Wo finde ich aktuelle Preislisten von Immonet und Immowelt für Privatvermieter?

Diskutiere Wo finde ich aktuelle Preislisten von Immonet und Immowelt für Privatvermieter? im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Die Frage klingt wahrscheinlich, als ob ich zu faul zum Suchen bin. Aber ich habe jetzt 1,5 Stunden rumgesurft und habe einfach keine aktuellen...

Verbieter

Die Frage klingt wahrscheinlich, als ob ich zu faul zum Suchen bin. Aber ich habe jetzt 1,5 Stunden rumgesurft und habe einfach keine aktuellen Preislisten von Immonet und Immowelt gefunden. Und einfach die Anzeige aufgeben und dann kurz vor Abschluss merken, dass der Preis unangebracht ist, will ich auch nicht.

Weiß jemand von euch mehr?

Gibt es außer Ebay Kleinanzeigen eigentlich noch eine gute, viel besuchte Gratis-Seite für Vermiet-Angebote? Oder lohnt sich die kleine Investition in eine Immonet-Anzeige?

Danke schon mal
 
lostcontrol

lostcontrol

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
16.857
Zustimmungen
946
Gibt es außer Ebay Kleinanzeigen eigentlich noch eine gute, viel besuchte Gratis-Seite für Vermiet-Angebote?
es gibt in diesem forum zahlreiche threads zu diesem thema - und die sind sogar gerade derzeit wieder ganz weit hochgezerrt worden. einfach mal die suchfunktion benutzen!
 

Verbieter

Ja, es gibt dazu zahlreiche Thread in diesem Forum - die mehrere Jahre alt sind und die damit Preise völlig überholt.

Ich denke, ein neuer Thread über dieses viele betreffende Thema macht durchaus Sinn. Vielleicht hat ja jemand aktuellere Infos?
 
lostcontrol

lostcontrol

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
16.857
Zustimmungen
946
Ja, es gibt dazu zahlreiche Thread in diesem Forum - die mehrere Jahre alt sind und die damit Preise völlig überholt.
ich bezog das auf die kostenlosen portale - da sind die "preise" durchaus noch aktuell, mal ganz abgesehen davon dass die aktuell so weit oben sind eben weil sie in den letzten tagen weitergeführt wurden.
vielleicht solltest dir doch mal die mühe machen und da reingucken.

Ich denke, ein neuer Thread über dieses viele betreffende Thema macht durchaus Sinn.
nein, das würde keinen sinn ergeben da
1.) ohnehin schon viel zu viele threads zum gleichen thema existieren und
2.) die fraglichen threads gerade in den letzten tagen erst aktualisiert wurden.

Vielleicht hat ja jemand aktuellere Infos?
vielleicht schaust du einfach mal in die anderen threads - da gibt's aktuelle infos.
 
Kitzblitz

Kitzblitz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.09.2009
Beiträge
994
Zustimmungen
1
Die Frage klingt wahrscheinlich, als ob ich zu faul zum Suchen bin. Aber ich habe jetzt 1,5 Stunden rumgesurft und habe einfach keine aktuellen Preislisten von Immonet und Immowelt gefunden. Und einfach die Anzeige aufgeben und dann kurz vor Abschluss merken, dass der Preis unangebracht ist, will ich auch nicht....



Bei immoscout24 sind die Preise z.B. unter den AGB's ausgewiesen:
AGBs - Preisliste

Bei den anderen Portalen wird das nicht anders sein - die Pflicht zur Preisbekanntmachung dürfte sicher von den Portalbetreibern eingehalten werden. Du musst deine Suchekriterien ändern und kommst so relativ schnell zum Ziel.

... mit Faulheit hat das sicher nichts zu tun. ;) - "Rumsurfen" ist sicher nicht die richtige Strategie.

