Wohnung im Erdgeschoß kaufen - ja oder nein?

Diskutiere Wohnung im Erdgeschoß kaufen - ja oder nein? im Immobilienmarkt /Investments Forum im Bereich Finanzen; Hallo! In einem Wohnhaus, in dem ich bereits drei Wohnungen gekauft habe (2. & 3. Stock) steht nun eine Erdgeschoßwohnung zum Kauf, ca. 40m2,...

  1. Elisa

    Elisa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    In einem Wohnhaus, in dem ich bereits drei Wohnungen gekauft habe (2. & 3. Stock) steht nun eine Erdgeschoßwohnung zum Kauf, ca. 40m2, zwei Zimmer. Es wäre Erstbezug, da die jetzige Besitzerin nach Fertigstellung im Juni gar nicht eingezogen ist, sondern stattdessen ein Haus kauft.

    Die Vorteile, die ich sehe: Die Wohnhausanlage und die Hausverwaltung sind mir bereits vertraut. Alles ist tiptop, komplett neu. Sehr gute Lage, alle bisherigen Wohnungen wurden sofort vermietet. Hell, große Fenster, Blick auf kleine Grünfläche. Meine Mutter besitzt dort bereits eine Erdgeschoßwohnung, die auch sofort vermietet war (sie hat eine kleine Terrasse dabei).
    Die Nachteile, die ich sehe: Keine Bodenheizugung, keine Freifläche.
    Ob die Wertsteigerung ähnlich ist, wie bei höheren Stockwerken, frage ich mich auch, wobei ich aber vorhabe, die Wohnung langfristig zu behalten.

    Ich muss mich bis heute Abend entscheiden. Mein Bauchgefühl sagt, es spricht unterm Strich das meiste dafür, da wir von dem Wohnhaus insgesamt sehr begeistert sind und dort ohnehin gerne von vornherein mehr gekauft hätten. Der Kopf sagt, ein Investor kauft nichts im Erdgeschoß. Hmmm....

    Danke für eure Anregungen!
     
  2. Anzeige

  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    2.144
    Ort:
    Münsterland
    Warum nicht?

    Ich habe den Eindruck, dass die Denkweise, dass EG-Wohnungen nicht gut zu(m) vermieten sind, daher stammt, dass man oft (fälschlicherweise) davon ausgeht, dass die EG-Bewohner sich (mehr) um das "drumherum" zu kümmern haben. Außerdem haben EG-Wohnungen oft eine (größere) Terasse - im Gegensatz zu den (kleineren) Balkonen der darüberliegenden Wohnungen. Viele Mieter wollen "mit nichts was zu tun haben", daher eher kleiner, pflegeleichterer Balkon als pflegeintensivere Terasse (ggf. sogar mit "Garten" drumherum) für Mieter.

    Der Vorteil von EG-Wohnungen sind die Behinderten-/Alters-Gerechtheit (keine/weniger Treppen). Hier sehe ich in Zukunft die an Bedeutung zunehmenden Vorteile solcher Wohnungen. Die Menschen werden immer älter.
     
    Sweeney und taxpert gefällt das.
  4. Elisa

    Elisa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Danke für Antwort!

    Das ist tatsächlich ein gutes Argument dafür - der Vorteil für ältere Leute.
    Das mit der Gartenpflege fällt ja weg, da keine Freifläche dabei ist.

    Das Fehlen der Bodenheizung gibt mir aber zu denken. Kalte Füße mag keiner. Aber manche legen vielleicht einfach Teppiche rein und gut ist's!?
    Leider fehlen auch Außenrollos. Diese müsste ich wohl anbringen.
    Diese Dinge wären alle während der Bauphase mit geringem Aufpreis möglich gewesen, schade, dass die Dame das nicht genützt hat.
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    2.144
    Ort:
    Münsterland
    Fußbodenheizung mag nicht jeder.
    Ich habe mal das Argument vernommen, dass durch die Fußbodenheizung Staub hoch- bzw. nach oben gewirbelt wird - durch die aufsteigende warme Luft.
    War im Zusammenhang mit dem Thema Allergien etc. - und davon gibt es ja wahrscheinlich zukünftig immer mehr (entdeckte) Fälle.

    Aber beantworte doch erst mal die Frage, warum ein Investor nichts im Erdgeschoß kauft.
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 23.09.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.303
    Zustimmungen:
    2.561
    Ich finde den Gedanken etwas amüsant.
    Viele Investoren kaufen lieber ganze Häuser, als nur einzelne Wohnungen. Ich stelle mir gerade die Verhandlungen vor, wenn ein ganzes MFH verkauft werden soll und der Käufer sagt "ich nehm alles, aber EG könnt ihr behalten"...

    EG-Wohnungen haben Vor- und Nachteile wie jede andere Wohnung auch.
    Manche Mieter wollen keine EG-Wohnung, weil sie sich dort eher beobachtet fühlen von Passanten oder fürchten ein höheres Einbruchsrisiko. Glaubt man den Statistiken, wird im EG weniger häufig eingebrochen als in höheren Stockwerken, weil die Fenster und Türen öfter geschlossen sind.
    Andere finden es super nicht erst x Stockwerke hoch zu müssen. Was nützt ein Balkon, den ein Mieter wegen Höhenangst nicht nutzen kann...

    EG würde mich nicht vom Kauf abhalten, wenn die restlichen Punkte passen.

    Fußbodenheizung ist nicht immer ein Pluspunkt. Wie dots schon sagte, ist das öfters ein KO-Kriterium für Allergiker.
    Reparaturkosten sind auch nicht ganz ohne, wenn da mal was kaputt geht. An "normale" Heizkörper und Leitungen kommt man im ernstfall einfacher ran. Bei Fußbodenheizung muss meist auch der Belag vollständig erneuert werden, nicht nur eine Wand neu tapeziert und gestrichen.
     
  7. Elisa

    Elisa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für eure Antworten, das hat mir wirklich sehr geholfen!

    Ich weiß nicht mehr, wo ich das gelesen habe, vom EG eher Abstand zu nehmen. Das war in meinem Kopf irgendwie fest verankert.
    Aber ich sehe die Dinge jetzt anders und werde heute Abend guten Gewissens anbieten.

    Danke euch vielmals für eure Rückmeldungen und Augenöffner!
    Elisa
     
    ehrenwertes Haus gefällt das.
  8. #7 Immofan, 23.09.2019
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    201
    Interessant wäre es noch zu wissen ob ein Zukauf Deine Gewichtung bei Abstimmungen in der Eigentümergemeinschaft positiv beeinflussen würde. Geht das bei Euch in dem Haus nach Köpfen (egal wie groß jeweils die Fläche ist) oder nach den Anteilen an der Gesamtfläche? Letzteres wäre auch nochmal ein positives Argument.
     
  9. Elisa

    Elisa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Danke auch für diesen Hinweis. Das war mir so gar nicht bewusst, was Abstimmungen betrifft. Meine Mutter hatte das schon bedacht.

    Nun hat mich meine Mutter gerade aber wieder ins Wanken gebracht, was den Kauf betrifft, da die besagte EG-Wohnung keine Freifläche dabei hat (Terrasse etc.). Sie meint, dass sie dafür event. zu teuer ist und es vielleicht ein Nachteil beim Vermieten sein könnte. Herrje.. da soll man sich entscheiden.
    Alternativen gäbe es in der Gegend, aber natürlich müssen die mal gefunden und eventuell sogar erst gebaut werden.
     
  10. #9 ehrenwertes Haus, 23.09.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.303
    Zustimmungen:
    2.561
    • Wie ist denn die Eigentümergemeinschaft sonst gestrickt?
    • Haben die Eigentümer grundsätzlich ähnliche Gedanken, z.B. wenn es um Erhaltungs oder wertsteigernde Maßnahmen geht, oder ist das ein harter Kampf, sobald nur 1 Cent über die Mindestmaßnahmen investiert werden soll?
    • Wie schätzt du die Neigung der anderen Eigentümer ein, einer Terasse oder Ähnlichem zuzustimmen?
    • 2 Wohnungen hast du bereits in diesem Haus. Wieviel Einheiten sind es insgesamt? Besteht eine realistische Chance Alleineigentümer dieser Immo zu werden?
     
