Wirtschaftsplan 2020, ist alles korrekt?

Diskutiere Wirtschaftsplan 2020, ist alles korrekt? im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Moin und Hallo an Alle! Wir sind seit dem 1.04.20 Eigentümer einer 42QM Souterrain-Wohnung. Hauskomplex mit 2 Häusern. Mehrfamilenhaus mit 7...

  1. #1 GreyStar, 11.06.2020
    GreyStar

    GreyStar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin und Hallo an Alle!

    Wir sind seit dem 1.04.20 Eigentümer einer 42QM Souterrain-Wohnung. Hauskomplex mit 2 Häusern. Mehrfamilenhaus mit 7 Wohnungen und Mehrfamilenhaus mit 4 Wohnungen. Eigentumsanteil 84/1000. Wir haben den vor Kauf den Wirtschaftsplan 2019 erhalten. Jetzt wäre das Wirtschaftsjahr 2020 und eine Eigentümerversammlung kann noch nicht stattfinden. Bin mit der bisherigen Hausverwaltung auch nicht zufrieden (4x telefonischer Kontakt, hat mir gereicht um mir meine Meinung zu Bilden).

    Wir haben jetzt den Wirtschaftsplan 2020 (01.04.2020 - 31.12.2020) erhalten und fragen uns jetzt natürlich, da dies unsere erste vermietete Wohnung ist ob alls stimmig aussieht? Der einzige Punkt wäre der Hausmeister, schon eine stolze Summe.

    Vielleicht könnt ihr ja einen Blick drauf werfen?

    Angefügt habe ich den Wirtschaftsplan für 2019 und 2020


    Vielen Dank

    Gruß Robert
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 immobiliensammler, 11.06.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    3.458
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wurde der WP 2020 denn schon in einer ETV wirksam beschlossen? Ansonsten würde der alte WP qua Gesetz weitergelten (Corona-Ausnahmeregelung für das WEG), macht aber von den Zahlen her keinen Unterschied. Auf den ersten Blick erklärungsbedürftige Posten habe ich eigentlich nicht gefunden!
     
  4. #3 GreyStar, 11.06.2020
    GreyStar

    GreyStar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Immobiliensammer,

    Vielen Dank.

    der WP2020 wurde noch nicht beschlossen. Lt. Anschreiben: ...."Der zuletzt bestellte Verwalter bleibt vorerst im Amt, der aktuelle Wirtschaftsplan gilt vorerst fort."......

    Dh. ich Zahle die 2019er Beiträge bis zur ETV weiter?
     
  5. #4 immobiliensammler, 11.06.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    3.458
    Ort:
    bei Nürnberg
    Richtig - die Aussagen des Verwalters entsprechen der aktuellen Rechtslage! Also gilt der WP 2019 solange bis ein neuer WP beschlossen wird, längstens bis 31.12.2021. Das selbe gilt für die Verwalterbestellung falls diese bis dahin auslaufen sollte!
     
    GreyStar gefällt das.
  6. #5 GreyStar, 11.06.2020
    GreyStar

    GreyStar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Müssen dann angenommen die Hausgeldzahlungen (die erhöhrte Differenz) nachgezahlt werden, wenn die ETV erst im Herbst stattfindet?
     
  7. #6 immobiliensammler, 11.06.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    3.458
    Ort:
    bei Nürnberg
    Kommt auf den Beschluss an, wie das bei Deiner WEG gehandhabt wird siehst Du in den alten Protokollen.

    Es gibt drei Möglichkeiten, ich kenne für jede der Möglichkeiten mindestens eine Hausverwaltung die das so handhabt:

    Unterstellt: alter WP = Hausgeld 200 Euro, im Juni findet die ETV statt und beschließt einen neuen WP mit 250 Euro Hausgeld

    Möglichkeiten dazu:
    - der neue WP gilt rückwirkend für das ganze Jahr 2020 = Nachzahlung Januar bis Juni = 300 Euro,neues Hausgeld ab Juli 2020
    - der neue WP gilt ab Juli 2020, keine Nachzahlung, neues Hausgeld ab Juli 2020
    - der alte W gilt noch für 2020, der neue WP erst ab 2021, neues Hausgeld ab Januar 2021

    Schau mal in die alten Protokolle wie das bei Euch gehandhabt wurde!
     
  8. #7 GreyStar, 11.06.2020
    GreyStar

    GreyStar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, werde mal Studieren....
     
Thema:

Wirtschaftsplan 2020, ist alles korrekt?

Die Seite wird geladen...

Wirtschaftsplan 2020, ist alles korrekt? - Ähnliche Themen

  1. Wohnlaständerung & Diff. Wirtschaftsplan in Abrechnung

    Wohnlaständerung & Diff. Wirtschaftsplan in Abrechnung: Hallo zusammen, auf meinem Konto sind 3 Beträge eingegangen. Nr. 1 ist eine Gutschrift aufgrund der Differenz in der Wohnungsabrechnung. Nr. 2...
  2. Hausgeld reduziert - neuer Wirtschaftsplan - Fragen

    Hausgeld reduziert - neuer Wirtschaftsplan - Fragen: Hallo zusammen, ich bin leicht irritiert. Bisher lag unser Hausgeld bei 441 Euro. Im Wirtschaftsplan für 2019 wurde jetzt das Hausgeld verringert...
  3. Reparaturkostenhöhe im Wirtschaftsplan, wie hoch sollten Sie sein?

    Reparaturkostenhöhe im Wirtschaftsplan, wie hoch sollten Sie sein?: Seitdem ich der Verwalter meiner Wohnung bin, haben wir am Ende des Wirtschaftsjahres immer einen erheblichen Überschuss, sodass es zu...
  4. Neuer Wirtschaftsplan - gültig ab wann?

    Neuer Wirtschaftsplan - gültig ab wann?: Ich mache mir gerade Gedanken, wie verschieden doch die Wirtschaftsplangültigkeit von verschiedenen Hausverwaltungen gehandhabt wird: Folgender...
  5. Keine Berücksichtigung von Inflation in Wirtschaftsplan und IHR ?!

    Keine Berücksichtigung von Inflation in Wirtschaftsplan und IHR ?!: Hallo zusammen, bin etwas verwundert, dass der Wirtschaftsplan in einer WEG seit nunmehr 9 Jahren unverändert ist. Insbesondere auch die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden