Winterbetrieb auch im Sommer

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von MrBesserwisser, 21.08.2013.

  1. #1 MrBesserwisser, 21.08.2013
    MrBesserwisser

    MrBesserwisser Gast

    Weil einige Mieter frieren, läuft bei uns in einem Objekt die Heizung im Augenblick. Jetzt haben wir die Beschwerde von einem anderen Mieter darüber erhalten, dass die Heizung noch eingeschaltet ist.

    Kennt irgendjemand die Rechtslage, ob man auf Sommerbetrieb umschalten muss ? Wenn möglich mit Quelle!

    Klar ist, dass man bei Kälte einschalten muss, aber ob eine Abschaltungspflicht besteht, weiß ich nicht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 21.08.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    So eine "Rechtslage" gibt es nicht.


    Der Mieter dem das nicht paß kann seine Heizkörper ja auf Frostschutz oder 0 stellen.

    Wo ist denn so kalt das man jetzt heizen muß?
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    In meinem MFH mit verbundener Zentralheizungsanlage ist die Anlage immer eingeschaltet. Es gibt ja einen Aussenthermostat. Alle sind's zufrieden.
     
  5. #4 MrBesserwisser, 21.08.2013
    MrBesserwisser

    MrBesserwisser Gast

    Das ist ein Hochhaus, in dem auch ältere Leute (über 70) leben, die angeblich auch bei Temperaturen von unter 20° nachts schon frieren.

    Das mit auf 0 stellen funktioniert allerdings nur eingeschränkt. Nach Heizkostenverordnung werden 30% nach Wohnfläche verteilt. D.h. die anderen zahlen automatisch mit und einer davon ist entsprechend wenig begeistert.
     
  6. #5 anitari, 21.08.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ist mir bekannt.

    Da muß der wenig begeisterte aber mit leben. Kein Vermieter ist verpflichtet die Heizung auf Sommerbetrieb umzustellen.

    Löblicher Vermieter übrigens der Rücksicht auf die individuellen Wärmebedürfnisse seiner Mieter nimmt.
     
  7. #6 Papabär, 21.08.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Richtig. Aber eine mietvertragliche Regelung wäre möglich - also mal in den Mietvertrag bzw. in die Hausordnung schauen, ob dort etwas darüber steht.
     
Thema: Winterbetrieb auch im Sommer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Heizkosten in Winterbetrieb

    ,
  2. interbetrieb heizung

Die Seite wird geladen...

Winterbetrieb auch im Sommer - Ähnliche Themen

  1. Mietminderung wegen kaltem Bad im Sommer und wegen Lärm

    Mietminderung wegen kaltem Bad im Sommer und wegen Lärm: Hallo Zusammen, mein Mieter hat beklagt, dass das zur vermieteten Wohnung gehöhrende Bad "nur" eine Temperatur von 23 bis 24 Grad C erreicht....