Wie viel darf ich auf dem Balkon meiner Mietwohnung rauchen?

Dieses Thema im Forum "VF - Ankündigungen!" wurde erstellt von Duncan, 25.10.2014.

  1. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nero, 26.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2014
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Meintest du das hier?

    LG Potsdam 14.03.2014 zu AG Rathenau Urt. vom 06.09.2013:
    Keine ausreichende Rauchbelästigung für Mieter, wenn Nachbar bis zu 12 Zigaretten auf dem Balkon raucht.

    Ansonsten in der Rechtsprechung wie immer einer - und andererseits.

    Zum einem vertragsgemäßer Gebrauch = Rauchen auf dem Balkon zulässig aufgrund freier Entfaltung der Persönlichkeit. (AG Hamburg 02.11.2010)

    Zum anderen: Rauchen auf dem Balkon ist vertragswidrig, da Gebrauch Wohnung durch Tabakqualm beinträchtig ist - daher Recht auf Mietminderung (berechtigter Mangel) . ( LG Berlin, 30.04.2013) z. B.

    Ja schwierig - das subjektive Empfinden wird wohl im Einzelfall eine sehr große Rolle spielen.
    Grüße: Paff

    Als Raucher, meine persönliche Meinung zum Thema allgemein: Hier gibt es nur Pro oder Contra und keine Abstufungen (siehe Anzahl) oder Toleranz.
    Beide Lager - Nichtraucher und Raucher sollten im Optimalfall nicht aufeinandertreffen.

    Und eines sollte man noch bedenken- man raucht nicht aus Boshafigkeit, sondern weil man "süchtig" ist. Es gibt jedoch "Ausscheidungen", wie z. B. Autoabgase etc. , die mir weit aus unangenehmer daherkommen und ohne Murren hingenommen werden = müssen.
     
  4. #3 fehlkauf2008, 26.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mich stört der Rauch der lieben Nachbarin

    Also das Thema habe ich auch durch,das berühmte Ansprechen und Miteinander reden hat natürlich das Gegenteil gebracht,die Dame nebenan raucht nun noch mehr wie bisher, ich habe im Sommer einen Ventilator aufgestellt, wenn ich mal lüften möchte dann ist der Ventilator in Ihre Richtung ( sie sieht ihn nicht er steht noch in Balkontürenbereich) so bläst der Rauch in Ihre Richtung zurück.
    Handle lieber selber als das man sich auf andere verlassen kann. :zwinkernd003:
     
  5. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    @fehlkauf:

    Recht hast Du : Einfachste und beste Lösung.

    Nur der Titel stört mich- NR gg. R.

    Aus allem kann man einen Krieg anzetteln - Nicht nur aus diesem Thema.

    Aber wenn Du sagst, die Person ist gegen jedes wohlwollende Wort gefeit, ja dann kann man schon zur moderaten Selbstjustiz/Maßnahmen des olfaktorischen Eigenschutzes greifen.
     
  6. #5 fehlkauf2008, 26.10.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    An Nero

    Hallo Nero hab die Überschrift geändert. Die alte nebenan ist richtig widerlich was der Rauch betrifft. Mich verstehen auch nur die die das mal gerochen haben.Ich weiß nicht was sie raucht aber gesund ist das garantiert nicht,auch für meine Gesundheit. Danach fragt auch keiner, also sprüh ich zu den Angeschalteten Ventilator ab und an mal etwas Furzspray davor,besonders wenn sie kocht :hut014:,da geht der Geruch in Ihre Nase :31:
     
  7. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    an fehlkauf:
    Ich hoffe für dich, dass sie nicht mit den gleichen Mitteln zurückschlägt.
    Aus welchen Quellen sie auch immer kommen...L. G.

    Hast Du schon einmal Sauerkraut auf dem Balkon gären lassen?
     
  8. #7 fehlkauf2008, 26.10.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    An Nero

    Nö hab ich nicht.Aber was von Buttersäure oder ähnlichen Gehört-das könnte man mal nach nebenan werfen wenn die im Hochsommer wieder bis spät nachts am Grill sitzen und Party machen.Vielleicht vergeht denen dann der Appetit.
    Und das mit dem Sauerkraut,dann stinkt es ja bei mir :unsicher029:
     
  9. #8 Nero, 26.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2014
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Na sag einmal - sind wir jetzt schon beim Balkonkampf - und Buttersäurebomben fliegen hin und her?

    Ich dachte, du wolltest moderat und versteckt mit einem Ventilator vorgehen.

    Und was den Sauerkrautgeruch anbelangt, du solltest ihn permanent natürlich hinweg - d. h. zum Feind - verblasen. Jetzt gib Dir mal Mühe!

    Wir reden ja hier schließlich grundsätzlich von Selbsgedrehten und Tütchen. Deren Geruch man irgendwie überdecken möchte.

    L. G. BM.
     
  10. #9 fehlkauf2008, 26.10.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    An Nero

    Cool jetzt hab ich es geblickt :61::smile050::61: also den Ventil Lenti voll auf die Sauerkraut box :smile050: Stinkbomben schmeiße ich wenn die bis Nachts feiern und auf das Arbeitende Volk keine Rücksicht nehmen :smile050:
     
  11. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Könnte man so machen, wenn man sich nicht erwischen lässt.

    Viel Erfolg -

    Ich habe schon mal - vor 30 Jahren - meinem Nachbarn einen alten Camembert im Türrrahmen versteckt - weil er mich so geärgert hat.

    Aber wir haben uns wirklich gut verstanden. Und darüber herzlich gelacht - d. h. die Nase gerümpft.

    L. G. B. M.
     
  12. #11 fehlkauf2008, 26.10.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Antwort Nero

    Das ist lustig :068sonst:
     
  13. #12 Stefan78, 07.11.2014
    Stefan78

    Stefan78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Findet ihr wirklich, dass man die Rauchbelästigung auf einen Balkon anhand der Anzahl von Zigarretten festmachen kann? Ich meine angenommen, der Mieter wird verboten mehr als 12 Zigarretten auf Balkon zu rauchen, dann stellt er sich in den Garten neben den Balkons, raucht dort einen nach der anderen und erzeugt genauso viel oder wenig Rauchbelästigung... ist doch das gleiche
     
  14. #13 Leipziger82, 07.11.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Sowieso nicht. Ich kann mir auch eine 30 cm Zigarette basteln und davon 12 Stück am Tag rauchen.

    Auf der anderen Seite gibt es auch solche chinesischen und russischen Stengel. Zündest Du dir eine von denen an, denkt der Nachbar, dass irgendwo ein Reifenlager herunterbrennt.

    Effektiv müsste also das Rauchen generell auf dem Grundstück verboten werden, was aber niemals kommen wird.
     
  15. #14 Stefan78, 07.11.2014
    Stefan78

    Stefan78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nee, das wird nicht so schnell passieren, zumindest nicht in den nächsten 2 Jahrhunderten. Trotz dass ich auch Nichtraucher bin, bin ich der Meinung Leben und Leben lassen. Man kann es auch echt übertreiben ;-)
     
  16. #15 Nero, 08.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2014
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Danke für die Schützenhilfe.

    Ich sehe ja ein, dass Rauchen ein rotes Tuch ist. V. a. wenn man es rücksichtslos betreibt. Hiervon gehe ich aber nicht aus.

    Vielmehr davon, dass inzwischen eine sehr hohe Intoleranz Rauchern gegenüber besteht, die möglicherweise von Nachbars Ballkon mit üblen Küchen- und Grillgerüchen (= normal) zurückbeschossen/parfürmiert werden. Beschwerden?

    Bin auch der Meinung - man sollte mal 5 gerade sein lassen - v. a. wenn man sich an der "Luft" befindet.

    Muss aber zugeben, bestimmte Wohnverhältnisse sind mir für die Benachteiligten nicht bekannt.
     
  17. galaxy

    galaxy Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ja wie denn nun?

    Die Mieter dürfen also auf dem Balkon soviel rauchen wie sie wollen, das kann der Vermieter nicht verbieten.
    Andererseits dürfen andere Mieter, die sich dadurch belästigt fühlen, die Miete mindern?

    Und wahrscheinlich kann der Vermieter bei einer Mietminderung auch keinen Schadensersatz bei dem rauchenden Mieter einfordern, denn der Mieter darf ja auf dem Balkon rauchen.

    Der Vermieter ist wieder mal der Gekniffene. Und wenn der Vermieter nur an Nichtraucher vermieten will ist das Diskriminierung.

    Hier muss es zu einer einheitlichen Rechtsprechung kommen, bei der nicht grundsätzlich der Vermieter das Nachsehen hat.
     
  18. #17 fehlkauf2008, 08.11.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    An Galaxy @@@ es ist bald besser man läßt die Wohnung leer stehen oder vermietet nur an ältere Personen. Wenn die dann rauchen sind die aber recht früh schon im Bett.
    Oder sind vielleicht viel unterwegs. Ich habe einen Freund der hat seine kleine Wohnung an so eine Mutti mit Kind vermietet , die tat ihm leid weil sie unbedingt eine bleibe suchte, weil sie in Scheidung lebte bla bla bla , am Ende waren es 7 Personen auf 45 Quadratmeter. Mutti hat Ihren ganzen Clan in die WOhnung geholt und mehr Schäden gemacht als alles andere. Miete kam 2 mal gar nicht, wegen dem lieben Kind (Ausrede Nr. 1 ) Es kam angeblich kein Kindergeld, und das liebe Kind musste Gymnastikstunden haben als Therapie deswegen keine Miete ---aha :84: Zum Glück ist Mutti mit Clan ausgezogen --EIN GLÜCK !!!!
    Seit dem nutzt er die Wohnung als Wochenendwohnung. :84:
     
  19. #18 Nero, 09.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2014
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    @galaxy: Ja wie denn nun?

    Wie geschildert, halt mal so oder so - je nachdem welcher Mensch in der Robe steckt. Entsprechend wird der gleiche Fall von 2 verschiedenen Personen auch unterschiedlich beurteilt. - oder eben wahrgenommen.

    M. M. ist, wenn Extreme - bei welchen Thema auch immer aufeinanderprallen - gibt es immer "Stunk"

    Wie Stefan 78 schon sagte, bei toleranten und grundsätzlich verträglichen Menschen gibt es keine "feindlichen" Auseinandersetzungen.

    Muss man wirklich alles und jedes juristisch regeln/im Grundsatz regulieren?

    Warum ich alternativ so auf dem Thema Küchengerüche herumreite - Der Umstand, dass so mit ranzigem Frittieröl hantiert wurde - dass man wochenlang das ganze Haus ausräuchern musste - geht mir persönlich weit über ein Tabakwölckchen unter freiem Himmel hinaus. Da hat jeder hat wohl so seine "Feindbilder".
    Muss ich dieses Thema auch juristisch abklären lassen - oder soll ich weiterhin auf die Vernunft meiner Mitmenschen hoffen?
     
  20. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    @fehlkauf:

    Ich finde, du könntest ein Kompendium verfassen.
    Titel: Lustig ist das Vermieterleben.
    U.titel: Faria, Faria, hoh...

    Gelockert durch altdeutsches Liedgut erhielte die schwere Kost durchaus eine gewisse Leichtigkeit

    Viel Glück und Faria - BM
     
  21. #20 fehlkauf2008, 10.11.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Nero@ meist Du ? Ich fühle mich geehrt. Danke :61:
     
Thema: Wie viel darf ich auf dem Balkon meiner Mietwohnung rauchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf betten lüften mietwohnung balkon

Die Seite wird geladen...

Wie viel darf ich auf dem Balkon meiner Mietwohnung rauchen? - Ähnliche Themen

  1. Türschilder an der Mietwohnung

    Türschilder an der Mietwohnung: Wir vermieten auch Wohnungen, aber nun möchte ich meiner Freundin . die in einer schicken Mietwohnung wohnt (neu eingezogen ist) ein edles...
  2. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  3. Balkon: äußeres Erscheinungsbild und Sicherheit

    Balkon: äußeres Erscheinungsbild und Sicherheit: In meinen Miethäusern ist Tierhaltung nach Vereinbarung erlaubt. Ein Mieter hat bei Einzug die Erlaubnis zur Haltung der vorhandenen Katze...
  4. Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen?

    Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen?: Kann der Vermieter Aufstellen einer Klemmmarkise auf Balkon untersagen? Andere Mieter haben sie auch, waren jedoch nicht so naiv, vorher...