wincasa...mal wieder

Diskutiere wincasa...mal wieder im Sonstige Programme Forum im Bereich Immobilien Software; Einen schönen guten Tag, im großen und Ganzen klappt es ja inzwischen schon ganz gut mit dem Programm. Allerdings habe ich nun ein Haus mit,...

  1. cheesy

    cheesy Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Einen schönen guten Tag,

    im großen und Ganzen klappt es ja inzwischen schon ganz gut mit dem Programm. Allerdings habe ich nun ein Haus mit, vom Kalenderjahr abweichenden Abrechnungszeitraum, vom 01.10.202-30.09.2013
    Wie kann ich im Programm Versorgerrechnungen auf den Nutzungszeitraum ab 01.10. - 30.09 abgrenzen?
    Muss ich hier mit Excel ne Nebenrechnung aufstellen?

    Für Eure hilfreichen Tipps bedanke ich mich schon mal herzlich.
     
  2. #2 Martens, 12.12.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    In den Objektstammdaten stellt man das aktuelle Wirtschaftsjahr ein, von - bis, taggenau. Da sollte sich jede gewünschte Abrechnungsperiode einstellen lassen, hoffe ich.

    Christian Martens
     
  3. cheesy

    cheesy Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das lässt sich einstellen, allerdings teilt das Programm die Rechnungen der Versicherung die ja auf das Kalenderjahr laufen, nicht anteilig in das Wirtschaftsjahr auf, das muss ich dann selbst auf einer Nebenrechnung machen?

    Bissi doof...
     
  4. #4 Martens, 16.12.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Eine Kostenaufteilung ist automatisch nicht vorgesehen und vermutlich auch nicht nötig.

    Beispiel: WJ von April 2012 bis März 2013, die Versicherung ist im Januar 2013 fällig, das ist ein Jahresbetrag in einem WJ

    Wenn man das jetzt "passend" haben will, also den Anteil der Rechnung aus dem Januar 2012 auf April bis Dezember 2012 und den Anteil von 2013 nur für Januar bis März 2013 verbuchen will, dann heißt das Handarbeit.
    Hinweis: man kann Kostenkonten auch mit Einnahmen bebuchen, indem man einen negativen Betrag verbucht. ;)
    Oder man macht Splitbuchungen mit unterschiedlicheb Wertstellungsdaten.

    Ansonsten kann man sich die Mühe machen, die Rechnungslegungen der Versorger auf den gewünschten Abrechnungsturnus umzustellen - oder man stellt das WJ auf Kalenderjahr um.

    Christian Martens
     
  5. cheesy

    cheesy Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Tipp, ich werde wohl versuchen das WJ auf das Kalenderjahr anzupassen.
     
Thema:

wincasa...mal wieder

Die Seite wird geladen...

wincasa...mal wieder - Ähnliche Themen

  1. Ich bin mal gespannt wann die Blase platzt

    Ich bin mal gespannt wann die Blase platzt: Die Immobilienblase in München füllt sich bekanntlich ja schon seit Jahrzehnten. Ich selber durfte mir auch 2005 als ich meine erste Wohnung in...
  2. Lasst uns doch mal frei philosophieren

    Lasst uns doch mal frei philosophieren: Ich mag die Idee mit dem Überbrücken. (aus dem Nicht-WBS-Thread entfleucht) Da ich technisch nicht immer auf dem neuesten Stand bin, wäre es nett...
  3. "Mein Name tut erst mal nichts zur Sache"

    "Mein Name tut erst mal nichts zur Sache": ... so meldete sich der Anrufer in unserer Telefonzentrale, nur um sich kurz darauf heftig über seine Nachbarn auszulassen. Insbesondere die...
  4. WINCASA Kontostände

    WINCASA Kontostände: Hallo! Wir arbeiten seit einem Jahr bei uns mit WINCASA. Diesen Monat habe ich es zum ersten Mal, dass mein ausgedruckter Kontoauszug von der...
  5. WINCASA - Einstellen der neuen Betriebskostenvorrauszahlung

    WINCASA - Einstellen der neuen Betriebskostenvorrauszahlung: Hallo Liebe Community, Ich nutze seit neustem die Software Wincasa im Bereich Mietverwaltung. Beim erstellen der Betriebskostenabrechnung habe...