Winterdienst

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von Ratsucher55, 26.11.2009.

  1. #1 Ratsucher55, 26.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Wissenden.

    Leider klappt die Reinigung der Hoffläche, und ich befürchte auch der Winterdienst, im 6 Familienhaus nicht mehr.
    In den Mietverträgen steht nichts Genaues sondern lediglich in der Hausordnung,welche Bestandteil des Vertages ist, dass alle Mieter an der Pflege und Reinigung der Hof/Parkfläche im Wechsel beteiligt sein müssen.

    Reicht das aus um den Streu/Räumdienst auf die Mieter zu übertragen?
    Wenn ja, wie mache ich das?

    Ich habe noch nicht so viel Einblick, da ich das Haus erst vor Kurzem geerbt habe und mich mit der Vermieterrolle noch nicht ganz auskenne.

    In der Hoffnung auf Antworten


    Gruß
    Ratsucher55
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 27.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    bezieht sich das auf den winterdienst oder nur auf die reinigung?

    kommt drauf an was denn genau im vertrag steht.
    aber ich würde da lieber auf nummer sicher gehen - ist 'ne sehr heikle angelegenheit die durchaus teuer für dich werden kann, wenn das nicht ausreichend geklärt ist.
    schlimmstenfalls ist es am sichersten einen dienstleister damit zu beauftragen und die kosten auf die mieter umzulegen - sofern das möglich ist (und das hängt davon ab, was bei den betriebskosten im mietvertrag steht).
     
  4. #3 Ratsucher55, 27.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei den meisten steht auch der Winterdienst in der Hausordnung.
    Lediglich bei 2 Mietparteien steht was von Erdgeschoß.
    Vielleicht kriegt man die ja aus Solidarität dazu mit anzupacken!!!

    Man soll die Hoffnung nie aufgeben.
    Ich selbst mach auch mit, zieh mich also nicht raus.
    Wir haben nur das Problem einige alte Mieter ( Über 83) und sehr kranke Mieter zu haben.
    Ich will denen nicht das Ganze aufbrummen.


    Gruß

    ratsucher55
     
  5. #4 lostcontrol, 27.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also unterschiedliche hausordnungen in den mietverträgen? das ist aber SEHR ungünstig!

    ich glaub du schätzt das falsch ein - es geht hier weniger um die arbeit, die der winterdienst macht, sondern viel mehr um die haftungsfrage.
    wenn jemand auf dem vereisten gehweg hinfällt und sich das genick bricht, dann kann das sehr, sehr teuer für DICH werden, sofern du nicht den winterdienst rechtsgültig an die mieter delegiert hast (und die ausführung auch kontrollierst).
    mit solidarität würde ich da eher nicht rechnen...

    drum ja der vorschlag den winterdienst einem dienstleistungsunternehmen zu übertragen und die kosten hierfür mit den anderen betriebskosten umzulegen.
    dies wird aber nur dann möglich sein, wenn bei den betriebskosten in den mietverträgen etwas entsprechendes formuliert ist (z.b. dass neu hinzukommende kosten ebenfalls umgelegt werden können etc.).

    nimm das nicht auf die leichte schulter!!!
     
  6. #5 Ratsucher55, 27.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Na, Du machst mir ja Mut!!!

    Das Problem ist, dass wir als Vermieter bis jetzt kaum Probleme hatten und fast alles in gutem Einvernehmen geregelt haben.
    Die Parkfläche/Hof ist ziemlich groß.
    Mein Bruder und ich beteiligen uns zwar an allen Arbeiten, aber ehrlich gesagt, ich habe auch nicht immer Lust für alle Mieter das Kehrmännchen zu spielen.
    Das Problem gabs jetzt mit starkem Laubfall( zwar wie jedes Jahr) .
    Irgendwie hab ich keine Lust mehr alles selbst zu machen bzw immer nur zwei liebe Rentner, die auch hier wohnen.
    Insgesamt ist das hier schon toll, aber dadurch, dass die meisten Mieter (10) schon über 20 Jahre hier wohnen (schon bei meinen Eltern) komm ich nicht so richtig in die "Vermieterrolle" rein.
    Alle genießen im Sommer, dass wir, so stadtnah, so viel Grün haben.... nur im Herbst siehts anders aus.
    Mal sehen, wir haben bald wieder Mieterfest( seit Jahrzehnten von meinen Eltern jetzt von uns gesponsert). Vielleicht kann man bei nem Bierchen mal offen reden.

    Ich habe eben den Haus und Grundbesitzer Verein angeschrieben. Mal schaun, ob die uns weiterhelfen können.

    Danke erstmal

    Gruß
    ratsucher55
     
  7. #6 lostcontrol, 27.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
  8. #7 Ratsucher55, 27.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    :lol
    Ne, hab ich auch so nicht gesehen.
    Die Häuser stehen jetzt 49 Jahr. Toi Toi Toi ist noch nie was passiert.

    Jetz aber mal ne andere Idee:

    Hier stehen 14 Autos. In den Mietverträgen steht, dass die kostenfreie Nutzung auf Wideruf ist.

    Wenn die nicht kehren wollen, dann könnte ich doch ne Stellplatzmiete nehmen.
    Muss ich von jedem eine nehmen oder kann ich die beiden "Kehr-Rentner" raus lassen?
    Das wäre doch eine kleine Gerechtigkeit!
     
  9. #8 lostcontrol, 28.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    hast du 'n autoverleih? oder was meinst du mit "kostenfreier nutzung" bezüglich der 14 autos?

    was steht in den mietverträgen bezüglich der stellplätze?

    also ich würd zusehen, dass ich die hausordnung einheitlich bekomme.
    mit den stellplätzen hat das nichts zu tun, da gilt was im mietvertrag steht.
     
  10. #9 Ratsucher55, 28.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    :lol
    Nein, ich hab keinen Autoverleih!!

    Natürlich meinte ich, dass die Stellplätze bis auf Widerruf den Mietern zur Verfügung stehen.
    So steht das auch im Mietvertrag!


    Wir haben eine große Hoffläche ! Da parken alle so wie und wo Platz ist.
    Von 18 Parteien haben nicht alle ein Auto, manche dafür 2.

    Das mit den Hausordnungen ist irgendwie " passiert"
    Die kann man aber doch nicht so einfach ändern.
    Deswegen meinte ich so eine Art "Erpressung"
    Kehren und Winterdienst oder Miete für Parkplatz!!!!
    (Moralisch verwerflich :? )

    Das mit der Hausordnung ist bei den "Neuen Mietern" vor 2 Jahren passiert.
    Irgendwie falsch kopiert und nicht bemerkt!!!!!


    Sind eben noch nicht so firm als Vermieter!!


    Gruß
    ratsucher
     
  11. #10 lostcontrol, 28.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    in jedem?

    das wird aus mehreren gründen nicht funktionieren:
    1.) du schreibst nicht alle haben ein auto, manche aber zwei. wie soll das gehen?
    2.) die mieter werden dann verlangen, dass du ihnen schöne schildchen an IHRE stellplätze machst, wer welchen bekommt, wird für mächtigen ärger sorgen und: manch einer wird sagen "tja, dann park ich halt am strassenrand auf den öffentlichen stellplätzen" (wenn du garagen hättest, wär's was anderes, aber so...).

    du schreibst doch, dass in der hausordnung etwas drin stünde bezüglich winterdienst (zitieren wär mal ganz gut). daran müssen sie sich auch so halten.
    ich würde an deiner stelle eher den leuten klar machen, dass das so oder so zu ihren pflichten gehört und dass du, wenn sie sich nicht dran halten, einen dienstleister dafür engagieren wirst und die dafür anfallenden kosten mit den betriebskosten umlegen wirst.
    ich mach das auch so mit der kehrwoche (da steht immer schon im mietvertrag, dass eine putzkraft engagiert wird, falls das nicht funktionieren sollte), und das klappt prima. nur dass ein ungeputztes treppenhaus halt bei weitem nicht so teuer kommt wie ein fall von querschnittslähmung...
     
  12. #11 Ratsucher55, 29.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Betreff Winterdienst steht in der Hausordnung, die Bestandteil des Mietvertrages ist:
    Die Mieter haben im tägl. Wechsel Schnee und Glatteis vom Bürgersteig, den Zugängen und dem Hof zu entfernen sowie bei Glatteis zu streuen. Der Vermieter stellt das erforderliche Gerät, der Mieter das Streumaterial.

    Wir machen das aber so, dass abstumpfendes Streumaterial auch von uns gestellt wird ebenso wie Kehrbesen und Schneeschaufel.

    Ist bei uns ja auch nicht wirklich eine Schneegegend :lol

    Zu den Einstellplätzen steht im Anhang unter sonsige Vereinbarungen:
    Es wird ohne Rechtsanspruch des Mieters gestattet, dass ein dem Mieter gehörendes oder ihm überlassenes KFZ ( PKW/KRAD) auf dem Gesamtgrunstück abgestellt wird. Sollte sich in Zukunft eine Änderung ergeben, so hat der Mieter keinen Anspruch auf einen kostenlosen Stellplatz.

    Mit den Schilder wäre kein Problem, da kämen Nummern dran und Streifen auf den Boden.
    Wie gesagt, Hoffläche haben wir genug ( leider auch zum Reinhalten)

    Andere Vermieter hier in der Gegend nehmen 30€ nur für den Stellplatz ohne Reinigung. ( find ich was viel)Wer nicht will muss auf der Strasse parken, und d.h. manchmal bis zu 10 Min. Fußweg wenn nichts in der Nähe frei ist.
    Mit den 2 Autos würde heißen : 2x Standmiete.

    Findest du da irgendeinen Haken???

    Bin für jeden Hinweis dankbar!

    Gruß
    ratsucher55
     
  13. #12 lostcontrol, 29.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    na dann ist doch alles klar.
    kannst ja zu einsetzen der winterzeit ein kleines mieterbriefchen verschicken mit dem hinweis, dass dem folge zu leisten ist, und dass du - falls es nicht klappt - einen winterdienst engagieren wirst auf kosten der mieter.
    wie gesagt, bei uns klappt das.

    das mit den nummern würd ich lassen - musste ja ständig neue schilder machen.
    viel besser: wohnungsnummer bzw. -bezeichnung. dann musst du nicht bei jedem mieterwechsel bzw. autowechsel neue schilder machen (die gehen ja auch ziemlich ins geld, müssen ja wetterfest sein).
    ich hab mich da für z.b. "OG2 süd" usw. entschieden, allerdings nicht für stellplätze sondern für andere dinge im haus - irgendwann wars mir echt zu nervig, dass überall irgendwelche namen dran standen von mietern, die seit jahrzehnten ausgezogen waren, da hab selbst ich irgendwann nimmer durchgeblickt, geschweige denn neue mieter.

    bezüglich stellplätze nur, dass dafür ein eigener thread sinnvoller wär - das thema gibt's ja immer mal wieder.
     
  14. #13 Ratsucher55, 29.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir!!

    Mit den Nummern auf den Schildern meinte ich so wie du .... keine Autonummern!

    Mit dem Mieterbrief hab ich schon angefangen! Tu mich da etwas schwer, weil ich dann tagelang bestimmt in "freundliche" Gesichter schaue und am 4. Advent doch noch unser Glühweintrinken unterm Tannenbaum stattfindet. :tuschel

    Na, irgendwann muss ich mich mit meiner Rolle mal anfreunden!

    Werde bestimmt hier weiter Rat suchen!

    Danke nochmals, es hilft wirklich weiter!
     
  15. #14 lostcontrol, 29.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ach was, sowas kann man auch nett formulieren!
    wenn dir garnichts passendes einfällt, kann ich dir ja mal meinen "kehrwochenbrief" zukommen lassen, den ich ja auch immer mal wieder verschicken muss (ich mach's ja auch nicht gerne, klar). der ist so formuliert, dass sich kein mieter direkt angemault fühlt, aber klar ist, dass man doch bitte dran denken möge...

    falls du in die richtung "mieters bester freund" tendieren solltest kann ich dir nur dringend raten, das von anfang an abzustellen.
    wenn du vom arschloch zum netten korrekten vermieter mutierst werden sich alle freuen. aber wenn du vom gutmütigen deppen vom dienst der zudem auch noch bei jeder sich bietenden gelegenheit glühwein ausschenkt, geschenke verteilt und immer springt, wenn ein mieter einen furz lässt zum netten korrekten vermieter wirst, dann sind se alle sauer.
    also lieber gleich von anfang an netter korrekter vermieter sein, nicht mehr und nicht weniger. bzw. "nett" musst du noch nicht mal sein, höflich reicht eigentlich...

    merke:
    "du arschloch" rutscht einem viel leichter raus als "sie arschloch" (das kennste sicher, übertrags mal auf deine mietverhältnisse...)
     
  16. #15 Ratsucher55, 29.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schon klar, nur hier ist eben ne andere Struktur.
    Viele kennen mich schon als Kind, also ist das Du verankert.
    Aufgestiegen bin ich dann, als man mir gegenseitig dann das Du anbot.
    Ich kann ja auch nicht wirklich meckern. Wir haben hier ne tolle Gemeinschaft, nicht das übliche vermieter Verhältnis, aber da die Gradwanderung hinzukriegen...... echt schwierig.
    Wir haben Mieter, die haben wirklich Jahre darauf gewartet, dass hier ne Wohnung frei wurde.
    Eine Wohnung ist nur vor 2 Jahren über Annonce vermietet worden, die anderen durch Mundpropaganda im Bekanntenkreis usw.
    Hat gute wie schlechte Seiten: Pünktliche, zuverlässige Mietzahlungen, kein Ein und Ausziehen im Jahresabstand.
    Wie gesagt: 50 Jahre, 30 J 25J .
    Der letzte Zuzug war allerdings letztes Jahr unsere Tochter mit Freund.(Klappt aber auch)
    Man kann es eben schlecht beschreiben.
    Aber so manche Dinge müssen eben auch als "Kuschelvermieter" mal gesagt bzw angegangen werden.
    Wird schon klappen!
    Ich sehe wohl wieder schwärzer als es wirklich ist, aber durch die Vorgeschichte habe ich mich mit solchen Themen eben aus Vermieterperspektive kaum befasst! Es lief eben immer!!!

    Aber hier ist mir wirklich geholfen worden.
    Dein Schreiben bezügl. der Kehrwoche würde mich aber echt mal interessieren!!!!
    Gruß
    ratsucher55
     
  17. #16 lostcontrol, 29.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    das kenn ich *ggg*. nur hat mir meine mutter den "kram" schon sehr früh aufs auge gedrückt und mich bei mieters somit quasi von anfang an zur respektsperson erklärt - das hat's einfacher gemacht. mittlerweile haben wir aber garkeine "altmieter" mehr, insofern hat sich da viel geändert.

    leider steht deine email-adresse nicht in deinem profil, sonst hättest du's schon...

    du bist ja weiblich? *staun* - warum der männliche nickname?
     
  18. #17 Ratsucher55, 29.11.2009
    Ratsucher55

    Ratsucher55 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Das war so allgemein gefasst, da ich meinem Mann das Forum auch schmackhaft machen will.
    Der Arme muss sich mit dem ganzen Abrechnungskram herumschlagen.
    In meinem Profil hab ich eben geändert, dass man mir Mails schicken kann ???!!!
    Oder nicht :?

    Eigentlich bin ich ganz froh so viele "Altmieter" zu haben.
    Es wird immer schwerer neue zu finden, die hier wirklich rein passen.
    Vielleicht sind wir aber auch echt zu verwöhnt!!!
     
Thema: Winterdienst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. winterdienst erdgeschoss

    ,
  2. schneedienst plan muster

    ,
  3. hausordnung winterdienst

    ,
  4. hausordnung winterdienst muster,
  5. musterbrief schneeräumen,
  6. Winterdienst Betriebskosten umlegen,
  7. hausordnung kehrwoche muster,
  8. mietvertrag winterdienst formulierung,
  9. winterdienstplan muster,
  10. formulierung kehrwoche,
  11. winterdienst mietvertrag formulierung,
  12. darf ein vermieter einen winterdienst einsetzen ohne das se im mietvertrag steht,
  13. hausordnung haus und grundwinterdienst,
  14. musterschreiben schneeräumen,
  15. anschreiben winterdienst an mieter vorlage,
  16. anschreiben an mieter wegen winterdienst,
  17. mietvertrag schneeräumpflicht formulierung,
  18. haus und grund winterdienst 3 parteien plan,
  19. winterdienst nebenkosten,
  20. formulierung winterdienst mietvertrag,
  21. 10 familienhaus u. gehweg reinigen,
  22. winterdienstplan muster für drei familienhaus,
  23. mieter winterdienst wechsel,
  24. winterdienst im 6 familienhaus ,
  25. Hausordnung keine kehrwoche aber wintterdinst
Die Seite wird geladen...

Winterdienst - Ähnliche Themen

  1. Winterdienst

    Winterdienst: Hallo zusammen, Es geht um den Winterdienst. Wenn dies im Mietvertrag geregelt ist, sind dann Schneeschaufel usw zu stellen? Können die Kosten...
  2. Winterdienst durch externe Firma

    Winterdienst durch externe Firma: Hallo, ich bin bislang nicht fündig geworden hier im Forum und hoffe hier bin ich richtig. Meine Eltern haben ein EFH und angrenzend ein MFH mit...
  3. Heizkostenabrechnung + Winterdienst bei Vergrößerung der WEG mitten im Jah

    Heizkostenabrechnung + Winterdienst bei Vergrößerung der WEG mitten im Jah: Hallo, wir haben eine Wohnungseigentümergemeinschaft und waren bis Mitte des Jahres 1 Haus mit 5 Parteien. Es wurde "angebaut" und es kam...