Wieviel EK bei Erbpacht?

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung" wurde erstellt von Doggenliebhaber, 01.04.2009.

  1. #1 Doggenliebhaber, 01.04.2009
    Doggenliebhaber

    Doggenliebhaber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe gehört, dass bei Kauf eines Hauses auf einem Erbpachtgrundstück in Hamburg das Eigenkapital 30% sein muss.
    Weiß jemand was darüber?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 baufibemu, 27.04.2009
    baufibemu

    baufibemu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das Thema behandelt jede Bank unterschiedlich.
    Da kann man keine Pauschale ansetzen.
    Manche Kapitalisieren den Erbpachtzins, manche wiederum nicht.

    Beste Grüße
     
  4. #3 Doggenliebhaber, 23.09.2010
    Doggenliebhaber

    Doggenliebhaber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    es sind mittlerweile zwar zwei Jahre vergangen, aber ich möchte hier gerne nochmals genau nachfragen:
    Möchte die BANK, dass 30% Eigenfinanziert sind, oder möchte es der Erbpachtgeber, also z.B. die Stadt?

    Für sinnvoller erscheint mir natürlich auch die Bank, und genau da kann ich mir auch vorstellen, dass dies völlig flexibel gehandhabt werden kann...

    Nette Grüße!
     
  5. #4 armeFrau, 24.09.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Frage doch interessenhalber einfach mal bei unterschiedlichen Banken nach.
    Der Erbpachtgeber bekommt die Pacht doch jährlich, das wirds nicht sein, es sei denn, die Stadt selber erstellt das Wohngebiet ausschließlich für bestimmte Personengruppen mit bestimmten Voraussetzungen.
    Das kann man aber dann bei der Stadt erfahren.
     
  6. #5 Doggenliebhaber, 25.09.2010
    Doggenliebhaber

    Doggenliebhaber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe heute erfahren, dass es doch der Erbpachtgeber, also die Stadt HH fordern kann, dass das Objekt mit 30% Eigenkapital finanziert werden muss, warum auch immer....

    Gibt es denn da bei Banken irgendwelche Varianten, wie man so etwas evtl. hinbekommen kann?

    Habe nur mein Weekendhaus, was zwar 50 % der Kaufsumme Wert ist, aber ja nicht irgendwie dafür brauchbar sein kann, da es auf einem Kleingartengrundstück liegt..

    Hat jemand ne Ahnung, ob oder was da machbar wäre evtl.??

    Nette Grüße!!
     
  7. #6 armeFrau, 25.09.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist es denn mit Eigenleistung?
     
  8. #7 Doggenliebhaber, 25.09.2010
    Doggenliebhaber

    Doggenliebhaber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Eigenleistung?
    Kenne mich nicht dolle aus, aber was meinst Du damit?
    Dass ich das Geld selbst habe?
    Nein, wie gesagt nur im weekendhaus, aber das könnte ich ja so schnell jetzt gar net verkaufen......
     
  9. #8 armeFrau, 25.09.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Eigenleistung ist, wenn man bei Erstellung eines Hauses einige Arbeiten herausnimmt und selber fertigt.
     
  10. #9 Doggenliebhaber, 25.09.2010
    Doggenliebhaber

    Doggenliebhaber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    achso, naklar ;-)
    Bin nur nicht direkt drauf gekommen, weil es dafür zu spät ist *grins*
    Ein Haus ist ja bereits auf dem Erbpachtgrundstück.
    Restlaufzeit 40 Jahre.
     
  11. #10 armeFrau, 26.09.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist das Haus anscheinend schon 59 Jahre alt...
    Dann sind wohl definitiv die Geld-Eigenmittel von 30% gemeint.
    Ist das nicht normalerweise der Geldbetrag, den man als Finanzierer als bereits vorhandenes Eigenkapital voraussetzt?
    Allerdings gibt es ja auch 100% Finanzierungen von den Banken.
     
  12. #11 Doggenliebhaber, 26.09.2010
    Doggenliebhaber

    Doggenliebhaber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ja, das Haus ist so alt, aber es ist halt daher auch alles recht günstig ;-))))
    Ja, es gibt ja auch 100% Finanzierungen der Banken, grade bei der Summe wohl problemlos, aber eben die Stadt fordert wohl das EK, um wohl abzusichern, dass der neue Erbpachtnehmer auch die Pacht bezahlen kann, obwohl diese immerhin nur 59 € im Monat beträgt....
    Echt verwunderlich, denn die 30% sind ca. die Restpacht für die übrigen 40 Jahre...
     
  13. #12 armeFrau, 28.09.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Da bleibt nur die Verhandlung mit der Stadt.
     
Thema: Wieviel EK bei Erbpacht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigenkapital bei erbpacht

    ,
  2. baufinanzierung erbpacht

    ,
  3. erbpacht eigenkapital

    ,
  4. eigenkapital erbpacht,
  5. wieviel eigenkapital bei erbpacht,
  6. erbpachtgrundstück hamburg,
  7. erbbaurecht eigenkapital,
  8. erbpachtgrundstück eigenkapital,
  9. 20 prozent eigenkapital bei erbpacht,
  10. erbpacht in hamburg,
  11. hausfinanzierung erbpacht,
  12. baufinanzierung bei erbpachtgrundstück,
  13. baufinanzierung erbpachtgrundstück,
  14. baufinanzierung bei erbpacht,
  15. haus kaufen mit erbpacht,
  16. 100 finanzierung bei erbpacht,
  17. erbpacht ohne eigenkapital,
  18. hauskauf erbpacht eigenkapital,
  19. erbpachtgrundstück ohne Eigenkapital,
  20. wieviel eigenkapitel muß ich bei kauf von erbpachtgrundstücken selbst haben,
  21. eigenkapital bei hauskauf auf erbpachtgrundstück,
  22. wieso erbpacht,
  23. erbpacht eigenkapitalquote,
  24. erbpacht hamburg,
  25. erbpachtzins hamburg
Die Seite wird geladen...

Wieviel EK bei Erbpacht? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel bauphysikalische Kenntnisse kann man von einem Mietinteressenten erwarten?

    Wieviel bauphysikalische Kenntnisse kann man von einem Mietinteressenten erwarten?: Hallo Gemeinde, ein Bekannter hatte im Spätsommer eine Wohnung besichtigt und angemietet und ist zum 01.11. eingezogen. Nach einiger Zeit musste...
  2. Wieviel Miete bringt eine Mobilfunkantenne auf dem Dach?

    Wieviel Miete bringt eine Mobilfunkantenne auf dem Dach?: Hallo werte Forumskollegen, ich hoffe mein Eintrag ist in der richtigen Rubrik gelandet - falls nicht möge Ihn bitte jemand richtig...
  3. Staffelmiete wieviel Prozent

    Staffelmiete wieviel Prozent: Liebe Vermieter ich möchte zum ersten Mal mit einem Staffelmietvertrag vermieten. Welche Staffelhöhe ist denn angemessen und in welcher Zeitspanne...
  4. Wieviel kann von der Kaution abgezogen werden, wenn Wohnung unrein verlassen wurde?

    Wieviel kann von der Kaution abgezogen werden, wenn Wohnung unrein verlassen wurde?: Hallo, Ich habe vor wenigen Tagen eine Wohnung zurückbekommen. Im Mietvertrag steht, dass die Schönheitsreparaturen durch den Mieter zu erledigen...