  11. Elisa

    Elisa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Da das Haus erst diesen Sommer fertiggestellt wurde, gibt es noch kaum Erfahrungswerte, was das betrifft.
    Eine Terrasse hinzu zubauen, kommt für mich eher nicht in Fragen. Aber ein interessanter Gedanke, dass das theoretische möglich wäre. Jedoch klingt das aufwendig und kostspielig, das wäre mir zu kompliziert.
    Wir haben insgesamt 7 Einheiten (mehrere Familienmitglieder), der Plan ist aber nicht, alle 36 zu übernehmen. ;)
     
  12. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.068
    Zustimmungen:
    3.026
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich hätte gerne noch ein paar Erdgeschosswohnungen. Die gehen weg wie warme Semmeln. Und sehr viele wollen keinen Freibereich haben, um den sie sich kümmern müssen. Kleinen Balkon oder kleine Terrasse ok, aber nichts was in Arbeit ausartet! Vom EFH mit Garten träumen sehr viele nur bis sie die Arbeit damit haben dann wollen viele es schon gar nicht mehr. Bei der WEG-Größe ist auch jede Stimme mehr grds. sinnvoll, interessant ist da dann die Struktur der anderen ET, alles nur Selbstnutzer oder einer mit 20WE dabei...

    Wenn der Preis so halbwegs passt und die Kohle sonst eh nur Staub ansetzt oder gar schimmelt...
     
  13. Zion

    Zion Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    N/F/Er
    Du machst dir die Entscheidung viel zu schwer.
    wie du schreibst ist die Wohnung neu saniert/renoviert!? Und sie ist leicht zu vermieten. Erfahrung hast du ja bereits.
    Wenn der Rest im Haus stimmt (musst du ja wissen wenn du bereits 3 Whg. hast) und der Preis ok ist dann würde ich nicht mehr überlegen. Wie viele Einheiten hat denn das Haus?
    Entscheidend ist dann nur noch der Preis und die erzielbare Miete.
    Und Investoren kaufen wie bereits gesagt lieber ein ganzes Haus statt einzelne Wohnungen.
    Ich habe z.B. keine einzige ETW und habe es immer vermieden Anteile zu kaufen. Werde aber demnächst ein Anteil eines Hauses kaufen weil einfach das Umfeld bzw. das Angebot gut ist.
     
  14. #13 immobiliensammler, 24.09.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.814
    Zustimmungen:
    2.947
    Ort:
    bei Nürnberg
    Beitrag gelesen?
     
    dots gefällt das.
  15. #14 Goldhamster, 24.09.2019
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    611
    Hallo @Zion ,
    woher kommt denn diese Weisheit?

    weise handelt stets
    DER HAMSTER
     
  16. #15 immobiliensammler, 24.09.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.814
    Zustimmungen:
    2.947
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Hamster,

    ich kann das auch so bestätigen. Eigentumswohnungen sind regelmäßig teurer im Einkauf als ganze Häuser, verursachen höhere Verwaltungskosten und Du hast nicht alleine das Sagen.

    Ist jetzt OT aber wenn Dich interessiert, wie man mit der Idee, ein großes Einkaufszentrum mit Wohnungen und Büros auf über 300 Eigentümer zu verteilen, die dann auch noch einstimmig entscheiden müssen Geld verbrennt dann empfehle ich die Lektüre dieses Links:

    https://www.fuerthwiki.de/wiki/index.php/City-Center
     
  17. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.032
    Zustimmungen:
    4.288
    Die Diskussion zum Fürther City-Center habe ich abgetrennt und in ein eigenes Thema verschoben. Dort kann gerne weiter diskutiert werden.

    Hier bitte ich darum, zur Frage von @Elisa zurückzukommen.
     
    Ferdl, dots und Immofan gefällt das.
  18. Zion

    Zion Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    N/F/Er
    Mir (und auch vielen anderen) ist es einfach lieber selbst zu entscheiden statt sich einer Mehrheit beugen zu müssen. Dabei entstehen oft kosten die für eine Investition nicht wirtschaftlich sind.
    Desweiteren ist der Zeitaufwand höher und natürlich auch die Kosten.
    Andererseits kann man mit ETW das Risiko streuen (Klumpenrisiko), aber das hängt natürlich auch von deinem Investitionsvolumen ab.
     
  19. #18 Goldhamster, 25.09.2019
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    611
    Hallo @Zion ,
    du musst mir jetzt nicht das Immobiliengeschäft von Anfang an erklären.

    Warum sind Anleger, die ein kleineres Vermögen - als es zum Kauf eines ganzen Hauses nötig wäre - anlegen und damit auch riskieren wollen, nach deiner Ansicht keine Investoren? Es muß nicht immer die große Lösung sein. Die Anlagestrategien können doch durchaus voneinander abweichen.
    Gründe gegen die Suche nach einem Zinshaus und dem Erwerb gibt es viele.

    Ich werde diese Gründe hier aber nicht lehrerhaft einzeln aufzählen. Ich denke, du kennst diese auch.

    Und... @Zion : Wenn du schon hier solche Tipps gibst, was hast du denn als Anlageobjekte?

    viele Gründe kennt
    DER HAMSTER
     
  20. #19 ehrenwertes Haus, 25.09.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.303
    Zustimmungen:
    2.561
    Und damit ist was dir lieber ist auf die Situation und Fragestellung des TE perfekt zugeschnitten?

    Nicht was du für dich als sinnvoll betrachtest ist hilfreich, wenn die Ausgangssituation eine ganz andere als bei dir ist.

    @Elisa hat ihre Gründe warum explizit nach dem Zukauf einer einzelnen Wohnung im EG gefragt wurde und nicht um Grundastzdiskussion ETW- oder MFH-Kauf losgelöst von der Finanzkraft.
     
    immobiliensammler, Wohnungskatz und Goldhamster gefällt das.
  21. Zion

    Zion Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    N/F/Er
    Nein, aber du hast danach gefragt und ich habe lediglich ein paar Eckpunkte aufgezählt.
    Wenn du deine Schwerpunkte auf ETW legst und damit zurecht kommst ist doch alles in Ordnung.
     
Thema:

Wohnung im Erdgeschoß kaufen - ja oder nein?

Die Seite wird geladen...

Wohnung im Erdgeschoß kaufen - ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Wer bin ich und wenn ja, warum?

    Wer bin ich und wenn ja, warum?: Ich beobachte in den letzten Jahren vermehrt ein, für mich merkwürdig erscheinendes, Verhalten. Populistisches Geschwätz wie "man hat gar keine...
  2. Wohnung in 4er-WG umbauen

    Wohnung in 4er-WG umbauen: Moin zusammen! Ich bin neu hier im Forum und hoffe mal, dass mein Beitrag hier im richtigen Unterforum landet. Aktuell plane ich mit meinem...
  3. NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung

    NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung: Hallo, der Vormieter meiner Wohnung ist im April 2019 ausgezogen. Die letzte Miete (März) hat er nicht bezahlt. Da er eine Kautionsversicherung...
  4. Fehlende Unterlagen beim Kauf

    Fehlende Unterlagen beim Kauf: Hallo an alle im Forum, dies ist mein erster Beitrag und vorweg möchte ich mich für die Antworten bedanken. Vor kurzem habe ich eine Immobilie...
  5. Küche in Wohnung: Herd selbst angeschlossen - darf ich das?

    Küche in Wohnung: Herd selbst angeschlossen - darf ich das?: Hallo miteinander, ich bin neu hier und hab mal eine technisch-rechtliche Frage an alle erfahrenen Vermieter. Wir haben in eine Mietwohnung wo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden