Wirkungsgraf Heizkessel MFH

Diskutiere Wirkungsgraf Heizkessel MFH im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Guten Morgen, wir haben in unserem MFH ein Gas Atmo. Ich wohne hier als Mieter in einer von 14 Wohnungen. 2014 Haben wird rund 155000 kWh Gas...

  1. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    14
    Guten Morgen,


    wir haben in unserem MFH ein Gas Atmo. Ich wohne hier als Mieter in einer von 14 Wohnungen.

    2014 Haben wird rund 155000 kWh Gas verbraucht und die WMZ für jede Wohnung + WW Speicher haben rund 87000 kWh gezählt. Das macht einen Jahresnutzunggrad von 0,56. Bzw. nur 56% der Energie wird genutzt. Ist das "normal"? Oder ist unsere Heizung schlecht?



    ciao


    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.624
    Zustimmungen:
    390
    Solange Du nix zu der Hausgrösse schreibst kann man keine Aussage treffen.

    14 Wohnungen je 12m2 bestimmt super sparsam.
    14 Wohnungen je 40 m2 ist sicherlich nicht sparsam.
     
  4. #3 PHinske, 18.01.2016
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    90
    Ein gewisser Schwund ist immer.

    Es gibt bereits Wärmeverluste VOR den Zähleinrichtungen.

    Es sollte auch geklärt sein, ob es evtl im Keller oder im Treppenhaus Heizkörper, deren Wärmeverbrauch nicht gemessen wird. Beim Speicher für Warmwasser wird außerdem Wärme verloren gehen.

    Man darf und sollte nicht erwarten, dass die Addition der Wärmezähler zum Verbrauchsergebnis des Versorgers führen könnte.

    MfG PHinske
     
  5. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Stuttgart
    Kann ich kwh Gas einfach mit kwh Wärme vergleichen?
     
  6. #5 PHinske, 18.01.2016
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    90
    Nein, das geht nicht.

    Außer den bereits benannten Faktoren gibt es ja auch noch die Verluste über das Abgas, nicht ausreichend isolierte Rohre etc.

    MfGPhinske
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.237
    Zustimmungen:
    1.744
    Vergleichen schon, trotzdem ist es nicht das Gleiche. Die kWh-Angabe des Versorgers (egal ob auf dem Zähler oder nur in der Rechnung) ist das, was das Gas könnte. Aus diversen (teils zwingenden) Gründen passiert das aber nicht.


    Zur Ausgangsfrage: Das ist kein toller Wert, aber gerade in Abhängigkeit von der Lage der Zähler durchaus realistisch.
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.555
    Zustimmungen:
    610
    Bei solchen Verbrauchsangaben sollte man sehr vorsichtig sein, bspw. hatte mein 5erMFH 2014 für Heizung und WW-Bereitung ~26000kWh verbraucht.
     
  9. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    sry, dass ich erst jetzt schreibe, bin erst heim gekommen.


    Wie sind ein MFH mit 560m^2 Wfl. Im Keller oder TH gibt es keine Heizkörper. Die WMZ sitzen alle im Heizraum. Ich mache nebenberuflich die Hausmeisterdienste im Haus, daher habe ich Zugang zum Heizraum. Die Heizkosten sind sehr verschieden. Eine Oma im EG heizt im August, wenn es nachts 17° hat, ein anderer Mann hatte aufm Bau geschafft, er heizt nur bei Frost. Dadurch, dass jede Wohnung einen eigenen Kreislauf mit Pumpe hat, den man von jeder Wohnung einzeln steuern kann, haben manche Wohnungen extrem hohe andere wiederum kaum Heizkosten.
     
  10. #9 sara, 18.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2016
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    NRW
    Die 155000 kwh Verbrauch für...
    Du hast immer noch nicht geschrieben wie viele Wohnungen?
    (Berichtigung - OK, das stand doch schon da 14 Wohnungen :154:)
    Wie alt ist die Heizung? Was ist das für eine Gasheizung - Niedertemperatur, wie viele KW hat der Kessel?
    Warmwasserspeicher ? Wie viele Liter?
    Welches Baujahr hat das Wohnhaus und damit die Dämmung der Wände, welche Fenster ?

    Das gibt es viele Faktoren, die den Gasverbrauch beeinflussen.

    Zu den ermittelten Zahlendifferenzen hat u.a. Andres schon eine Erklärung abgegeben..
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.555
    Zustimmungen:
    610
    Sara,
    14 Wohnungen mit 560m² Mietfläche.
     
  12. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    NRW
    Danke Berny, das hatte ich überlesen :008sonst:

    Aber sag mal kann das wirklich sein, dass du für ein 5 Fam. Haus nur 26000 kwh Gas verbraucht hast?
    Da werde ich ja richtig neidisch. Ist das ein Energiesparhaus?
     
  13. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    14
    Das Haus ist aus den 90ern. Der Heizkessel ist mit 200 kw überdimensioniert. 2 Warmwasserspeicher a 400 Liter. Konstantemperatur Kessel. Wird 365 auf 70-80° gehalten, damit es jeder immer Warm hat, wenn er denn will...ist blöd, aber die Verwaltung will das so. Zudem haben wir ja Warmwasser über Heizung...
     
  14. #13 Newbie15, 18.01.2016
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    110
    Dann ist der Wert gar nicht schlecht. Man könnte im Sommer die Heizung schon so einstellen, dass sie nur Warmwasser macht, das wäre nicht das Problem.
     
  15. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    NRW
    Das erklärt den relativ hohen Verbrauch...

    Jetzt Frage ich mich gerade ob dieser Heizkessel, wenn auch noch nicht 30 Jahre alt, unter die Austauschpflicht fällt, denn die gilt für Konstanttemperaturheizkessel.
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.555
    Zustimmungen:
    610
    Gottseidank, dass ich solch ein Haus nicht zu vermieten habe. Mein 5erMFH (100 Jahre jung) hat 180m² Mietfläche, verbundene Gas-Zentralheizung. Zimmertemperatur auf 22°C, Nachtabsenkung 2°C, 200L Speicher 60°C.
     
  17. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    14
    Also der Kessel könnte theoretisch auch auf 40° betrieben werden. Jedoch hat die Heizung keine richtige Steuerung. Es gibt nur das Kesselschaltfeld und keine Mischer für Heizung. D.h. Wenn das Warmwasser 60° haben soll, muss der Kessel 70° bereitstellen. Die Pumpen der einzelnen Wohnung werden mit Raumthermostat aus der zugehörigen Wohnung ein/ aus geschaltet.
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.555
    Zustimmungen:
    610
    Ich empfehle Dir, mal bei einem zugelassenen Meister die Korrektheit dieser Installation überprüfen zu lassen.
     
  19. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    14
    Hmmmm,


    also der Heizungsbauer bzw. die Firma, die die Sanitär Geschichten im Haus (und insg. 300 Wohnungen) der Hausverwaltung macht, hat einen Meister, der war auch schon mal bei mir.
     
  20. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.555
    Zustimmungen:
    610
    Ich würde doch eher ein oder zwei neutrale nehmen...
     
  21. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    14
    Und was bringt mir das, wenn ich weiß, dass die Anlage so nicht betrieben werden darf? Nur Ärger mit der Verwaltung...

    Die haben das in allen Häusern so. Da wird sich auch nichts ändern. Jedoch haben manche Häuser WW über Strom - da wird im Sommer der Kessel abgeschaltet.
     
Thema: Wirkungsgraf Heizkessel MFH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkessel mfh

    ,
  2. größe ww Speicher MFH

Die Seite wird geladen...

Wirkungsgraf Heizkessel MFH - Ähnliche Themen

  1. Worauf kommt es an bei der Finanzierung eines MFH?

    Worauf kommt es an bei der Finanzierung eines MFH?: Hallo Zusammen, worauf kommt es eurer Meinung nach an, wenn man ein Objekt kauft, das zur Vermietung vorgesehen ist. Ist es eher die Rendite,...
  2. MFH sanieren und teilweise vermieten

    MFH sanieren und teilweise vermieten: Hallo Forum! Ich hoffe durch eure Erfahrungen im bereich der Vermietung von Wohnimmobilien ein paar Tips bezüglich unseres Vorhabens zu bekommen,...
  3. Abrechnung MFH

    Abrechnung MFH: Hallo liebes Vermieter-Forum, ich habe mich neu angemeldet und bin froh, dass es ein solches Forum gibt. Kurz zu meiner Person, ich bin 23 Jahre...
  4. Firma in eigenem MFH - Finanzamt sieht Büro im Firmenvermögen?

    Firma in eigenem MFH - Finanzamt sieht Büro im Firmenvermögen?: So, hier kommt das zweite Problem mit meiner neuen Sachbearbeiterin: Ich habe in meiner Steuererklärung bisher immer in meiner Firma...
  5. MFH in ETWs aufgeteilt, Bestellung einer Hausverwaltung?!?

    MFH in ETWs aufgeteilt, Bestellung einer Hausverwaltung?!?: Hallo liebe "Vermieter-Forum"-Gemeinde, zunächst ein großes Lob von mir für die tollen Beiträge und Hilfestellungen der unterschiedlichen Nutzer...