wincasa...mal wieder

Diskutiere wincasa...mal wieder im Sonstige Programme Forum im Bereich Immobilien Software; Einen schönen guten Tag, im großen und Ganzen klappt es ja inzwischen schon ganz gut mit dem Programm. Allerdings habe ich nun ein Haus mit,...

  1. cheesy

    cheesy Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Einen schönen guten Tag,

    im großen und Ganzen klappt es ja inzwischen schon ganz gut mit dem Programm. Allerdings habe ich nun ein Haus mit, vom Kalenderjahr abweichenden Abrechnungszeitraum, vom 01.10.202-30.09.2013
    Wie kann ich im Programm Versorgerrechnungen auf den Nutzungszeitraum ab 01.10. - 30.09 abgrenzen?
    Muss ich hier mit Excel ne Nebenrechnung aufstellen?

    Für Eure hilfreichen Tipps bedanke ich mich schon mal herzlich.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: wincasa...mal wieder. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 12.12.2013
    Martens

    Martens Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    In den Objektstammdaten stellt man das aktuelle Wirtschaftsjahr ein, von - bis, taggenau. Da sollte sich jede gewünschte Abrechnungsperiode einstellen lassen, hoffe ich.

    Christian Martens
     
  4. cheesy

    cheesy Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das lässt sich einstellen, allerdings teilt das Programm die Rechnungen der Versicherung die ja auf das Kalenderjahr laufen, nicht anteilig in das Wirtschaftsjahr auf, das muss ich dann selbst auf einer Nebenrechnung machen?

    Bissi doof...
     
  5. #4 Martens, 16.12.2013
    Martens

    Martens Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Eine Kostenaufteilung ist automatisch nicht vorgesehen und vermutlich auch nicht nötig.

    Beispiel: WJ von April 2012 bis März 2013, die Versicherung ist im Januar 2013 fällig, das ist ein Jahresbetrag in einem WJ

    Wenn man das jetzt "passend" haben will, also den Anteil der Rechnung aus dem Januar 2012 auf April bis Dezember 2012 und den Anteil von 2013 nur für Januar bis März 2013 verbuchen will, dann heißt das Handarbeit.
    Hinweis: man kann Kostenkonten auch mit Einnahmen bebuchen, indem man einen negativen Betrag verbucht. ;)
    Oder man macht Splitbuchungen mit unterschiedlicheb Wertstellungsdaten.

    Ansonsten kann man sich die Mühe machen, die Rechnungslegungen der Versorger auf den gewünschten Abrechnungsturnus umzustellen - oder man stellt das WJ auf Kalenderjahr um.

    Christian Martens
     
  6. cheesy

    cheesy Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Tipp, ich werde wohl versuchen das WJ auf das Kalenderjahr anzupassen.
     
Thema:

wincasa...mal wieder

Die Seite wird geladen...

wincasa...mal wieder - Ähnliche Themen

  1. Ista - ausnahmsweise mal was positives?

    Ista - ausnahmsweise mal was positives?: Hallo, nachdem ich Ista letztes Jahr dazu bewegt hatte die Abrechnung so zu erstellen, dass alle 4 Eigentümer, also auch der Eigentümer, der...
  2. öfter mal die eigene Immo gugeln...

    öfter mal die eigene Immo gugeln...: Nabend allerseits! Wie oft gugelt Ihr eigentlich Eure Immobilien? Ich hab heut spaßeshalber mal die wohlbekannte Internetsuchmaschine zum...
  3. Nachbar plant Neubau - irgendwann ist doch mal genug gebaut.

    Nachbar plant Neubau - irgendwann ist doch mal genug gebaut.: Hallo, gestern hat mich ein gelber Brief erreicht - nach dem ersten Schock bekam ich zu lesen, dass ein Nachbar, dessen Grundstück östlich von...
  4. Nur mal so eine Frage wie das mit §573 ist...

    Nur mal so eine Frage wie das mit §573 ist...: Also, ich hatte ein 2-Familienhaus bestehend aus 2 Doppelhaushälften gekauft. Eine davon bewohne ich selber als "Altersruhesitz" , die 2 Wohnung...
  5. Ausfall von zwei Kaltwasserzählern gleichzeitig - schon mal erlebt?

    Ausfall von zwei Kaltwasserzählern gleichzeitig - schon mal erlebt?: Kurz: Wer hat schon einmal erlebt, dass 2 Wasseruhren gleichzeitig zu wenig Verbrauch erfassen? Kann sich jemand eine Ursache dafür vorstellen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden