Wohngebäudeversicherung richtig umlegen?

Dieses Thema im Forum "Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan" wurde erstellt von Rami10, 21.12.2007.

  1. Rami10

    Rami10 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als Neuling im Forum und als Vermieter einer Einliegerwohnung würde ich gerne wissen, ob ich die Kosten für meine Wohngebäudeversicherung durch die Anzahl der Wohneinheiten (also 2) teilen und auf den Mieter umlegen kann oder ob die Wohngebäudeversicherung nach m² anteilig umgelegt werden muss. (wir haben 144 m², der Mieter 86m²).

    Danke für Eure Antworten im Voraus!

    Gruß
    Rami10
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wurde im Mietvertrag etwas derartiges vereinbart?
     
  4. Rami10

    Rami10 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die Wohngebäudeversicherung generell auf Mieter umzulegen muss nicht im Mietvertrag vereinbart werden.

    Die Frage ist nur, ob man sie auf die Anzahl der Parteien im Haus oder auf den Anteil der Wohnfläche aufteilt!
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wenn es nicht vereinbart werden muss, heißt das nicht, dass es keine Vereinbarung gibt, aber das nur am Rande.
    Es hätte ja sein können, dass der Müll oder die Grundsteuer nach wohnungen geht. :?
    -> qm
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Sorry, aber das ist einfach nur Unsinn. Jegliche Betriebskostenumlage erfordert eine Vereinbarung.

    Wenn es keine Vereinbarung über den Umlageschlüssel gibt, sind Betriebskosten im Grundsatz gem. § 556a Abs. 1 BGB nach Wohnfläche umzulegen. Jeder andere Umlageschlüssel erfordert eine Vereinbarung.
    Eine Ausnahme sind die Heiz- und Warmwasserkosten, die - außer bei Gebäuden mit nicht mehr als 2 Wohnungen, von denen der Vermieter eine selbst bewohnt - nach Heizkostenverordnung abgerechnet werden müssen.
    Eine weitere Ausnahme sind Betriebskosten, die von einem erfasten Verbrauch oder einer erfassten Verursachung abhängen und nach einem Umlageschlüssel abgerechnet werden müssen, der dem erfaassten Verbrauch oder der erfassten Verursachung Rechnung trägt.
    Die Gebäudeversicherung fällt offensichtlich unter keine der beiden Ausnahmen.
     
Thema: Wohngebäudeversicherung richtig umlegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohngebäudeversicherung auf mieter umlegen

    ,
  2. gebäudeversicherung umlageschlüssel

    ,
  3. Gebäudeversicherung umlegen

    ,
  4. gebäudeversicherung wie umlegen,
  5. umlageschlüssel wohngebäudeversicherung,
  6. gebäudeversicherung auf mieter umlegen,
  7. wie wird die gebäudeversicherung umgelegt,
  8. gebäudeversicherung umlegen auf mieter,
  9. wohngebäudeversicherung auf mieter umlegbar,
  10. wohngebäudeversicherung mieter oder vermieter,
  11. wie wird die gebäudeversicherung auf die mieter umgelegt,
  12. wohngebäudeversicherung mieter umlegen,
  13. umlageschlüssel für gebäudeversicherung,
  14. wohngebäudeversicherung umlegen auf mieter,
  15. wohngebäudeversicherung umlageschlüssel,
  16. was kann man für mieter umlegen,
  17. gebäudeversicherung 3 familienhaus,
  18. gebäudeversicherung mieter umlegbar,
  19. wohngebäudeversicherung umlegen,
  20. gebäudeversicherung mieter umlegen,
  21. umlageschlüssel gebäudeversicherung,
  22. gebäudeversicherung nach qm umlegen,
  23. verteilerschlüssel gebäudeversicherung,
  24. gebäudeversicherung nach qm,
  25. wohngebäudeversicherung wie umlegen
Die Seite wird geladen...

Wohngebäudeversicherung richtig umlegen? - Ähnliche Themen

  1. Einfamilienhaus richtig vermieten und andere Fragen

    Einfamilienhaus richtig vermieten und andere Fragen: Guten Abend zusammen, ich bin neu hier im Forum und grüße erstmal alle die meinen Beitrag lesen und mir helfen möchten :hallo Durch die Suche habe...
  2. Wie kündige ich den Einbau von Wasserzählern formal richtig an?

    Wie kündige ich den Einbau von Wasserzählern formal richtig an?: Liebe Forenmitglieder, ich beschäftige mich zur Zeit mir der Vorplanung zum Einbau von Wasserzählern in unserem Mietshaus. Wir haben die schon...
  3. Kosten der Erstellung der Heizkostenabrechnung umlegen

    Kosten der Erstellung der Heizkostenabrechnung umlegen: Hallo, in den letzten Jahren erstelle ich immer selbst die Heizkostenabrechnung. Ich habe das bislang immer kostenfrei getan, das ist aber schon...
  4. Heizöl kaufen und mit Rendite umlegen

    Heizöl kaufen und mit Rendite umlegen: Hallo zusammen, wir sind eine GdbR und haben 10 Mietwohnungen. Wir denken jetzt darüber nach günstig den Heiztank (26.000 Liter) zu füllen, so...