Wohnung gekündigt aufgrund von Eigenbedarf. Was kann ich tun?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Smoky, 21.02.2014.

  1. Smoky

    Smoky Gast

    Guten Tag,

    mein Vermieter hat mir meine Wohnung gekündigt, da er auf Eigenbedarf hin seine Schwiegermutter dort Pflegen möchte. Sie ist laut schreiben Pflegebedürftig. Laut kündigung ergibt sich eine Frist von sechs Monaten. Diese sechs Monate werden im März dieses Jahres ablaufen. In der Wohnung lebe ich seit 7 Jahren. Einen Widerruf hab ich nicht gestellt, da ich eigentlich ausziehen wollte.

    Ich habe aber bis jetzt noch keine Wohnung finden können. Dazu erschwert es mir meine derzeitige Finanzielle Lage hinzu, fündig zu werden. Ich habe kein erspartes und die Bank genehmigt mir keinen Kredit, da ich einen negativen Schufaeintrag habe.

    Es ist also so, dass ich kein Geld habe um diesen Umzug zu bezahlen. Genauso ist es schwierig mit einem Negativeintrag der Schufa eine Wohnung zu bekommen.

    Kann er mich einfach Rausschmeissen?

    Was kann ich tun??

    Lieben Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Smoky,

    erstmal wäre zu prüfen, ob die Kündigung wegen Eigenbedarf gültig wäre bzw ob der Vermieter damit Chancen hat durchzukommen oder ob es ggf. sich lohnt dagegen zu wehren ?

    Da ihr aber eh ausziehen wollt, könnte man evtl. mit dem Vermieter auch mal reden, denn vielleicht findet man eine gemeinsame Lösung mit der beide Seiten leben können (und je nach dem was bei der oben Frage rauskomm, kann man mehr oder weniger fordern). Das es mit Schufa Einträgen ggf. nicht leicht wird eine neue Wohnung zu finden, da wird euch der Vermieter nicht großartig helfen können, da heißt es einfach: suchen, suchen, suchen
     
  4. #3 BHShuber, 21.02.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Aufs Amt, looos, loos

    Hallo,

    so wie eine Agentur für Arbeit, Jobcenter, gibt es auch ein Amt zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit in jeder Stadt, da solltest du dich mal schlau machen.

    Meist befinden sich diese Stellen zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit in Sozialbürgerhäusern.

    Also los, los im Internet recherchieren und dann nix wie hin, hier kann man dir in Bezug auf die Umzugskosten, Schriftverkehr mit dem Vermieter und anderen Geldleistungen helfen, ok.

    Auch die Caritas Beratungsstellen helfen manchmal weiter.

    Es ist ohnehin schon viel zu viel Zeit vergangen, viel Glück!

    Gruß

    BHShuber
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Neben den bereits genannten Optionen: Schnellstmöglich den Vermieter informieren, um Folgeschäden möglichst gering zu halten. Vielleicht hat der Vermieter in seiner Planung auch noch etwas Luft und kann dir einen weiteren Monat Aufschub gewähren.
     
  6. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Also bei uns werden solche Sozialwohnungen von Jahr zu Jahr immer weniger, sodass ich hier nicht allzu große Hoffnung mir machen würde.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Es gehört nunmal zu den kommunalen Verantwortlichkeiten, keinen Bürger der Gemeinde obdachlos werden zu lassen. Das ist in der aktuellen Situation zwar noch sehr hypothetisch, aber bevor Smoky dann wirklich auf der Straße sitzt, muss die Gemeinde bzw. Stadt helfen. Diese "Hilfe" führt aber garantiert nicht zur Traumwohnung ...
     
  8. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Naja, neben Sozialwohnungen gibt es ja auch noch Obdachlosenheime ......
     
  9. #8 BHShuber, 22.02.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Genau das soll ja verhindert--------

    Hallo Pharao,

    genau das soll ja verhindert werden.

    Da helfen einem die Sozialbürgerhäuser und eben die Ämter zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit, das Netzwerk dieser Ämter ist sehr weitläufig.

    Hier in München haben die spezielle Mietshäuser, selbst wohnen auf Zeit wurde schon bezahlt, sowie Mietrückstände bis zu 3 Monatsmieten usw. und so fort.....

    Natürlich soll das nur eine Hilfe zur Selbsthilfe sein, denn in dieser Zeit verpflichtet sich der Betreffende aus eigener Kraft oder SGBII Leistungen eine bleibe zu finden.

    Gruß

    BHShuber
     
Thema:

Wohnung gekündigt aufgrund von Eigenbedarf. Was kann ich tun?

Die Seite wird geladen...

Wohnung gekündigt aufgrund von Eigenbedarf. Was kann ich tun? - Ähnliche Themen

  1. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  2. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  3. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  4. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  5. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...