Wohnflächenangabe bei der Heizkostenabrechnung bei der 30% Umlage nach Wohnfläche

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von Benutzername, 29.12.2008.

  1. #1 Benutzername, 29.12.2008
    Benutzername

    Benutzername Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mal folgendes Anliegen.
    Ich vermiete eine Wohnung von 120 qm (inkl der zum viertel angerechneten Fläche der Terrasse). Ohne diese Terrasse ergibt sich eine Wohnfläche von 114 qm. Bei der Betriebskostenabrechnung habe ich bisher auch immer nur diese 114 qm angesetzt.
    Dürfte ich auch für die nächsten Abrechnungen einfach die 120 qm ansetzen?

    P.S.: Bei anderen Reibereien hat mir der Mieterbund von sich aus zugestimmt, das die Wohnfläche der Mandanten ja 120 qm betragen würde, allerdings haben Sie sich nicht darauf bezogen ob Sie nun die Terrasse mitgezählt haben, oder nicht.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Grundsätzlich ist nach § 7 Abs. 1 HeizKV sowohl die Wohnfläche als auch die Wohnfläche der beheizten Räume als Umlageschlüssel für den Grundkostenanteil zulässig.

    Eine Änderung wird allerdings Palaver auslösen. Ob es das wert ist, wird jeder selbst entscheiden müssen.
     
  4. #3 Benutzername, 29.12.2008
    Benutzername

    Benutzername Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    RE: RE:Wohnflächenangabe bei der Heizkostenabrechnung bei der 30% Umlage nach Wohnfläche

    Hallo RMHV,

    mit dem Palaver hätten Sie wohl recht und die paar Euros sind die Aufregung auch wirklich nicht wert.

    Vielen Dank für ihre Hilfe!
    :wink
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Wer es ganz genau machen will kann auch nach m³ umbautem Raum abrechnen. Ist auch zulässig aber meist wenig praktikabel.

    In der Regel wird nach beheizbarer Fläche abgerechnet. Dazu zählen eben nicht Balkone, Terassen o.a.
     
Thema: Wohnflächenangabe bei der Heizkostenabrechnung bei der 30% Umlage nach Wohnfläche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beheizbare wohnfläche heizkostenabrechnung

    ,
  2. heizkostenabrechnung nach wohnfläche

    ,
  3. heizkosten beheizte wohnfläche

    ,
  4. umlage heizkosten nach fläche zulässig,
  5. abrechnung heizkosten nach wohnfläche,
  6. umlage der heizkosten nach fläche zulässig,
  7. terrasse nebenkostenabrechnung,
  8. heizkosten terrasse,
  9. heizkostenabrechnung wohnfläche terrasse,
  10. heizkostenabrechnung wohnfläche beheizte fläche,
  11. heizkosten nach wohnfläche,
  12. Heizkostenabrechnung Wohnfläche,
  13. heizkosten umlage,
  14. umlage heizkostenabrechnung,
  15. beheizbare fläche heizkostenabrechnung,
  16. umlage heizkosten nach fläche,
  17. heizkosten dachterrasse,
  18. beheizbare fläche terrasse,
  19. umlageschlüssel heizkosten,
  20. Umlage Heizkosten nach Wohnfläche,
  21. heizkostenabrechnung 30,
  22. beheizbare wohnfläche,
  23. betriebskostenabrechnung terrasse,
  24. heizkosten umlage nach fläche,
  25. wohnfläche beheizbare fläche
Die Seite wird geladen...

Wohnflächenangabe bei der Heizkostenabrechnung bei der 30% Umlage nach Wohnfläche - Ähnliche Themen

  1. Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage

    Grundsteuer als Werbungskosten ohne Einnahme aus Umlage: Sachverhalt: Mit dem Mieter besteht ein alter Mietvertrag. In dem Mietvertrag werden lediglich an Umlagen die "NK pauschal für Heizung und Wasser"...
  2. Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH

    Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH: Ich vermiete ein Mehrfamilienhaus, die Kellerwohnung ist mit einer Hebeanlage gegen Rückstau gesichert. Ohne diese Rückstausicherung würde bei...
  3. Wohnfläche berechnen nach welcher Vorlage?

    Wohnfläche berechnen nach welcher Vorlage?: Hallo Gemeinde, Würde mal wieder Euren fachmännischen Rat benötigen und zwar steht in nächster Zeit Wohnflächenberechnungen für unser komplett...
  4. Anfechtbarkeit hohe Heizkostenabrechnung? Fristen und Möglichkeiten?

    Anfechtbarkeit hohe Heizkostenabrechnung? Fristen und Möglichkeiten?: Angenommen man hat von der Hausverwaltung für das vergangene Jahr die Jahres+Heizkostenabrechnung für seine vermietete Wohnung erhalten. Dabei...
  5. Schlüssel 30 % Grundkosten 70 % ?

    Schlüssel 30 % Grundkosten 70 % ?: Hallo, Ich habe eine Immobilie welche ich derzeit vermietet. In dieser Immobilie befinden sich zwei Wohnungen wobei die Jahresrechnung von dem...