Wo ist die Grenze?

Diskutiere Wo ist die Grenze? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Wer soll sonst Schild sein, wenn nicht du? Ebent... Noch nicht das Tattoo auf der Stirn jedes VM gesehen? Das erscheint urplötzlich ab dem...

  1. #21 ehrenwertes Haus, 07.12.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.663
    Zustimmungen:
    2.857
    Ebent... Noch nicht das Tattoo auf der Stirn jedes VM gesehen?
    Das erscheint urplötzlich ab dem Augenblick des VM-Daseins und verschwindet nur bei Aufgab des Jobs wieder.
     
    dots gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wo ist die Grenze?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 ehrenwertes Haus, 07.12.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.663
    Zustimmungen:
    2.857
    Ok... und der Baum, der seine Wurzeln in die Abwasserleitung steckt wurde von Wem in Klo geworfen?
     
    dots gefällt das.
  4. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    1.314
    In's Klo geworfen hat der Baum mit Sicherheit garnichts.
     
  5. #24 ehrenwertes Haus, 07.12.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.663
    Zustimmungen:
    2.857
    Hast du schön korriert, Danke. Nur Passiv in Aktiv dabei verdeht.
    Meine Frage hast nicht beantwortet
     
    dots gefällt das.
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.298
    Zustimmungen:
    2.232
    Ort:
    Münsterland
    Irgendwelche Ablagerungen, Verkalkungen etc. gibt es in Nannistan per se gar nicht erst?
    Und selbst wenn: Auf Wunsch verstopfe ich dir nur mit WC-Papier jedes Rohr. Jedes. Kommt natürlich auf die Menge (des Klopapiers) an. Aber, was weiß ich schon über Nannistan.
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.155
    Zustimmungen:
    3.111
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ehm - Leute können wir wieder auf einen normalen Umgangston zurückkommen?!

    Das Allgemeinaussagen nahezu grundsätzlich falsch sind dürften mittlerweile ja nun alle hier wissen. Nanne hat da schon in soweit recht, dass der von ihr beschriebene Umgang die problemlose Nutzungsdauer erheblich positiv beeinflusst, sprich verlängert. Das da noch so ein paar andere Faktoren mit rein spielen weiß jeder, der schon mal mit der Spirale in den Rohren rumgefuhrwerkt hat. Dass es da auch durchaus exotische postarchäologische Fundstücke gibt dürfte auch kaum überraschen. Neben aller Arten von Damenhygieneprodukten, Schminkartikeln, Unterwäsche, Verhütungsmitteln usw. halt auch Katzenstreu (ja, die mit dem Betonfaktor) wie auch Kleintiereinstreu namentlich Heu und Sägespäne findet man da auch mal Schmuck, wie Eheringe oder Halsketten. Auch (lange) Haare können da ein beständiger Quell der "Freude" sein.

    Solche Fundstücke und deren genauere Fundorte vereinfachen bisweilen die Zuordnung des/der Verursacher, genau deshalb markiert man sich auch mal wie weit die Spirale oder anders Rohrreinigungswerkzeug im Rohr war und kann so dann recht gut abschätzen, wo im Leitungsverlauf die Verstopfung war/ist. Hier ist es immer wieder sehr aufschlussreich wenn der Mieter danebensteht, sieht was geborgen wird und wie sich seine Miene darauf hin entwickelt.


    PS: ...und bei allen diesen Arbeiten ist man zutiefst froh, dass es einen gab, der schon vor einem selbst warmes Wasser und Seife erfunden hat!
     
    Nanne, dots, Katharmo und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #27 Papabär, 08.12.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.462
    Zustimmungen:
    2.006
    Ort:
    Berlin
    Hmm ... keine Ahnung, wo Du Urlaub machst. Zumindest in England und in Italien scheint es auch üblich zu sein. Von einem Österreicher hörte ich selbige Sitte. Und sogar die Bayern werfen - so munkelt man - ihr benutzten Toilettenpapier mit in die Toilette.
     
    Nanne gefällt das.
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.155
    Zustimmungen:
    3.111
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wo ich es beobachten/bemerken konnte: in Teilen Spaniens, im ländlichen und südlichem Italien, in so ziemlich allen Ländern des Balkans, Griechenland, in Teilen Thailands, regional in Mexiko. Laut diversen Reiseberichten von und Vorabanfragen an "Reiseralf", einem damaligen Kommilitonen, gilt das auch für etliche Länder in Südamerika, Afrika und sonstigem Asien. Über den hatte man meist aktuellere Informationen zur Lage in den jeweiligen Ländern als übers CIA-World-Factbook. Es hängt halt arg von der jeweiligen Örtlichkeit ab, internationale Hotels pflegen da einen anderen Standard als die einfachere Bevölkerung. Aber ich hab da schon eher die Orte abseits der üblichen Touristenrouten bevorzugt.
     
  10. #29 ehrenwertes Haus, 08.12.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.663
    Zustimmungen:
    2.857
    Jenseits der bekannteren Tourirouten ja.
    Ich unterstelle den Foris hier trotzdem Durchschnittsurlauber zu sein, die lieber in Bettenburgen mit eingedeutschtem Standard (oder europäische, Metropolenniveau) nächtigen als bei Einheimischen ohne Tourianbindung Unterschlupf zu finden.

    Abseits der Tourirouten kann man Land und Leute, nach meinem Empfinden, besser kennen lernen, aber Hamstereintopf, gegrillte Fledermaus oder Ameisenmus ... da ekelt sich so mancher deutscher Gaumen.

    Wenn man überhaupt sowas wie unser Klopapier vorfindet.
    Außer in Tourihochburgen findet man sowas nicht. Da erntet man nur ungläubige Blicke, wenn man nach sowas fragt und versucht die Funktion zu erklären.
     
  11. #30 Ich-bin-es, 09.12.2019
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    95
    Da wachsen weder Wurzeln rein, noch sind die Rohre falsch ausgelegt. Auch weiß ich, daß es mir als Vermieter obliegt für störungsfreie Abwasserentsorgung zu sorgen. Ich finde die Betriebskostenverordnung jedoch unvollständig, wenn ich solche Kosten nicht umlegen darf, wenn sie entstehen unter der Prämisse natürlich, daß die Rohre die richtigen Durchmesser haben, keine falschen Bogen und auch keine Bäume reinwachsen. Vor den Erfahrungen die hier beschriebenen werden, scheint mir eine Rohrreinigung sinnvoller umzulegen zu sein als eine Treppenhausreinigung. Betriebskosten.
     
  12. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    1.314
    Jetzt reiß Dich aber zusammen; da hätte zumindest ein Smiley gehört,
    so z.B.:005sonst:

    (In Berlin soll es ja welche geben die das WC-Papier trocknen und wieder verwenden)
     
  13. #32 Papabär, 09.12.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.462
    Zustimmungen:
    2.006
    Ort:
    Berlin
    Ich finde zwar nicht, dass man das so verallgemeinern kann ohne auf die Verursachung abzustellen, aber Du darfst Dich gerne frei fühlen, Dein Anliegen dem Petitionsausschuss vorzutragen.
     
  14. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.298
    Zustimmungen:
    2.232
    Ort:
    Münsterland
    Sicher? Hast du reingeguckt? Hast du ausreichend Ahnung, um das überhaupt beurteilen zu können? Oder kann einfach nicht sein, was nicht sein darf?

    Okay, jetzt mal ernsthaft: Welcher Mieter hat denn nun was genau falsch gemacht?
     
  15. #34 Florian88, 09.12.2019
    Florian88

    Florian88 Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    31
    Also um sicherzustellen, ob mit den Rohren alles in Ordnung ist, könnte dein qualifizierter Rohrreinigungsbetrieb das Rohr auch mal vollständig mit Kamera inspizieren.
    Letzten Sommer hatte ich auch den konkreten Verdacht, dass im Außenbereich eines meiner Immobilien das Rohr für das Oberflächenwasser beschädigt war und somit Wasser austratt. Also, bevor wild das ganze Pflaster aufgenommen werden musste, wollte ich auf Nummer sicher gehen und bestellte den Profi.

    Die „Fahrt“ mit der Kamera war wirklich sehr interessant anzuschauen. Neueste Kameratechnik gewährt dir haarscharfe Bilder. Mein Verdacht wurde bestätigt und konnte dann durch das Anpeilen des „Schlittens“ cm genau ausfindig gemacht werden. Die Prognose „weggesacktes Rohr“ und die Ortung des weggesacktes Abwasserrohr bestätigten sich anschließend exakt. Der ganze Spaß hat keine 200 € gekostet, inklusive dem Bildmaterial auf Stick (interessant bei Versicherungsfällen).
    Würde ich bei wiederkehrenden Schadensbild und Ungereimtheiten immer wieder so machen, gerade wenn Rohre nicht frei zugänglich sind.
     
    Wohnungskatz und ehrenwertes Haus gefällt das.
  16. #35 Papabär, 09.12.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.462
    Zustimmungen:
    2.006
    Ort:
    Berlin
    Oh, es eignet sich auch ganz hervorglänzend für Azubis und Praktikanten, die sich im Sekretariat zu eifrig an den Gummibärchen und Schokobons vergreifen.
     
  17. #36 Taliesin, 17.12.2019
    Taliesin

    Taliesin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Niedersachsen
    Könnte er aber:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Unsere Birken sind da immer recht einfallsreich.
    Wächst zwar nicht innerhalb von 2 Wochen, aber doch beständig.
    Zugegeben ist das jetzt nicht der Hauptabfluss sondern nur Regenwasser, aber ersteres haben sie vor diversen Jahren auch mal geschafft, seitdem haben wir 3 Revisionsschächte im Vorgarten.
     
    dots, Florian88 und ehrenwertes Haus gefällt das.
Thema:

Wo ist die Grenze?

Die Seite wird geladen...

Wo ist die Grenze? - Ähnliche Themen

  1. Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden

    Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden: Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden Hallo liebes Forum, ich habe mit einer Software die...
  2. Kleiner Strauch an der Grenze. Stört und Ein- uns Austeigen in der Einfahrt.

    Kleiner Strauch an der Grenze. Stört und Ein- uns Austeigen in der Einfahrt.: Hallo ihr Lieben Kleiner Strauch/Pflanzen(ca 15 cm hoch) an der Grenze. Stört uns beim und Ein- uns Aussteigen in der Einfahrt, da die Einfahrt...
  3. Berechnung 15 % Grenze der Anschaffungskosten des Gebäudes

    Berechnung 15 % Grenze der Anschaffungskosten des Gebäudes: Hallo zusammen, Gebäudekaufpreis: 300.000 € (ohne Grund/Boden) inkl. Nebenkosten: 334.710 € (ohne Grund/Boden Liegt die 15%-Grenze bei 45.000 €...
  4. Transparenz im Schadensfall - und wo ist die Grenze?

    Transparenz im Schadensfall - und wo ist die Grenze?: Es gab einen Wasserschaden. Die Versicherung ist informiert, die Ursachen (plur!) wurden endlich gefunden und behoben, jetzt soll der eigentliche...
  5. Absetzen von Werkzeug / 15% Grenze

    Absetzen von Werkzeug / 15% Grenze: Hallo zusammen, ich habe eine sanierungsbedürftige Eigentumswohnung in einem MFH gekauft. Hier möchte ich viel selber machen, jedoch wenn möglich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden