Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

Diskutiere Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden? im Beleuchtung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...

  1. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    571
    Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden?

    Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf die Dose geklebt, dass diese nicht benutzt wird und meinte zum Mieter hier muss die Wohnung komplett überprüft werden muss.
     
  2. Anzeige

  3. #2 anitari, 30.11.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    1.033
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Nicht benutzt wird oder nicht benutzt werden darf?

    Eigentlich nur wenn nötig. Mir ist keine Vorschrift bekannt wonach das in regelmäßigen Abständen gemacht werden muß.
     
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    2.093
    Ort:
    Münsterland
    Rein auf den Threadtitel bezogen wäre meine Antwort:
    So oft wie möglich, weil das kein Umstand ist. Die Elektrik sieht man doch meist direkt, und sobald man sieht, dass Elektrik vorhanden ist, ist die Wohnung auf Vorhandensein von Elektrik geprüft. Das dauert im Wortsinne nur einen Augenblick.

    Grundsätzlich genau null mal, u.U. auch weniger.

    War die Dose mal neu befestigt? Und ihr wollt da jetzt nichts dran machen? Oder wollt ihr die Dose neu befestigen?

    Muss das Mus auch überprüft werden muss?

    Warum schreibst du nicht direkt das, was du wirklich meinst? Klar, man könnte sich denken, was du meinst, aber vielleicht meinst du ja nicht Herd- sondern Kühlschrankdose, und vielleicht meinst du nicht Dose, sondern Schalter. Wer weiß das schon?

    Und falls jetzt wieder das übliche Argument kommt: Wenn jemand, der eine Frage ist, sich nicht die Mühe macht, seinen Beitrag korrekturzulesen, darf derjenige nicht von denen, die freiwillig helfen möchten, erwarten, dass die sich erst die Mühe machen, das Kauderwelsch zu entwirren.
     
    Berny und Nanne gefällt das.
  5. #4 lostcontrol, 30.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    Ich schlag mich ja nun leider schon lange mit alter Elektrik rum.
    Im von mir hier am häufigsten als Beispiel hergenommenen Altbau (kernsaniert 1959/1960) ist die Elektrik - logischerweise - in der Grundsubstanz nach der letzten tiefgreifenden Verordnung bezüglich Elektrik (eben von 1960) her OK und so auch substanzgeschützt.
    Trotzdem haben wir zwischenzeitlich in mehreren Wohnungen die Elektrik totalerneuert - es war teilweise auch einfach nicht mehr tragbar. Was heute so in Küchen steht und Strom frisst, dafür reicht das, was man 1960 so installiert hat einfach nicht mehr.
    Wir haben da auch jedes Mal massive Probleme, man will uns zwingen im Keller einen Hauptsicherungskasten einzubauen der natürlich entsprechende Voraussetzungen erfüllen muss, inklusive Brandschutztür etc. - in einem Gewölbekeller aus dem Mittelalter (bzw. lt. Stadtarchivar womöglich sogar aus der Römerzeit) ergibt das aber herzlich wenig Sinn.
    Wir haben bisher über Umwege eine sowohl die Behörden als auch den Elektriker zufriedenstellende Lösung gefunden. Technisch alles einwandfrei.

    Bisher hat mich noch nie ein Mietinteressent nach dem Alter der Elektrik gefragt - aber ich habe für alle Wohnungen eine schriftliche Bestätigung vom Elektriker dass die Wohnung allen offiziellen Forderungen bezüglich Elektrik gerecht wird und das erzähle ich von mir aus gerne den Interessenten.
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    571
    Ich habe mich noch nie über Rechtschreibung hier beschwert, Sorry, jetzt lese ich es und kann es nicht mehr ändern.

    Ich habe mich über dieses Elektriker heute wirklich geärgert.
     
  7. #6 lostcontrol, 30.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    DAS würde ich unterbinden. Die Handwerker haben den Mietern/Mietinteressenten GARNIX zu erzählen!!!
     
    dots und immobiliensammler gefällt das.
  8. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    1.297
    Du hast es schon schwer:117:
     
  9. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    571
    Ich meinte die Herddose, wie ich es geschrieben habe. Ja, sie war lose, sollte eigentlich nur befestigt werden. Statt sie neu zu befestigen, klebte er sie zu.

    Der Elektriker ist ein ganz schlauer. Er montierte mir eine neue Satantenne, auf der Rechnung stand, dass sie geerdet werden muss. Ganz toll als Elektriker
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    1. Geht es auch in deutsch`?
    2. Gibt es auch eine Geschichte, weshalb dieser Thread entstand?
     
    dots gefällt das.
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Sag' mal. geht es denn noch...?:033sonst:
     
    dots gefällt das.
  12. #11 lostcontrol, 30.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    Wollt Ihr Euch fetzen oder ernsthaft drüber reden?
    Mir ist das echt zu blöd - aber ich kenne die Problematik und finde die absolut diskussionswürdig, von daher wär's mir lieb wir könnten anständig diskutieren ohne dieses Kindergartengedöns nebenher...
     
