Wir müssen keine Nebenkosten zahlen....

Diskutiere Wir müssen keine Nebenkosten zahlen.... im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; :geil Hallo, wir wohnen seit 3 Jahren in unserer Eigentumswohnung, haben seit her nicht einmal eine Nebenkostenabrechnung gesehen und somit auch...

frazi

:geil

Hallo,

wir wohnen seit 3 Jahren in unserer Eigentumswohnung, haben seit her nicht
einmal eine Nebenkostenabrechnung gesehen und somit auch nichts gezahlt.

Eine Hausverwaltung gibt es auch noch nicht, somit trägt der Erbauer bisher
alle anfallenden Nebenkosten, geil....
Wir haben den Bauherr, Erbauer mehrfach angesprochen...
wurden jedoch nur vertröstet.

Wie sollen wir uns verhalten?
Sind wir gezwungen alle entstanden Nebenkosten (3-Jahre) auf einmal zu zahlen?
oder
müssen wir wie bei Mieter nur das letzte Jahr zahlen????

Bin dankbar für jede Antwort
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
160
Ort
Berlin
soso, dankbar für jede Antwort? :zwinker
Na fein!

moin,

ich wette 500 Euro, daß der Bauträger Euch irgendwelche Bauschäden vorenthält. Punkt.
Diese Schäden werdet Ihr nach Ablauf der Gewärleistung alle zahlen dürfen, da IHR die Eigentümer seit.

Einen anderen Grund, hier keine ordentliche Verwaltung einzusetzen, kenne ich nicht - das andere Spiel jedoch zu genüge.

Also sollte sich die junge WEG hurtig darum bemühen, eine Verwaltung zu bestellen, Versammlungen abzuhalten und auch zu wirtschaften. Alles andere ist Vogel-Strauß-Politik und führt vermutlich in die Katastrophe.

Nochmal: Eigentümer zahlen keine "Nebenkosten" - Eigentümer zahlen ALLES, was in der Anlage an Kosten anfällt.
Es ist ein erster und richtiger Schritt, hier einmal nachzufragen, damit Ihr Euch schlau macht. Haut 'rein!

hoffe geholfen zu haben,
Christian Martens
 

frazi

Hi,
danke erstmal für die Antwort.

Unser Bauherr besitzt 80% der gesamten Wohneinheit, die anderen 20% gehen auf uns.
Der Bauherr hat jedoch sein Anteil komplett vermietet und zieht
monatlich von den Mietern 120€ ein.
Die sind so b.... und zahlen auch, haben bisher keine ordentliche Rechnung gesehen...

Da wir noch keine Abrechnung gesehen haben, zahlen wir auch nichts.

Für welchen Zeitraum müssen wir zurückzahlen, wohnen seit Mitte 2003 im Haus???

Im voraus vielen Dank für alle Antworten...
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
160
Ort
Berlin
moin,

das ganze ist undurchsichtig, oder?

Irgendjemand bezahlt doch jetzt bereits Müllabfuhr, Wasser, Versicherungen (hoffentlich?!) und so weiter. Das sind alles Kosten, die die Gemeinschaft insgesamt zu tragen hat, Ihr also anteilig.

Also wird der Bauträger irgendwann eine Rechnung aufmachen und Euch mit den Kosten konfrontieren, denn Ihr habt ja anteiligen Nutzen an den Kosten.

Forderungen verjähren grundsätzlich nach drei Jahren, also alles, was älter ist als einschließlich 31.12.2002 ist am 31.12.2005 verjährt.

Da Ihr dort erst drei Jahre wohnt... ist das unerheblich.

Also los, Ihr müßt Eure Kosten tragen, kümmert Euch darum, nur so könnt Ihr auch Einfluß auf die Höhe der entstehenden Kosten nehmen!

Fragt den Bauträger nach einer Eingentümerversammlung, einer Abrechnung, einem Wirtschaftsplan. Macht er dann nur große Augen, fragt ihn, wer denn aktuell der WEG-Verwalter ist.

Zuckt er mit den Schultern, ab zum Amtsgericht und einen Notverwalter bestellen lassen. Sofort. Morgen!

Eigentum verpflichtet.

hoffe geholfen zu haben,
Christian Martens
 
Thema:

Wir müssen keine Nebenkosten zahlen....

Wir müssen keine Nebenkosten zahlen.... - Ähnliche Themen

Rechtmäßigkeit Beschluss zur Umwälzung einer Selbstbeteiligung auf Sondereigentümer: Hallo, ich habe folgende Frage: Ein Vermieter hatte ein Wasserschaden in einer von ihm vermieteten Wohnung zu beklagen. Vor geraumer Zeit...
Vermieterin behält sich Renovierungskostenpauschale ein: Guten Tag, ich hoffe ihr hattet alle besinnliche Weihnachten. Ich habe jetzt seit einem guten halbem Jahr Laufereien wegen einer Kaution, die...
Reicht Unfreundlichkeit für eine Kündigung?: Hallo zusammen! Ich wende mich als Tochter der Vermieterin an euch, da meine Mutter aktuell im Urlaub ist und ich ihr diesen nicht vermiesen...
Widerspruch zur NK-Abrechnung berechtigt?: Guten Morgen allerseits, ich habe für das Jahr 2016 zum ersten Mal eine Nebenkostenabrechnung für ein Mehrfamilienhaus mit 3 Parteien erstellt...
Mietnomaden - Rausgeklagt, aber hier die ganze Geschichte...: Hallo zusammen, ich möchte euch folgenden Fall schildern, leider ist die Sache etwas kompliziert und ich versuche es so einfach wie möglich zu...

Sucheingaben

hausgeldabrechnung nebenkosten

,

zahle keine nebenkosten

,

vorzeitiger auszug stromkosten

,
ich zahle keine Nebenkosten
, müssen nebenkosten auf einmal, muss ich die nebenkosten für drei jahre auf einmal zahlen, nebenkosten auf einmal, müssen hunde nebenkosten bezahlen, auf einmal nebenkostenabrechnung, ein jahr lang keine nebenkostenabrechnung, haus keine nebenkosten, was müssen eigentümer an nebenkosten zahlen, was müssen die eigentümmer bei nebenkosten zahlen, site:vermieter-forum.com vorzeitiger auszug nebenkosten vermieter forum, keine nebenkosten zahlen, betriebskosten zahlen ab, nebenkosten zahlen ohne rechnung, vorzeitiger auszug strom, nebenkosten EFH direkt bezahlen, müssen eigentümer mietnebenkosten bezahlen, Wer trägt die Stromkosten bei vorzeitigen Auszug einer Mietwohnung , gibt es wohnungen ohne heiznebenkosten, keine nebenkosten, WOHNUNG KEINE NEBENKOSTENABRECHNUNG, wohnen schon über ein jahr und noch keine nebenkostenabrechnung
Oben