Will Sanieren

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Verzweifelt, 02.04.2010.

  1. #1 Verzweifelt, 02.04.2010
    Verzweifelt

    Verzweifelt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hab mir vor kurzem ein 6-Familien Haus gekauft in dem 3 Wohnungen leer stehen und diese
    möchte ich jetzt nach und nach von Grund auf sanieren.

    Da diese Arbeiten nicht immer in Zimmerlautstärke gemacht werden können
    frage ich mich jetzt ob ich den Mietern vorher bescheid geben soll.

    Nicht das ich dann mit Mietminderungen rechnen muß wgen Lärm.

    Zudem habe ich vor eventuell Steigleitugen (Wasser-Abwasser) ) teilweise zu erneuern auch in den Wohnungen die Vermietet sind. Diese Rohre liegen Aufputz sichtbar und man kommt gut ran.

    1- Muß ich den Mietern grundsätzlich bescheit geben wenn diese mit mehr Lärm durch Wohnungssanierungen rechnen müßen ?

    2- Wie lange vorher muß ich dem Mieter ankündigen das ich in sein Bad muß um die Steigleitungen zu erneuern und muß der mich (bzw. Handwerker) rein lassen.


    Vieleicht weis hier jemand rat.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Mieter müssen Sanierungsarbeiten akzeptieren. Wenn eine Mieterhöhung beabsichtigt ist, bedarf es einer ankündigung (3 Monate vor Beginn). ansonsten ist eine ankündigung reine Nettigkeit...

    An deiner Stelle würde ich die Sanierung ankündigen und eine verkürzte Kündigung für die Mieter anbieten, wenn sie "Raus" wollen. Die Mietminderung kann man eigentlich nicht verhindern.

    Da der Neid in D groß ist, werden die Mieter sich wundern, warum sie immer noch ein altes Bad haben, während die neuen Mieter eine sanierte/ neue und moderne wohnung incl schicken Bad erhält. Da macht dann oft eine Bekanntgabe des neuen Mietpreises Sinn. Das sollte man sich aber bereits vor Sanierung überlegt haben...
     
  4. #3 Thomas76, 03.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Aber nicht, wenn in vermieteten Wohnungen etwas saniert werden soll.Da wird der Mieter mit Sicherheit Anspruch auf eine rechtzeitige Ankündigung haben.
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Naja, dafür ist mir kein Urteil bekannt. 24h sollten ausreichend sein, um dem gesetzlichen Rahmen Genüge zu tun.
     
  6. #5 Thomas76, 04.04.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ob und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen es da gibt, weiß ich auch nicht.Aber ich halte auch 24 h für sehr knapp bemessen, vor allem wenn es um etwas größeres geht.

    Ich würde in der Praxis schon alleine aus Gründen der Rücksichtnahme mindestens 1-2 Wochen vorher Bescheid geben.Wenn die Mieter zur normal arbeitenden Bevölkerung gehören, muß ja auch der Zugang zur Wohnung organisiert werden.
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Reicht aber bei einem nicht berufstätigen Mieter aus.


    Bei berufstätigen Mietern wird üblicherweise ein Ankündigungszeitraum von 4 Tagen genannt für die Durchführung von Instandsetzungsmaßnahmen.

    Eine länger Vorankündigungsfrist steht dem Vermieter aber selbstverständlich frei.
     
  8. #7 Verzweifelt, 04.04.2010
    Verzweifelt

    Verzweifelt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @RMHV

    Danke für deine Antwort damit kann ich schonmal was anfangen :banana


    Am 31.03 habe ich die Wasserzähler abgelesen weil ab 1.04 Kosten und Lasten auf mich über gehen.
    Dabei habe ich festgestellt das nicht alle Wohnungen Wasseruhren haben und in denen die eine haben ist die Eichfrist schon längst abgelaufen :wand: (1988 und 1992)

    Die alten Wasseruhren kurzfristig zu erneuern ist kein Problem aber in den Wohnungen wo noch keine Wasseruhren vorgesehen sind wird es aufwendiger, aber da will ich unbedingt auch gleich welche einbauen damit korekt abgerechnet werden kann.

    Bin ja mal gespannt wie ich das mit den Mietern geklärt bekomme da doch nicht überall die Steigleitungen offen erreichbar sind sondern dafür die Fliesen entfernt werden müssen :)?
     
  9. #8 BarneyGumble2, 04.04.2010
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Falls in den Wohnungen ein Wasserabsteller installiert ist, kann man dort einfach und vor allem ohne Fliesen aufstemmen eine Wasseruhr dazwischenbauen.
    Lass Dich doch da mal beraten und mehrere Angebote machen.
     
  10. #9 lostcontrol, 05.04.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    damit musst du so oder so rechnen.

    später schreibst du ja, dass das auch in den vermieteten wohnungen nun doch ein grösseres problem sein wird. da wirst du dann mit sicherheit rechtzeitig ankündigen müssen und mit mietminderungen rechnen musst du auch.
    bekommst du das denn dann hin das wieder so zuzumachen wie's vorher war? hast du genug ersatzfliesen? oder wird das hinterher pfusch und die mieter können mindern, weils weniger schön ist als vorher?

    frag mal die handwerker ob sie's schaffen die steigleitungen zu erneuern ohne dass die mieter tagelang ohne badezimmer und toilette, möglicherweise sogar ohne küche dastehen. falls das der fall sein sollte, kann das ganz schön teuer für dich werden, da musst du dich fragen ob's wirklich absolut nötig ist die steigleitungen zu erneuern oder ob man das nicht dann machen kann, wenn die bäder/toiletten/küchen in den vermieteten wohnungen ohnehin fällig sind (normalerweise 'ne recht komplizierte angelegenheit).
    soweit ich weiss muss man für den austausch von steigleitungen das wasser komplett abstellen, nicht nur in den jeweiligen wohnungen. das ist natürlich ein ziemlich dicker mietminderungsgrund.
     
