
    Da hören sich 300 Euro für 68qm schon fast viel an, aber die Einliegerwohnung ist wirklich sehr schön.
    Alles komplett behindertengerecht, nach Wunsch mit Treppenlift *g
    Sie hat eine Einbauküche im Wert von ca. 6.000 Euro (laut Vorbesitzer) und einen wunderschönen Kamin.
    Finde das sollte schon seinen Preis haben, weil wenn die Mieter nicht ganz so sorgsam damit umgehen muss ich es ja auch wieder ersetzen...

    Edit:

    Damit man sich eher ein Bild von der Wohnung machen kann:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. Maus

    Maus Gast

    Kaltmiete

    Ich wohne bei Hausbesitzer im EG im jahr 1980 mgebaut für die 96qm Wohnung mit Terrase
    kosten die Kaltmiete mit 675€ in Augsburg / Hochzoll Nord, da möchten den Vermieter um 10 % Mieterhöhen verlangen
    Das ist richtig oder falsch
    LG Maus
     
  6. peewee

    peewee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    2
    @ Maus: passt doch nicht zum Thema?!

    innerhalb von 3 Jahren darf die Miete max. um 20 % erhöht werden.
     
  7. #6 Christian, 14.06.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dem kann ich nur zustimmen: Entweder ist es richtig, oder es ist falsch.

    Solange mindestens einer, der die Wohnung auch wirklich mietet, das genau so sieht, ist alles okay.
    Falls niemand das genau so sieht, wirst du deine Forderungen dem Markt anpassen müssen oder Leerstand in Kauf nehmen müssen. Aber vielleicht wird ja sogar ein höherer Mietbetrag akzeptiert? Das ist durchaus von der Regoion abhängig.
     
Thema: Wie Mietspiegel berechnen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietspiegelberechnung

    ,
  2. mietspiegel berechnen

    ,
  3. berechnung mietspiegel

    ,
  4. Miete berechnen,
  5. mietspiegel berechnung,
  6. mietindex berechnen,
  7. miete berechnen nach mietspiegel,
  8. berechnung des mietspiegels,
  9. wie berechnet man den mietspiegel,
  10. wie errechnet sich der mietspiegel,
  11. mietspiegel errechnen,
  12. wie wird der mietspiegel berechnet,
  13. berechnung mietindex,
  14. mietpreis berechnen,
  15. miete nach mietspiegel berechnen,
  16. mietpreisspiegel berechnen,
  17. wie berechne ich den mietspiegel,
  18. wie berechnet sich der mietspiegel,
  19. mietspiegel augsburg hochzoll,
  20. mietspiegel warm,
  21. mietpreisspiegel berechnung,
  22. Mietspiegel Scheune,
  23. mietspiegel berechnungsgrundlage,
  24. durchschnittsmiete berechnen,
  25. mietspiegel warm oder kalt
Die Seite wird geladen...

Wie Mietspiegel berechnen? - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  2. Wie die Stromkosten von der Inklusivmiete abziehen und gesondert berechnen?

    Wie die Stromkosten von der Inklusivmiete abziehen und gesondert berechnen?: Ich vermiete Zimmer in einer WG. Bislang gab es eine Inklusivmiete wegen der eher hohen Fluktuation; manche sind eingezogen, wollten das Zimmer...
  3. Wohnfläche berechnen nach welcher Vorlage?

    Wohnfläche berechnen nach welcher Vorlage?: Hallo Gemeinde, Würde mal wieder Euren fachmännischen Rat benötigen und zwar steht in nächster Zeit Wohnflächenberechnungen für unser komplett...
  4. Gilt der Mietspiegel nicht für WG-Zimmer?

    Gilt der Mietspiegel nicht für WG-Zimmer?: Hallo, gilt der Mietspiegel eigentlich nicht für WG-Zimmer? Man darf den Mietspiegel ja nur um 20% überschreiten, z.B. in Nürnberg, EUR 8,70...