Wiso Vermieter 2017 wer kann helfen ?

Diskutiere Wiso Vermieter 2017 wer kann helfen ? im Sonstige Programme Forum im Bereich Immobilien Software; Guten Tag. Ich benötige (nicht zwingend unentgeltliche) Hilfe bei der Ersteinrichtung der Software für ein Mehrfamilienhaus mit zwei Wohnungen....

  1. #1 DasBrot42, 24.01.2017
    DasBrot42

    DasBrot42 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag.
    Ich benötige (nicht zwingend unentgeltliche) Hilfe bei der Ersteinrichtung der Software für ein Mehrfamilienhaus mit zwei Wohnungen. Eine davon selbst genutzt.

    Ich habe noch nie eine Nebenkostenabrechnung erstellt. Bisher gibt es auch noch keinen Mieter, aber die Voraussetzungen müssen ja vorher geschaffen werden.
    Wer kennt sich mit dem Programm aus ?
    Ich scheitere bereits an Begrifflichkeiten, und zum Beispiel daran das sich die Anlage eines Gesamtverbrauchs Zählers kumuliert mittels Warm und Kaltwasser verbrauch in qm sehr schwierig gestaltet. Dazu müsste es doch einen Virtuellen Zähler geben.
    Dann habe ich Probleme mit der Gewichtung.
    Wenn ich dem Mieter nur 33% der Schornsteinfegerkosten berechnen möchte, ist dies zwar an zu geben. Aber Wer jetzt die 33% hat dafür gibt es keine Zuordnung unter Umlagenschlüsselzuordnung.

    Kann jemand helfend unter die Arme greifen ? wie gesagt, ich erwarte nicht das dies umsonst ist.

    Voraussetzungen sind:
    Zweifamilienhaus, eine Wohnung selbst genutzt. Wärmemengenzähler getrennt für die Heizung.
    Wasserzähler getrennt für Warm und Kaltwasser, jeweils pro Wohnung.

    Es geht lediglich um Müll, Öl, Versicherung und Steuer. Eventuell noch Schornsteinfeger.

    MfG
    Bernd
     
  2. Anzeige

  3. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    341
  4. #3 lostcontrol, 24.01.2017
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    Du weisst dass Du bei dieser Konstellation so einige Möglichkeiten hast Dir das Leben bezüglich Betriebskostenabrechnung DEUTLICH zu erleichtern?

    Die Voraussetzungen die Du dafür brauchst sind entsprechende Zahlen - mehr nicht. Gerade bei nur zwei Parteien ist das wirklich lässig mit Excel gemacht.

    Könntest Du Dir alles sparen.
    Aber warum soll der Mieter nur 33% der Schornsteinfegerkosten bezahlen? Versteh ich nicht...

    Meine Hilfe diesbezüglich:
    Überleg Dir das gut ob Du das überhaupt so machen willst. Müsstest Du nämlich nicht. Das Geld für die Software halte ich für rausgeschmissen.

    Der Schornsteinfeger gehört normalerweise zu den Heizkosten.
     
    dots gefällt das.
  5. #4 DasBrot42, 24.01.2017
    DasBrot42

    DasBrot42 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermiete an einen Freund. Dieser hat dann zum Beispiel keinen Kamin. Dann will ich keine 50% von ihm. Es geht mir nicht um die Nebenkostenmaximierung. Aber Ein Programm welches mir aus Warmwassermenge und Temperatur ..... kwh Stunden der Wärmemengenzähler eine Abrechnung machen kann, fände ich schon hilfreich. Zumal die Nebenkostenabrechnung nicht immer genau Jährlich sein soll. Sondern z.B. wenn Öl getankt wird. Ich glaube das geht mit einer Software leichter ? (diese kostet ganze 30 Euro) scheint aber sehr umfangreich zu sein.
     
  6. #5 lostcontrol, 24.01.2017
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    Sorry, aber ich muss es schreiben: Das ist Fehler Nummer eins.

    Wenn Du natürlich meinst Du musst das so genau machen...

    Mich würde wundern wenn das Programm es erlaubt eine unterjährige Betriebskostenabrechnung zu erstellen - das wäre ja nicht gesetzeskonform.

    Warum um Himmels Willen willst Du unterjährige Abrechnungen über das Heizöl machen? Das ist keine gute Idee, definitiv nicht.
    Und nötig wär's schon garnicht.

    Mein Rat: Mach Dir das Leben nicht unnötig schwerer als es ist! Und denke bitte dran dass Du sowas wie unterjährige Abrechnungen mietvertraglich vereinbaren musst (was auch nur deshalb geht, weil Du eine Sondersituation hast - ansonsten wäre das eben gegen das Gesetz).
     
    dots, immobiliensammler und anitari gefällt das.
  7. #6 anitari, 24.01.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    1.036
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    So rein aus Interesse was genau ist denn eigentlich zu Betriebskosten vertraglich vereinbart?

    Zur Abrechnungsoftware, ich verwenden seid eh und je Exel und fahre gut damit.

    Probeweise habe ich mal die eine andere Abrechnungsoftware getestet und alle für viel umständlich befunden.
     
    dots gefällt das.
  8. #7 DasBrot42, 24.01.2017
    DasBrot42

    DasBrot42 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kenne den Menschen bereits seit 25 Jahren sehr gut. Ich weis das an Freunde vermieten schwer sein kann. Aber desshalb möchte ich es ja erst einmal recht genau haben. Ich will mir nicht irgent jemanden ins Haus holen. Diese Abrechnungen nach Personenanzahl etc. finde ich sehr ungenau. Es gibt "noch" keinen Vertrag. Wo findet man denn solche Excel Tabellen ?
     
  9. #8 anitari, 24.01.2017
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    1.036
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Dann achte genau darauf das Du einen nimmst der der aktuellen Rechtsprechung entspricht und nicht vergisst zu vereinbaren das der Mieter Betriebskosten zahlen muß.

    Ich Rate zum Vertrag von Haus & Grund, sowie überhaupt zur Mitgliedschaft dort.

    Die "bastelt" man selbst.
     
  10. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.100
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,

    eine Neben- oder Betriebskostenabrechnung hat nicht genau zu sein. Sie hat lediglich korrekt zu sein, d.h. sie muss dem gesetzlich gesteckten Rahmen entsprechen.
    Tut sie das nicht, ist sie falsch - egal, wie "gerecht" sie ist.
    Bitte tu' dir selbst den Gefallen und gehe einfach nur nach Vorschrift vor. Wenn du von dem offiziellen Weg abweichen möchtest (du hast bereits mehrere Abweichungen genannt), solltest du dir bewusst sein, dass deine Abrechnung dadurch in den allermeisten(!) Fällen einfach nur falsch und ungültig wird.
     
    anitari gefällt das.
  11. #10 lostcontrol, 24.01.2017
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    Du hast doch sicher schon eine Aufstellung der Betriebskosten für das ganze Haus?
    Nach welchem Schlüssel Du dann welchen Posten verteilen willst bzw. darfst will gut überlegt sein. Heizung nach Personen ist natürlich Quatsch, genauso wie Müll nach Quadratmetern oder Grundsteuer nach Parteien...
    Da Du ja Wärmemengenzähler usw. hast würde ich die natürlich nutzen, es fragt sich nur ob es sich rechnet, dafür einen teuren Abrechnungsdienst zu nutzen.
    Und dann wird's halt knifflig, da müsste ich auch erstmal nach Vorlage suchen.

    Genau so sieht's aus.

    Aber: Im Zweifamilienhaus in dem der Vermieter selbst wohnt, kann man ja - sagt das Gesetz - eben auch anders abrechnen, sofern man das entsprechend mietvertraglich vereinbart.
    Ich habe bei der Vermietung meiner Einliegerwohnung da auch eine Mischform angewendet (und bin mir ziemlich sicher dass das tatsächlich auch gerechter war bzw. noch ist). Allerdings gibt's hier auch keine Wärmemengenzähler, keine getrennten Zähler für Allgemeinstrom, Allgemeinwasser usw., auch keine HKVs etc.

    Zum offiziellen Weg gehört auch, dass man im Zweifamilienhaus in dem der Vermieter selbst wohnt, mietvertraglich abweichende Regelungen treffen darf.
     
    anitari gefällt das.
Thema: Wiso Vermieter 2017 wer kann helfen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wiso vermieter allgemeinstrom

    ,
  2. wiso vermieter forum

    ,
  3. wiso vermieter ohne wasserzähler

    ,
  4. wiso vermieter wer kennt sich aus
Die Seite wird geladen...

Wiso Vermieter 2017 wer kann helfen ? - Ähnliche Themen

  1. Wer zahlt die Kosten für defekten FI Schalter

    Wer zahlt die Kosten für defekten FI Schalter: Hallo, Ich hätte vom 28.09 bis 02.10.19 keinen Strom im Wohnzimmer. Seit dem Donnertsg davor flog mir 4 mal der FI Schalter immer wieder raus....
  2. Befristete Vermietung Mietendeckel/Mietpreisbremse

    Befristete Vermietung Mietendeckel/Mietpreisbremse: Ist die befristete Vermietung beim Berliner Mietendeckel immernoch wie zuvor bei der Mietpreisbremse ein Weg die Deckelung wirksam zu umgehen? Zum...
  3. MFH Eigennutzung und Vermietung

    MFH Eigennutzung und Vermietung: Hallo an alle, ich bin neu hier- Habe zwar immer fleißig mitgelesen, aber da es gerade zum ersten Mal bei mir so wirklich konkret wird, habe ich...
  4. Probleme mit Vermieter

    Probleme mit Vermieter: Ich habe ein großes Problemmit meinemVermieter. Ich habe im Januar ein Schreiben von der Verwaltung bekommen, das ich 4.500Euro Schulden habe....
  5. Ich werde Vermieter - Fragen zu bestehenden Mietverträgen und Änderungen

    Ich werde Vermieter - Fragen zu bestehenden Mietverträgen und Änderungen: Guten Tag, ich werde bald die alten Mietverträge übernehmen. Ich möchte einige Änderungen vornehmen, wie z.b.: - das Erlauben von Haustieren,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden