Wieviel kann von der Kaution abgezogen werden, wenn Wohnung unrein verlassen wurde?

Dieses Thema im Forum "Renovierung" wurde erstellt von gleits, 03.05.2016.

  1. gleits

    gleits Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    Ich habe vor wenigen Tagen eine Wohnung zurückbekommen. Im Mietvertrag steht, dass die Schönheitsreparaturen durch den Mieter zu erledigen sind. Im Übergabprotokoll habe ich geschrieben, dass die Wohnung vor der Übergabe an den Mieter renoviert war und nun bei der Rückgabe unrenoviert ist. Außerdem sind mir einige Tage danach Mängel aufgefallen, die mir bei der Übergabe nicht aufgefallen sind, z.B. am Einhebelmischer oder Kratzer.

    Außerdem ist die Wandfarbe von weiß in bräunlich gelb übergegangen und die Wand hat viele Löcher.

    Wieviel kann ich von der Kaution abziehen? Materialkosten plus Arbeitsaufwand von 15€ die Stunde?

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 03.05.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hallo gleits,

    Was genau (wortwörtlich!) ist im Mietvertrag vereinbart?

    Bräunlich-gelb (in manchen Gegenden auch als Ocker bekannt) KANN - je nach Intensität - als "neutrale Farbe" gewertet werden. Mehr als eine neutrale Farbe wirst Du nicht durchsetzen können. Überlege Dir also rechtzeitig, ob Du deswegen einen Rechtsstreit riskieren willst, denn falls Du den verlierst bekommst Du nicht nur keine Kosten erstattet, Du darfst Dich auch mehrheitlich an den RA- & Gerichtskosten beteiligen.

    Bevor irgendein Cent von der Kaution abgezogen wird, sollte man eh erst einmal die Mieter zur Nachbesserung auffordern. Nachweisbar!

    Je nach genauer Formulierung im MV kann es jedoch sein, dass die Vereinbarung ohnehin unwirksam ist ... dann kannst Du Dir auch die Mühe mit dem Anschreiben sparen.


    Was bitte sind Mängel am Kratzer?

    Wie lange hat der Mieter in der Wohnung gewohnt? Eine gewisse (übliche) Abnutzung ist vom Vermieter zu dulden. Dafür hat der Mieter ja Miete gezahlt. Auch hier wieder: Man KANN ´nen Rechtsstreit riskieren - kann damit aber auch gewaltig auf die Fr***e fliegen.
     
    dots und anitari gefällt das.
  4. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Wenn die Schönheitsreparaturen im MV rechtssicher aufgeführt sind kannst Du die Renovierung erwarten, wenn Du folgende Fragen berücksichtigst.

    Wie lange wohnte der Mieter in der Wohnung?
    Wie sieht die Wohnung bei Auszug aus?
    Mängel, welche die Kleinreparaturklausel betreffen?
    oder Schäden vom M. verursacht?

    Unter einem Jahr keine Renovierungspflicht.
    Bei berechtigten Mängelbeseitigungsarbeiten stünde Dier auch als VM Arbeitslohn zu.
     
  5. #4 anitari, 03.05.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Bevor Du irgend was mit der Kaution verrechnest bzw. verrechnen darfst mußt Du dem Mieter nachweisbar Gelegenheit gaben den Mangel selbst zu beheben bzw. beheben zu lassen.

    Wobei ich bezweifel ob ein Kratzer an der Mischbatterie und die nachgedunkelte Wandfarbe wirklich ein Mangel sind und nicht nur normale Abnutzung. Die mußt Du als Vermieter nämlich hinnehmen.
     
  6. #5 Nero, 03.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2016
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Bäunlich gelb - ist evenutell nikotin Gelb - was wohl nichts mit der Eingangsfarbe weiß (renovierte W.) noch zu tun hat.
    Wenn es so ein richtiger Paffer und Nichtlüfter war, hat man schon 6 Wochen nach Einzug eine recht sonnige Wandfarbe.

    Gelegenheit zur Herstellung des ursprünglichen Zustandes (Wände) würde ich auch geben (unter Bauchschmerzen) - selbst wenn ursprünglich nur fachgerecht renoviert vereinbart wurde.

    Ich habe darauf schon mal verzichtet, wenn ich der Meinung war, es kann nur noch schlimmer werden.

    Auf im Nachhinein festgestellte kleinere Schäden (Kratzer) , würde ich zu Gunsten meines größeren Anliegens als Streitpunkt verzichten.

    Langer Rede kurzer Sinn - nur was den Zustand der Wände/Farbe anbelangt, würde ich mit ihm verhandeln/mich mit ihm anlegen. Mit der Kaution bist Du auf der sicheren Seite - wenn sie ausreicht.

    Wenn das vom M. abgelieferte Endprodukt nicht obktiven Maßstäben entspricht, beauftrage ich ein Fachunternehmen, dessen Rechnung ich auf die geleistete Kaution in "Anschlag" bringe. HG
     
  7. #6 BHShuber, 03.05.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    München
    Hallo,

    du hast die Frage nicht beantwortet, wie lange war der Mieter dort wohnhaft??????

    Wenn es nachweislich ist, dass die Farbe durch Nikotin und starkem Rauchverhalten vergilbt ist, solltest du nun wirklich den Mieter zur Nachbearbeitung, bzw. zum Streichen der Wände nachweislich auffordern, das hätte dieser auch schon vor der Rückgabe der Wohnung erledigen sollen.

    Achtung, der Mieter hat das Recht, es selbst zu machen, bzw. fachgerecht auszuführen ohne dass ein Fachunternehmen tätig werden muss oder von dir gleich beauftragt wird. Bis jetzt hast du noch gute Karten, mach das nicht zunichte in dem du versuchst auf biegen und brechen, deine Ansprüche durchzudrücken hier kannst du nur verlieren.

    Weigert sich der Mieter wäre das anders gelagert und du kannst dann selber loslegen, leider musst du wenn du Ansprüche stellst immer auch den Beweis antreten, dass der Anspruch auch berechtigt war!

    Für die Zukunft, immer vorab schon mal eine Abnahme machen, so kann der Mieter bis zur Rückgabe die Wohnung in den Zustand bringen wie das vertraglich vereinbart ist und du kannst wenn er das schön macht, die Wohnung übergangslos weitervermieten.
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Hierfür kenne ich keine rechtssichere Erklärung. Tipp: Einige Dich mit dem Mieter, erspart Nerven und Kosten.:046sonst:
     
  9. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Hallo! BHShuber: Ich habe doch gesagt, dass die Wohnzeit nicht dem Endergebnis entsprechen muss.
    Es gibt halt welche, die richten innerhalb von 6 Wochen eine Wohnung so zu, wie andere in 6 Jahren noch nicht.

    Das ändert aber doch nichts an der Tatsache, dass ich die Wohnung wie übergeben (renoviert) auch so nach beliebiger Mietzeit/Wohnverhalten zurück erhalten möchte.

    Wie der Mieter das macht, ist mir nicht egal Denn wenn ich vorab sehe, was er sonst noch in der Wohnung mit seinen 2 linken Händen so veranstaltet hat, lege ich ihm nahe, seine aus dem MV resultiertenden Verbindlichkeiten vielleicht von einem von mir beauftragten Fachunternehmen erledigen zu lassen.

    Und dann nehme ich seine Kaution in Anspruch. I
    Mach das aus Erfahrung so .- nach einem konstruktiven Gespräch- vor der Endabnahme- wie Du auch sagst. = 2 Termine : Vor- und Endabnahme-
     
  10. #9 Papabär, 03.05.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Dem Mieter diese Nachfrist nicht (nachweisbar!) zu geben würde bedeuten, im Streitfall auf die Verrechnung mit der Kaution komplett zu verzichten. Die Formulierung fachgerecht bereitet mir da auch deutlich mehr Bauchschmerzen als ein Mieter, der dies mangels Fachkenntnissen nicht in dieser Form erbringen kann.


    Verhandeln/anlegen? Ob es überhaupt eine gültige Renovierungsvereinbarung gibt scheint wohl nicht mehr wichtig zu sein, oder? Ich meine könnte ja vielleicht sein, dass der Zugriff auf die Kaution alles andere als sicher ist.


    Na, wollen wir das mit der Objektivität nicht doch lieber nochmal üben?
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Nero:

    "Das ändert aber doch nichts an der Tatsache, dass ich die Wohnung wie übergeben (renoviert) auch so nach beliebiger Mietzeit/Wohnverhalten zurück erhalten möchte."
    - Dein "möchte" interessiert nicht, sondern klare nachvollziehbare Vereinbarungen innerhalb der rechtlichen Möglichkeiten.

    "wenn ich vorab sehe, was er sonst noch in der Wohnung mit seinen 2 linken Händen so veranstaltet hat, lege ich ihm nahe, seine aus dem MV resultiertenden Verbindlichkeiten vielleicht von einem von mir beauftragten Fachunternehmen erledigen zu lassen."
    - Von Dir beauftragt? Dass ich nicht lache. Zuerst ist der Mieter dran.

    "Und dann nehme ich seine Kaution in Anspruch."
    - Wenn dem nichts (mehr) entgegenspricht, ok.
     
  12. #11 Nero, 03.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2016
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Lieber Papabär:
    Ja, das mach ich gerne! Ich streich mit dir um die Wette und lasse das Endergebnis von einem Fachmann beurteilen.
    Das meine ich mit objektiv.
    Das Endergebnis des M. soll der Ausgangssituation (wie auch vom Fragesteller eingangs beschreiben - schriftlich/optisch - entsprechen.
    Meine Meinung.
    Egal, um welchen Mietzeitraum es sich handelt.
    Natürllich wird man sich vorab unter 4 Augen unterhalten. Ob das rechtsicher ist - wobei ich mich auf der sicheren Seite wähne - oder nicht - das Ergebnis zählt.

    Ich weiß ja nicht, wie es euch ergeht, Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass keiner der beteiligten Parteien an einem Rechtsstreit interessiert war..
    Und so gehe ich grundsätzlich auch vor. Gütlich einigen - selbst wenn es erhebliche Differenzen gibt.
     
  13. #12 Papabär, 03.05.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin


    Erster!
     
    Syker, GJH27 und Duncan gefällt das.
  14. #13 Nero, 03.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2016
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Papabär: Nein, Du bist Zweitbester - Ich bin Erstbeste im Brummen -

    "Mach dir nichts draus, Ich habe früher auch oft als Rapunzel eins auf den Kopf bekommen"

    Du weißt, wen ich zitiere?
     
  15. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich verrrate es Dir= :Zeichner F.K Waechter * 1937. + 2005 F. a.M .
    W. Busch und er haben mein Leben geprägt.

    Deshalb zum Schluss: Der Page Herbert..(letzte Strophe)

    Für mein bescheidnes Spiel,
    begehre ich nicht viel ,
    das halbe Reich, dein Töchterlein, behalt sie,
    Nur ein Gläschen Wein würd ich jetzt gene haben,
    um mich daran zu laben


    König; RAUSSSS!
     
  16. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    ad 12:

    Genau aus diesem Grunde sollte man handwerklich unbedarften Menschen nicht das Renovieren überlassen....
    Der arme Bär!
     
    Syker gefällt das.
  17. gleits

    gleits Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Also ich nehme immer den blauen Einheitsmietvertrag, den es im Schreibwarenladen zu kaufen gibt . Da gibt es den Paragrafen mit Schönheitsreparaturen, den man ankreuzen kann.

    Wenn ich folgendermaßen vorgehe, dass ich jetzt ein Einschreiben sende, dass mir Schäden wie Bruch im Waschbecken und am Einhebelmischer sowie an der Türzarge der Eingangstür aufgefallen sind, die der Mieter entweder innerhalb von zwei Wochen erledigt oder einen entsprechenden Kautionsabzug in Kauf nimmt, wäre ich doch auf der sicheren Seite. Er hat 25 Monate gewohnt .
     
  18. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.252
    Der Name ist ein Marketing-Trick, es gibt keine Einheitsmietverträge. Was in diesem Vertrag steht, bliebt also dein Geheimnis.


    Nein. Auch wenn der Teil mit der Fristsetzung soweit passt, bleibt trotzdem noch die Frage offen, warum sich das Übergabeprotokoll zu offen erkennbaren Mängeln nicht äußert und - viel grundsätzlicher - ob hier überhaupt Mängel vorliegen, die nicht zur gewöhnlichen Abnutzung zählen.
     
    Syker gefällt das.
  19. #18 Papabär, 04.05.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    MODERATOREN!!! ER HAT DAS BÖSE E-WORT GESAGT ... STEINIGT IHN! :112:


    Threads zum Thema nachweisbare Zustellung gibt´s hier im Forum zuhauf. Die Suchfunktion ist Dein Freund.


    Das liest sich wie eine Antwort - und dazu fallen mir nur die legendären Worte von Michael Schanze ein:
    Ohne eine Angabe zum konkreten Wortlaut dieses Mietvertrages, können wir hier nur raten. :130:



    Ganz nebenbei: Wie nennt man einen adligen Fallschirmspringer?
    Jau ... der Kandidat gewinnt eine Freifahrt auf der Rolltreppe bei Karstadt.
     
    Syker, Nanne und dots gefällt das.
  20. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Grobkies g/Gr 20-63 steht im Big-Bag am Ausgang bereit, bitte jeder nur ein Stein. Mir tut der Arm weh, macht man, dran denken kein Weibsvolk! Ich schließe mich weitergehend den Ausführungen von Andres an.


    Pssst: Bärte sind auf Anfrage erhältlich, Diskretion wird zugesichert...
     
    GSR600 und Syker gefällt das.
  21. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    gelöscht
     
Thema:

Wieviel kann von der Kaution abgezogen werden, wenn Wohnung unrein verlassen wurde?

Die Seite wird geladen...

Wieviel kann von der Kaution abgezogen werden, wenn Wohnung unrein verlassen wurde? - Ähnliche Themen

  1. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  2. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  3. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  4. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  5. Wieviel bauphysikalische Kenntnisse kann man von einem Mietinteressenten erwarten?

    Wieviel bauphysikalische Kenntnisse kann man von einem Mietinteressenten erwarten?: Hallo Gemeinde, ein Bekannter hatte im Spätsommer eine Wohnung besichtigt und angemietet und ist zum 01.11. eingezogen. Nach einiger Zeit musste...