Wieviel darf ein Vermieter auf die Mieter umlegen?

Diskutiere Wieviel darf ein Vermieter auf die Mieter umlegen? im Versicherungen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo Leute, bin neu hier und habe eine Frage. Meine Freundin und ich haben drei Jahre lang zur Miete in einem Zweifamilienhaus gewohnt. Dann sind...

  1. Rookie

    Rookie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    bin neu hier und habe eine Frage.
    Meine Freundin und ich haben drei Jahre lang zur Miete in einem Zweifamilienhaus gewohnt. Dann sind wir ausgezogen und haben zwei Monate später nun die Nebenkostenabrechnung bekommen. Wir hatten damit gerechnet das wir +/- null aus der Sache rausgehen, das hätte auch fast geklappt, wäre da nicht die Glas- und Gebäudeversicherung. Ich bekomme nun schon die dritte Abrechnung, auf der alles schön u übersichtlich aufgeführt ist, bisher hatten wir auch noch keine Probleme. Aber nun tauchen diese beiden Versicherungen dort auf. Ich habe gleich meinen Vermieter angerufen und der meinte er hätte die Versicherungen schon seit über 10Jahren aber er hat erst jetzt erfahren das er diese auf die Mieter umlegen kann.Deshalb mussten wir die ersten zwei Jahre nichts dafür bezahlen und erst jetzt sind diese zwei Posten aufgetaucht.


    Nun gut, nun meine Frage:

    Wir wohnen in einem 2Familienhaus, wir oben, die andere Partei unten. Die sind aber zum Beginn des Abrechnungsjahres ausgezogen, die untere Wohnung stand also das komplette Jahr leer.(Der Vermieter wohnt nicht mit in dem Haus)

    Die Gebäudeversicherung beträgt 270,68 Euro, wir sollen davon 143,26 Euro übernehmen.

    Die Glasversicherung beträgt 48,56 Euro, wir sollen davon 25,70 Euro übernehmen.

    Ist das korrekt so? Bin ich dabei vielleicht sogar gut weggekommen? Oder schlecht. Also wenn wir das zahlen müssen ist das kein Weltuntergang, ich frage nur weil ich nicht sicher bin wie sowas aufgeteilt wird?

    Wäre ja super wenn jemand was dazu sagen könnte....

    Vielen Dank

    Rookie
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 06.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    üblicherweise werden die versicherungen nach dem anteil der wohnfläche umgelegt.
    wenn das bei euch im haus 50:50 war, dann ist das so also völlig korrekt.
     
Thema: Wieviel darf ein Vermieter auf die Mieter umlegen?
Die Seite wird geladen...

Wieviel darf ein Vermieter auf die Mieter umlegen? - Ähnliche Themen

  1. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  2. Überlassen oder vermieten an Mutter

    Überlassen oder vermieten an Mutter: Hallo, in eine 3 ZKB möchte unsere Mutter einziehen. Frage: sollen wir die Wohnung offiziell vermieten (zu 66 % der ortsüblichen Vergleichsmiete)...
  3. Verarscht von vermieter

    Verarscht von vermieter: Hallo Leute brauche Rat und Hilfe Habe für mein tochter die Wohnung unter uns haben wollen , es war Sanierung bedürftig. Der Vermieter sagte ich...
  4. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  5. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...