Gruß aus'm Ländle
Ulrich
 

TmStz

Benutzer
Dabei seit
02.04.2013
Beiträge
43
Zustimmungen
0
Auf der immowelt Seite findet man das gleich auf der Startseite:

Immobilien anbieten - private Anbieter

Die unterscheiden auch nochmal, ob man vermieten oder verkaufen möchte... klingt aber auf jeden Fall mal nicht schlecht.
 
raivis

raivis

Benutzer
Dabei seit
05.09.2013
Beiträge
40
Zustimmungen
1
Die Frage klingt wahrscheinlich, als ob ich zu faul zum Suchen bin. Aber ich habe jetzt 1,5 Stunden rumgesurft und habe einfach keine aktuellen Preislisten von Immonet und Immowelt gefunden. Und einfach die Anzeige aufgeben und dann kurz vor Abschluss merken, dass der Preis unangebracht ist, will ich auch nicht.
Weiß jemand von euch mehr?
Bei Immonet musst du anrufen! 040 / 347-289 00 oder s. Immobilienportale in Deutschland: Ein Preisvergleich der großen | GRUNDBUCHBLOG
Bei Immonet kostet eine Anzeige für Sachsen-Anhalt,Vermietung von Privat, 54,95 EUR für vier Wochen.

Oder lohnt sich die kleine Investition in eine Immonet-Anzeige?
Danke schon mal
Ich hoffe doch :musik009:
 
lostcontrol

lostcontrol

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
16.857
Zustimmungen
946
kommt auf die region an.
in gegenden, in denen die nachfrage grösser ist als das angebot musst du theoretisch überhaupt nicht inserieren sondern kannst dir aus den hunderten von gesuchen die besten interessenten rauspicken.
in gegenden,in denen das angebot grösser ist als die nachfrage solltest du jede möglichkeit nutzen die sich dir bietet um anständige mieter zu finden - und wenn's eine anzeige bei den kostenpflichtigen portalen ist.
 

Papabär

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.12.2010
Beiträge
7.670
Zustimmungen
2.181
Ort
Berlin
ich bezog das auf die kostenlosen portale - da sind die "preise" durchaus noch aktuell, mal ganz abgesehen davon dass die aktuell so weit oben sind eben weil sie in den letzten tagen weitergeführt wurden.
vielleicht solltest dir doch mal die mühe machen und da reingucken.
Beispielsweise in die Kostenlos inserieren - Liste.

Die ist zwar nicht ganz weit oben - aber dafür relativ umfangreich.
 
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.712
Zustimmungen
1.962
Hallo Papabär,
ich habe jetzt zum ersten Mal auf ebay Kleinanzeigen Wohnungen inseriert.
Man kann bis 12 Fotos hochladen, muß aber den Text selbst gestalten.
Beim immobilienscout24 sind mir fast 60 € für vier Wochen ( von denen ich eine Woche in Urlaub bin ) zu teuer gewesen.
Ich habe jetzt zum ersten Mal die sogenannten Maklernasen eingesetzt.
Die haben eine wesentlich bessere Aufmerksamkeit gegenüber den sonst eingesetzten Schildern in den Fenstern gefunden.
Grüße
Immodream
 
lostcontrol

lostcontrol

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
16.857
Zustimmungen
946
ich habe jetzt zum ersten Mal auf ebay Kleinanzeigen Wohnungen inseriert.
Man kann bis 12 Fotos hochladen, muß aber den Text selbst gestalten.
dafür kostet dich's nichts.
und den text zu gestalten sollte ja nicht so das problem sein, oder?

Ich habe jetzt zum ersten Mal die sogenannten Maklernasen eingesetzt.
Die haben eine wesentlich bessere Aufmerksamkeit gegenüber den sonst eingesetzten Schildern in den Fenstern gefunden.
kosten aber ein vielfaches, oder?
 

Papabär

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.12.2010
Beiträge
7.670
Zustimmungen
2.181
Ort
Berlin
Hallo immodream,

da bin ich jetzt der falsche Ansprechpartner - ich wollte lediglich den TE nochmal mit dem Zaunpfahl darauf hinweisen, was losti zuvor ohnehin schon geschrieben hatte.


Bei uns ist der ganze Werbebereich anders organisiert, als es die meisten Privatvermieter finanzieren könnten. So inseriere ich ausschließlich auf den mir vorgegebenen (kostenpflichtigen) Portalen. Wir haben da so etwas wie ´ne Flatrate (glaub´ ich) ... jedenfalls musste ich mich schon mehrmals dafür fast entschuldigen, das ich in ´nem Objekt keine Leerwohnungen - und daher nicht inseriert - hatte oder weil ich in der "Platte" nur eine von drei (bis auf den Türanschlag identischen) Wohnungen ins Netz habe einstellen lassen.

Neben der gezielten Vermietung konkreter Wohnungen zählt hier z.B. auch die regelmäßige Verbreitung unserer Firmeninsignien. Dadurch wiederum erhalten wir halt auch Verwaltungsanfragen von Hausbesitzern.


Ich bin mir jetzt nicht sicher, was Du mit "Maklernasen" meinst ... vermute mal Fensterfaltschilder.

Die Effektivität von Werbemaßnahmen ist so unterschiedlich wie die Häuser selbst ... ich halte es daher für sinnvoll, wenn man eine Art Erfolgsstatistik führt (also z.B. Interessenten beim Erstkontakt fragt, wie sie auf Dich aufmerksam geworden sind).

Ich verwalte z.B. ein Objekt, da habe ich mehrere dieser Schilder im Einsatz, Dauerinserate im Netz, eine 20m²-Plane an der Hausfront, regelmäßige Zeitungsanzeigen usw. laufen ... und die meisten Anfragen werden trotzdem aus dem persönlichen Kontakt meiner Hausmeisterfamilie zu den örtlichen Gewerbe- & Ausbildungsbetrieben generiert.

In einem anderen Haus bekomme ich regelmäßg Wohnungsbewerbungen für 1-2 Zimmer-Whg. noch bevor ich die Kündigungen aus der Post bekomme (auf den großen Wohnungen bleibe ich da eher sitzen).
 

malicome

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.11.2014
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Preise Immonet Vermietung Bremen, Stand November 2014:

2 Wochen: 44,95
4 Wochen: 69,95

erfahren durch Anruf bei Immonet.
Ich hab denn mal schnell wieder aufgelegt.
Diese Preise sind einfach nur frech.
 
Thema:

Wo finde ich aktuelle Preislisten von Immonet und Immowelt für Privatvermieter?

Wo finde ich aktuelle Preislisten von Immonet und Immowelt für Privatvermieter? - Ähnliche Themen

Finde in der Metropolregion keinen passenden Mieter?!: Hallo Leute, habe vor ca. 3 Jahren meine 1. Wohnung (90qm, 3 Zimmer) gekauft und diese auch durchgängig vermieten können, dabei hatte ich auch...
Erfahrungen mit Immo-for-less?: Hallo Leute, heute habe ich die Hiobsbotschaft erhalten, dass ich in Kürze erneut auf Mietersuche gehen darf. In dem gleichen Objekt, in dem ich...

Sucheingaben

immonet preise

,

preise immonet

,

immonet kosten

,
immonet preisliste
, immonet preise privat, kosten immonet, preise immonet privat, immonet preise private, was kostet eine anzeige bei immonet, kosten immonet anzeige, immonet preisliste privat, kosten anzeige immonet, immonet kosten anzeige, immonet preisübersicht, immonet anzeigenpreise, immonet preise anzeige, preisliste immonet, immonet anzeige aufgeben kosten, preis immonet, immonet preis anzeige, preise bei immonet, immonet anzeigenpreise privat, immowelt preisliste, kosten bei immonet, anzeigenkosten immonet
Oben