Wohnflächenangabe bei der Heizkostenabrechnung bei der 30% Umlage nach Wohnfläche

Diskutiere Wohnflächenangabe bei der Heizkostenabrechnung bei der 30% Umlage nach Wohnfläche im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, ich habe mal folgendes Anliegen. Ich vermiete eine Wohnung von 120 qm (inkl der zum viertel angerechneten Fläche der Terrasse)....

  1. #1 Benutzername, 29.12.2008
    Benutzername

    Benutzername Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mal folgendes Anliegen.
    Ich vermiete eine Wohnung von 120 qm (inkl der zum viertel angerechneten Fläche der Terrasse). Ohne diese Terrasse ergibt sich eine Wohnfläche von 114 qm. Bei der Betriebskostenabrechnung habe ich bisher auch immer nur diese 114 qm angesetzt.
    Dürfte ich auch für die nächsten Abrechnungen einfach die 120 qm ansetzen?

    P.S.: Bei anderen Reibereien hat mir der Mieterbund von sich aus zugestimmt, das die Wohnfläche der Mandanten ja 120 qm betragen würde, allerdings haben Sie sich nicht darauf bezogen ob Sie nun die Terrasse mitgezählt haben, oder nicht.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    89
    Grundsätzlich ist nach § 7 Abs. 1 HeizKV sowohl die Wohnfläche als auch die Wohnfläche der beheizten Räume als Umlageschlüssel für den Grundkostenanteil zulässig.

    Eine Änderung wird allerdings Palaver auslösen. Ob es das wert ist, wird jeder selbst entscheiden müssen.
     
  4. #3 Benutzername, 29.12.2008
    Benutzername

    Benutzername Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    RE: RE:Wohnflächenangabe bei der Heizkostenabrechnung bei der 30% Umlage nach Wohnfläche

    Hallo RMHV,

    mit dem Palaver hätten Sie wohl recht und die paar Euros sind die Aufregung auch wirklich nicht wert.

    Vielen Dank für ihre Hilfe!
    :wink
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Wer es ganz genau machen will kann auch nach m³ umbautem Raum abrechnen. Ist auch zulässig aber meist wenig praktikabel.

    In der Regel wird nach beheizbarer Fläche abgerechnet. Dazu zählen eben nicht Balkone, Terassen o.a.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wohnflächenangabe bei der Heizkostenabrechnung bei der 30% Umlage nach Wohnfläche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beheizbare wohnfläche heizkostenabrechnung

    ,
  2. heizkostenabrechnung nach wohnfläche

    ,
  3. heizkosten beheizte wohnfläche

    ,
  4. umlage heizkosten nach fläche zulässig,
  5. abrechnung heizkosten nach wohnfläche,
  6. umlage der heizkosten nach fläche zulässig,
  7. terrasse nebenkostenabrechnung,
  8. heizkosten terrasse,
  9. heizkostenabrechnung wohnfläche terrasse,
  10. heizkostenabrechnung wohnfläche beheizte fläche,
  11. heizkosten nach wohnfläche,
  12. Heizkostenabrechnung Wohnfläche,
  13. heizkosten umlage,
  14. umlage heizkostenabrechnung,
  15. beheizbare fläche heizkostenabrechnung,
  16. umlage heizkosten nach fläche,
  17. heizkosten dachterrasse,
  18. beheizbare fläche terrasse,
  19. umlageschlüssel heizkosten,
  20. Umlage Heizkosten nach Wohnfläche,
  21. heizkostenabrechnung 30,
  22. beheizbare wohnfläche,
  23. betriebskostenabrechnung terrasse,
  24. heizkosten umlage nach fläche,
  25. wohnfläche beheizbare fläche
Die Seite wird geladen...

Wohnflächenangabe bei der Heizkostenabrechnung bei der 30% Umlage nach Wohnfläche - Ähnliche Themen

  1. Gestaltung Heizkostenabrechnung Zweifamilienhaus

    Gestaltung Heizkostenabrechnung Zweifamilienhaus: Liebe Community, nach ein paar schlaflosen Nächten als angehender Vermieter, möchte ich gerne auf das Wissen der Experten hier zurückgreifen und...
  2. Heizkostenabrechnung bei Eigennutzung des Kellers

    Heizkostenabrechnung bei Eigennutzung des Kellers: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Einfamilienhaus mit einer Grundfläche von 70 qm vermietet. Die Kellerräume werden von mir als...
  3. Bundesverfassungsgericht und die Frage der Umlage der Grundsteuer

    Bundesverfassungsgericht und die Frage der Umlage der Grundsteuer: Am 16 Januar wird am Bundesverfassungsgericht darüber verhandelt wie aktuell die Grundsteuerbewertung noch ist. Evtl. soll auch eine Umlage an die...
  4. Umlage bei Schaffung einer neuen Wohneinheit

    Umlage bei Schaffung einer neuen Wohneinheit: Guten Abend zusammen, ich hätte eine Frage zu einer Abrechnung. Folgende Konstellation: In einem Zweifamilienhaus ist das Dachgeschoss nicht...
  5. Hebeanlage - Umlage auf den Mieter - Kostenhöhe

    Hebeanlage - Umlage auf den Mieter - Kostenhöhe: In meiner ehemaligen Masionettwohnung mit Untergeschoss und EG gab es im UG ein kleines Bad mit einer Hebeanlage. In der Endabrechnung von Techem...