Wie muss ich kündigen??????????ß

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von juli007, 25.09.2007.

  1. #1 juli007, 25.09.2007
    juli007

    juli007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!!!

    Schön das es so ein forum gibt!

    Wir habe folgendes Problem, habe am 01.12.1995 eine Mietvertrag abgeschlossen der erstmals bis zum 30.11.1997 befristet war, danach verlängert sich dieser um jeweils 2 Jahre wen wir nicht vorher 3 monate kündigen.

    So, nun haben wir nach langem suchen endlich eine neue Wohnung gefunden die uns zusagt. Da unsere jetzige Wohnung zu klein geworden ist für uns alle. Wir sind 2 Erwachsene und 3 Kinder und wohnen in einer 3 Zimmer Wohnung.

    So, wie wir diesen Vertrag lese hätten wir nun schon im August kündigen müssen um in der frist zu liegen, jedoch haben wir erst eine Wohnung im September gefunden die wir zum 01.12.07 beziehen könnten.

    Können wir überhaupt kündigen wen ja mit welcher Frist oder sind wir nun wieder auf 2 Jahre gebunden? Wie muss die Kündigung richtig formuliert werden?

    Würden uns sehr freuen wen und jemand weiterhelfen könnte!!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    3 Monate Kü Frist und ende. Nix Verlängerung und auch keine Kü Frist von 2 Jahren (oder was auch immer). Das wurde ersatzlos gestrichen im BGB...
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61

    Warum nix Verlängerung? Von einer Kündigungsfrsit von 2 Jahren war auch nicht die Rede, sondern lediglich von einer jeweils 2-jährigen Laufzeit.

    Laufzeitvereinbarungen sind im Grundsatz nur unwirksam, wenn sie die Dauer von 4 Jahren übersteigen. Bei einer Laufzeit von 2 Jahren wird - zumindest bis zum Beweis des Gegenteils - eine wirksame Vereinbarung vorliegen. Dem steht m.E. auch nicht entgegen, dass die 2-jährige Laufzeit mangels Kündigung alle 2 Jahre neu beginnt.

    Im vorliegenden Fall könnte es allenfalls einen Anspruch auf vorzeitige Beendigung des Mietverhältnisses gegen Nachmieterstellung geben.
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Okay, 2 Jahre darf man einen Vertrag befristen. Muss dann aber nicht ein Grund vorliegen? eigenbedarf oder sonstiges.

    Solch einen automatischen Vertrag halte ich für bedenklich. Heißt das auch, daß der Vermieter nun nur alle 2 Jahre kündigen kann, auch wenn keine Miete rein kommt? Wäre ja ein Ding...

    Benachteiligt das nun den Mieter oder nicht?
     
  6. #5 juli007, 26.09.2007
    juli007

    juli007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für eure Antworten!
    Ich habe jetzt meine Kündigung geschrieben mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten also so das ich zum 31.12.07 draußen bin. Morgen schicke ich die Kündigung los mal kucken was zurück kommt?

    Kann ich falls der Vermieter nicht darauf eingeht einen Nachmieter stellen oder kann er das Verweigern und wen ja was mache ich dann?

    Gibt es nicht so eine art Sonderkündigungsrecht da ja unsere jetzige Wohnung viel zu klein ist mit 3 Kindern? Das Kinderzimmer von uns hat gerade mal knapp 10m² wen überhaupt der jüngste schläft noch immer bei uns im Schlafzimmer da kein Platz im Kinderzimmer.

    Würde mich über eure Antworten freuen!

    Gruß
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das Sonderkü Recht gibt es zwar, aber nicht in diesem Fall.
    Da müssen schon andere Gründe her...

    An deiner Stelle würde ich schon mal einen Nachmieter suchen. Sollte der Vermieter auf die Kü nicht reagieren, hast du einen Untermieter (Vermietererlaubnis einholen). Du haftest zwar dann für die Miete, hast aber nicht soviele Kosten.
     
  8. #7 juli007, 26.09.2007
    juli007

    juli007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre das kleinste problem einen Nachmieter zu finden wir wohnen in einer Gegend wo Wohnungen Mangelware sind und extrem teuer. Da wir ja nun schon fast 12 Jahre drin wohnen ist unsere Miete recht günstig. Aber wen der gute Vermieter keine erlaubnis gibt was dann?

    Wir haben jetzt 5 Jahre gesucht um eine Wohnung zu finden wie soll ich da vorher kündigen wen ich nicht mal weiß wann ich was finde oder ich hätte vorher gekündigt und hätte dann keine Wohnung was dann auf die Straße oder was? Was ist das für eine logik frage ich mich dann?
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Was hälst du davon, einfach mal mit deinem Vermieter zu reden (bevor du die Kü weg schickst). Erklär ihm einfach, warum du ausziehst. Vielleicht ist dann die Kü-Frist-Angel vergessen.
     
Thema: Wie muss ich kündigen??????????ß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sozialhilfeempfänger kündigen

    ,
  2. wie kann man sozialhilfeempfängern die wohnung kündigen

    ,
  3. mieter kündigen aber wie ß

    ,
  4. was muss ins kündigungsschreiben für eine wohnung <ß,
  5. wohnung zu klein sonderkündigungsrecht wohnung,
  6. sozialhilfeempfänger kuendigen,
  7. wann kündigen ß,
  8. kündigung sozialhilfeempfänger bei eigenbedarf,
  9. mietvertrag erstmals in 2 jahren kündbar,
  10. sozialempfänger kündigen,
  11. laufzeit ende 25.09 wann kündigen,
  12. UNTERSCHRIFT ß AUF kÜNDIGUNG,
  13. ordnungsgemäß kündigung,
  14. sonderkündigungsrecht wohnung zu klein,
  15. habe ich rechte wen ich kündigung,
  16. kÜNDIGUNG mIETVERHÄLTNIS ZUM ß
Die Seite wird geladen...

Wie muss ich kündigen??????????ß - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...