Wohngebäudeversicherung - defekte Fugen an Duschtasse

Diskutiere Wohngebäudeversicherung - defekte Fugen an Duschtasse im Versicherungen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Liebe Forum-Mitglieder, wie ihr wisst, BGH hat sich dafür entschieden, dass die Wohngebäudeversicherung den durch defekten Silikon-Fugen an...

bka24141

Benutzer
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
92
Zustimmungen
2
Liebe Forum-Mitglieder,

wie ihr wisst, BGH hat sich dafür entschieden, dass die Wohngebäudeversicherung den durch defekten Silikon-Fugen an Duschtasse entstandenen Schaden nicht zahlen muss.
Das heißt, solches Risiko liegt momentan voll und ganz auf Seite des Eigentümers. Und es ist nicht unerheblich. Denn Silikon-Fugen kann mit der Zeit porös sein, und bis zum man den Schaden merkt, ist meistens zu spät.
Wisst ihr, ob es doch einen Versicherer gibt, der im Rahmen der Wohngebäudeversicherung doch Schutz gegen solche Risiken anbietet? Oder ein anderes Versicherung-Produkt, die als Ergänzung zu Wohngebäudeversicherung gilt, sowas abdeckt?

Vielen Dank im Voraus
VG
bka24141
 
Darth_Vader

Darth_Vader

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2021
Beiträge
115
Zustimmungen
33
Hi,

das war auch dieses Jahr Thema in einer WEG. Es ist ein Urteil, und kein Gesetz. Daher gibt es noch Versicherungen, die das mit abdecken. Ich würde einfch mal bei deiner Versicherung anfragen ;)

VG
 

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
7.544
Zustimmungen
4.117
Wisst ihr, ob es doch einen Versicherer gibt, der im Rahmen der Wohngebäudeversicherung doch Schutz gegen solche Risiken anbietet? Oder ein anderes Versicherung-Produkt, die als Ergänzung zu Wohngebäudeversicherung gilt, sowas abdeckt?
Das ist eine Frage, die bei einem Versicherungsmakler besser aufgehoben ist als hier.

Es gibt Versicherungen, die wirklich jeden denkbaren Schaden abdecken. Es gibt kein nichtversicherbares Risiko, nur Tarife über deinem Geldbeutel.

Sanitärfugen sollten ohnehin alle paar Jahre erneuert werden. Läßt man das durch einen Fachbetrieb erledigen, haftet er für Schäden wegen undichter Fugen.
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
3.312
Zustimmungen
1.590
Ort
Westerwald
Wenn man ab und an bei die Fugen schaut und diese auch gelegentlich erneuert wird da mM wenig passieren. Bei meinem letzten Leitungswasserschaden hat die VS die Erneuerung der Silikonfugen mitbezahlt. Warum auch immer.
 
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.791
Zustimmungen
2.036
Hallo Ferdl,
wie ich schon in einem anderen Beitrag schrieb, werden je nach Vertragsgestaltung inzwischen die Armaturen, Eckventile, Heizkörper, Abflußrohrverstopfung und sicherlich auch das Erneuern der Silikonfugen bei einem Leitungswasserschaden mitbezahlt .
Ist wahrscheinlich auch davon abhängig, wieviel Objekte man dort versichert hat und wie hoch die Schadensquote ist.
Grüße
Immodream
 
Thema:

Wohngebäudeversicherung - defekte Fugen an Duschtasse

Oben