  11. #10 frenchberlin, 03.05.2010
    frenchberlin

    frenchberlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    ....

    ....Zwischenfrage

    Darf ich fragen, was das Sanieren der Steigleitungen kostet?
    In dem MFH, was uns interessiert, wurden diese (allerdings sind es 19 Wohnungen) so seit 1903 nicht erneuert :?

    Ich will auch gar nicht wissen, wie es mit der Wasserqualität aussieht hinsichtlich Blei..

    Und wo wir schon einmal dabei sind, was kostet eigentlich neue elektrische Steigleitungen?


    :danke
     
  12. #11 Thomas76, 03.05.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das wird man ohne genau Kenntnis des Objektes nicht beantworten können.Aber mit vielen tausend Euro wirst du auf jeden Fall rechnen müssen, sehr wahrscheinlich sogar mehrere 10.000 Euro, bei 19 Wohnungen.

    Man muß sich nur überlegen, wie viele Tage die Klempner und Elektriker da rumwerkeln müssen.

    Dazu kommt noch, wie schon erwähnt, das bei derartigen Totalsanierungen die Wohnungen nicht bewohnt werden können, das verursacht auch Kosten.

    Vermutlich sollte man sich bei so umfangreichen Maßnahmen eine Art Bauträger suchen, der die ganzen Arbeiten koordiniert und aus einer Hand anbietet.
     
  13. #12 Michael_62, 03.05.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Re: ....

    Die Steigleitungen kannst du nicht sanieren.

    Dum musst die Sanierung des MFH als Gesamtprojekt begreifen.

    Sobald du in einem der Gewerke den überwiegenden Teil der Elemente tauschst, gelten nicht die Erstellungzeitpunktsvorschriften sondern die aktuellen.

    Bei den elektrischen Anschlüssen musst du also zunächst zusammen mit dem EVU ausknobeln, auf welchen Standard du gehen möchtest. Dann musst du errechnen, wieviel KW Anschlussleistung das sein können, parallel und welche Aufwendungen dafür im vorgelagerten Netz notwendig sind.

    Dann musst du Technikraum einplanen nach neuen Vorschriften und von dort Vorsichern, Zählen und verzweigen.
    Von dort musst du erst mal zu den alten Steigschächten???
    Geht auch nicht da das Ganze neuerdings feuerfest pro Ebene versiegelt sein muss, ab Kategorie 4 Gebäude, und das dürfte, je nach Bauart dein MFH sein.

    Dann benötigst du Ring- oder Fundmenterder die so niederohmig sind, dass dir die FI´s nicht alle naselang fliegen, uswusf..


    Also mache erstmal ein Gesamtprojekt.
    :wink
     
Thema: Will Sanieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steigleitungen erneuern kosten

    ,
  2. steigleitungen kosten

    ,
  3. steigleitung erneuern kosten

    ,
  4. steigleitung kosten,
  5. kosten steigleitungen erneuern,
  6. sanierung steigleitungen,
  7. steigleitung erneuern,
  8. steigleitung sanieren,
  9. sanierungsarbeiten ankündigung,
  10. steigleitung wasser erneuern kosten,
  11. mieter handwerker reinlassen,
  12. elektrische steigleitung,
  13. modernisierung elektrische steigleitung,
  14. Was kostet Steigleitung ,
  15. was kostet eine steigleitung,
  16. steigleitungen sanieren,
  17. kosten für steigleitungen,
  18. steigleitung wasser kosten,
  19. sanierung der steigleitungen,
  20. steigleitungen erneuern,
  21. kosten sanierung steigleitungen,
  22. kosten neue steigleitungen,
  23. was kostet eine steigleitung sanierung,
  24. bad steigleitungen werden saniert,
  25. kosten für neue steigleitung
Die Seite wird geladen...

Will Sanieren - Ähnliche Themen

  1. zukünftiger Mieter möchte selber sanieren, dafür aber eine bestimmte Zeit kostenlos wohnen

    zukünftiger Mieter möchte selber sanieren, dafür aber eine bestimmte Zeit kostenlos wohnen: Hallo miteinander, ich bin neu hier und habe keinerlei Erfahrungen. Vielleicht kann mir jemand zu folgendem Problem helfen und Tipps geben. Mein...
  2. Neuer Eigentümer will unbedingt sanieren, Mietminderung

    Neuer Eigentümer will unbedingt sanieren, Mietminderung: Hallo, meine Eltern bewohnen eine Mietwohnung in Berlin (Altbau, mit Denkmalschutz für die Fassade soweit ich weiß). Die Wohnung wurde als...
  3. Holzbalkone sanieren - Kann Mieter zur notwendigen Pflege verpflichtet werden?

    Holzbalkone sanieren - Kann Mieter zur notwendigen Pflege verpflichtet werden?: Wir wollen unsere Holzbalkone sanieren. Auf einer Etage gibt es einen neuen Belag aus Bankirai. Alle anderen Balkone werden nur gereinigt,...
  4. Dachgeschosswohnung mit Schrägen - Dach sanieren

    Dachgeschosswohnung mit Schrägen - Dach sanieren: Hallo zusammen, derzeit überlege ich eine Wohnung zur Kapitalanlage zu erwerben. Nach ständiger Suche und auch schon einem Kauf im letzten...