    GJH27, BHShuber und Duncan gefällt das.
  13. #12 immobiliensammler, 30.11.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.705
    Zustimmungen:
    2.882
    Ort:
    bei Nürnberg
    Also ich würde mir einen neuen Elektriker suchen!
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Verstehe Dich schon, und als gelerntes Elektriker darf ich mal einwerfen, dass wir hier anscheinend über den Elektroherd sprechen, welcher an einer üblichen Herdanschlussdose (AP oder UP) angeschlossen wird bzw. über eine Aussenantenne, von welcher das Standrohr in der Tat geerdet werden kann, falls nötig.
    Aber wie(so) eine (leere?) UP-Dose zugeklebt werden soll, will mir nicht inne Birne...:016sonst:
     
    dots gefällt das.
  15. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    571
    Wie kann? Ich dachte das wäre Pflicht.

    Die Dose war ja nicht leer. Der Herd der Vormieterin war daran angeschlossen. Die Dose war in der Wand etwas lose. Keine Ahnung, was der Elektriker dort gesehen hat.
     
  16. #15 lostcontrol, 30.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    Frag ihn doch einfach?
    Mir setzt kein Elektriker eine Dose außer Funktion ohne mir zu erklären warum.
     
    Jobo45 gefällt das.
  17. #16 BHShuber, 01.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo Pitty,

    nicht ärgern, der Elektoheini wollte nur einen E-Check verkaufen und in diesem Zusammenhang wohl noch einiges an Elektroarbeiten verkaufen.

    Gruß
    BHShuber
     
    Berny gefällt das.
  18. #17 BHShuber, 01.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    nochmal isch

    davon einmal abgesehen, dass eine Prüfung der Elektroinstallation sicher von Zeit zu Zeit nicht die schlechteste aller Ideen ist.

    Gruß
    BHShuber
     
    Berny und dots gefällt das.
  19. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    2.093
    Ort:
    Münsterland
    Wie kann man ernsthaft mit jemandem reden/schreiben, der nicht mal in der Lage ist, sich klar auszudrücken?
    Wenn Pitty sich wenigstens ein bisschen Mühe beim Verfassen der Beiträge geben würde, ...
    Niemand ist perfekt, aber ich meine, dass Pitty sich besser und verständlicher ausdrücken könnte, wenn sie sich Mühe geben würde. Und solange Pitty sich bei den Fragen keine Mühe gibt, gebe ich mir bei den Antworten halt auch keine Mühe, z.B. Lostis Bitte zu entsprechen.

    Dem ersten Beitrag kann sowohl entnommen werden, dass die Dose in einem befestigtem Zustand bleiben soll, als auch, dass die Dose neu befestigt werden soll.

    Das ist doch keine Grundlage, um vernünftig zu reden, vernünftig zu helfen oder vernünftig zu diskutieren.
    Ist ja auch alles gar nicht schlimm, wenn man denn dann wenigstens die aufgeworfenen Fragen beantworten würde ... stattdessen kommt noch mehr wirres Zeug:
    Der Mieter hat die Dose zugeklebt? Oder der Elektriker?
    Und was hat das mit der Satan-Tenne zu tun? Okay, wird wohl eine Sat-Antenne gewesen sein. Aber wer weiß das schon so genau?
    Wir wissen jetzt zumindest, dass irgendetwas als Elektriker ganz toll ist. Das ist doch schon mal was.
     
    Berny gefällt das.
  20. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Stuttgart
    Hab den Titel bearbeitet, passt der so für Dich?
     
    dots und BHShuber gefällt das.
  21. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    2.093
    Ort:
    Münsterland
    Wie, wie kann? Rede doch mal in vollständigen Sätzen, verdammt noch mal!
    Ich könnte dir jetzt erklären, wie ein Sat-Dingsbums geerdet werden kann, denke aber, dass du das nicht wissen willst.

    Aber ich kann dir sagen: Eine Pflicht, etwas zu erden, schließt regelmäßig nicht aus, dass man etwas erden kann.
     
    Berny gefällt das.
Thema:

Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

Die Seite wird geladen...

Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden? - Ähnliche Themen

  1. Anrufe aus der Schweiz um Wohnung zukaufen. Seriös?

    Anrufe aus der Schweiz um Wohnung zukaufen. Seriös?: Hallo im Mai hatte ich in Ebaykleinanzeigen und ImmoScout meine kleine 46qm Wohnung in Aachen Innenstadt zwecks Vermietung inseriert. Schon am...
  2. Mieterhöhung 55qm Wohnung ohne Mietspiegel

    Mieterhöhung 55qm Wohnung ohne Mietspiegel: Hallo zusammen, bin neu hier und bräuchte Eure Hilfe. Nach dem Tod eines Elternteis kümmere ich mich um die Angelegenheiten der Eltern. Nun...
  3. Zuständigkeit - DSL Leitung kaputt

    Zuständigkeit - DSL Leitung kaputt: Hallo zusammen, die Mieterin moniert, dass die DSL Leitung in ihrer angemieteten Wohnung kaputt sei. Wer ist für die Reparatur zuständig? (Es...
  4. Vermietete Wohnung gekauft Mietvertrag neu ???

    Vermietete Wohnung gekauft Mietvertrag neu ???: Hallo, wenn ich eine vermietete Wohnung kaufe wie läuft das dann mit den Mietvertrag ? Immerhin steht in im bestehenden Vertrag mein Name nicht...
  5. Wohnung möbliert vermieten.

    Wohnung möbliert vermieten.: Hallo, wir spielen mit dem Gedanken, eine unserer Wohnungen möbliert zu vermieten. Wie sind da so eure Erfahrungen ? Auf was müsste man da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden