Wie sind die NK beim Immobilienerwerb gerade?

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland" wurde erstellt von fidelity1992, 25.06.2016.

  1. #1 fidelity1992, 25.06.2016
    fidelity1992

    fidelity1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Ich beabsichtige den Erwerb von einigen Stellplätzen in einer Tiefgarage (Niedersachsen). Mit welchen kosten, also konkret in EUR muss ich rechnen? Außer Grunderwerbsteuer wüsste ich nicht, wo ich diese Informationen erhalte? Denn ohne dieses zu wissen ist die Kalkulation der gesamten Kaufkosten ja gar nicht möglich.

    Herzlichen Dank!

    Leo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    1.424
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Grunderwerbssteuer (wenn Marginalbetrag überschritten ist), Notar und ggf. Makler, Grundbucheintragung.
    - Steuer hast ja schon
    - Notar hat eine Gebührenordnung, zur Not einfach fragen, sonst Gebührenrechner via Google.
    - Makler will meist irgendwas zwischen 3 und 6,5%, da hilft Fragen, ggf. Festpreis ausmachen.
    - Grundbucheintragung gibt es auch eine Grundbuchordnung nach der sich die Gebühren bemessen und diverse Rechner die man via Google findet.
    - sonstiges, individuell
     
  4. #3 fidelity1992, 25.06.2016
    fidelity1992

    fidelity1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Antwort!
    Ich habe mehrfach gelesen, dass man mit 10% zzgl. Makler rechnen. Nach dem Rechner grundbuch.fmh.de/rechner2/fmh/grundbuchkosten/
    werden geringere (deutlich) Kosten ausgerechnet.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Das ist für ganze Immobilien ein sinnvoller Ansatz, nicht für Stellplätze und andere Anteile, die einen deutlich geringeren Kaufpreis haben. Hier im Forum wurde erst letztens ein derartiger Fall geschildert. Eine grobe Vorstellung über die Höhe der Kosten bekommst du dort auch. Wenn die Notarkosten schon auf 4,2 % des Kaufpreises kommen, werden die 10 % insgesamt nicht mehr zu halten sein.

    Fazit: Rechne mit Absolutbeträgen.
     
Thema:

Wie sind die NK beim Immobilienerwerb gerade?

Die Seite wird geladen...

Wie sind die NK beim Immobilienerwerb gerade? - Ähnliche Themen

  1. NK-Abrechnung - wie und was...

    NK-Abrechnung - wie und was...: Hallo zusammen, ich muss erstmals eine NK-Abrg. erstellen und habe Fragen hierzu. Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus, in dem meine Mutter...
  2. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  3. NK-Rückzahlung an Mieter nach Wohnungskauf

    NK-Rückzahlung an Mieter nach Wohnungskauf: Hallo Leute, ich habe zum 01.09.2015 eine vermietete Wohnung als Kapitalanlage erworben und muss jetzt die Nebenkostenabrechnung für 2015 machen....
  4. Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze

    Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze: Hallo zusammen, ich würde gerne eine mögliche Immobilieninvestition mit euch diskutieren, da ich bisher auf dem Immobilienmarkt lediglich als...