Wohnung im Mehrfamilienhaus an Raucher vermieten? Was würdet Ihr machen?

Dieses Thema im Forum "Feierabend-Stammtisch" wurde erstellt von locatore, 06.03.2015.

  1. #1 locatore, 06.03.2015
    locatore

    locatore Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ein Paar möchte meine neuwertige Wohnung OG im Zweifamilienhaus anmieten,
    beide bekennende Raucher. Nach eigener Einlassung würden sie zum Rauchen auf den Balkon gehen... ob das dann wirklich immer der Fall ist? Ich habe so meine Zweifel.
    Unter dem Balkon befindet sich die Terrasse einer Nichtraucherfamilie.

    Eure Meinung und Erfahrung könnte mir die Entscheidung erleichtern,
    vielen Dank!

    PS: Raucher bitte nicht böse sein.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alibaba, 06.03.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    bei Minusgrade schmeckt die Zigarette auf dem Balkon nicht :15:

    im Sommer wird dafür doppelt geraucht auf dem Balkon :45:

    frage doch mal die untere MietsPartei und wenn die dir schriftlich geben das sie nüscht

    gegen KettenRaucher haben ,die sich entwickeln können :verrueckt002:

    vergess das ständige Husten und Röcheln nicht ,vom Rasseln der Lunge mal abgesehen :zwinkernd004:

    aber auch NichtRaucher können mutieren zur SuchtKrankheit jeglicher art :15:

    Gruss
    alibaba :45:
     
  4. Topcgi

    Topcgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    NRW
    Wir hatten eine ähnliche Situation:

    Vorgeschädigt durch eigene Rauchervergangenheit und einer extrem verrauchten Wohnung vor der Neuvermietung hatten wir den Vorsatz den unser Haus nunmehr rauchfrei zu vermieten. :brille006:

    Als passende Mieter gefunden waren stellte sich leider raus, dass diese Raucher sind.
    Sie sagten allerdings dass sich in 99% der Fälle auf der Terrasse rauchen würden da ja auch Kinder im Haushalt leben.

    Nach nun 6 Monaten kann ich nicht klagen: Im Haus habe ich noch keinen Rachgeruch wahrgenommen.
    Die Mieter habe ich schon einige Male bei schlechtem Wetter auf der Terrasse stehen sehen. :brille006:
     
  5. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke

    Hallo zusammen,

    Rauch steigt doch nach oben...

    Und das man nix vom Balkon wirft ist m.E. eine Selbstverständlichkeit. Verstöße können doch auch geahndet werden.

    Ich würde mir eher Gedanken um die Wohnung selber machen, als um die Nichtraucher unten...


    VG Syker
     
  6. #5 Bürokrat, 07.03.2015
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Runtergeworfene Kippen sind schon ein Problem, insbesondere wenn man keine Balkone hat. Ich habe ein junges Pärchen (mit Kleinkind!) in einer EG-Wohnung mal beobachtet wie die innerhalb von 40 Minuten ca. 15 Kippen aus dem Fenster auf die Straße warfen. Da darf ich mich aufs Streichen freuen :91:
     
  7. laser

    laser Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es sich um eine "gut vermietbare" Wohnung handelt, dann kann man sich den Luxus leisten abzuwarten bis ein "guter" Mietinteressent erscheint. Wenn man aber froh ist, dass endlich jemand da ist der dafür sorgt, dass wieder Mieteinkünfte fließen aber einige Mankos mitbringt, dann wird man wohl in den mehr oder weniger sauren Apfel beißen müssen.
    Vielleicht sollte man das Thema rauchen erst gar nicht großartig mit dem neuen Mieter diskutieren. Sonst merkt er ja gleich dass die Wohnung nur schwer vermietbar ist und nutzt dies evtl. später aus. "Droht" mit Kündigung und dergleichen....


    Ich habe selbst für zwei Jahre eine Wohnung bewohnt in der zuvor über 10 Jahre lang intensiv geraucht wurde. Der Geruch war eigentlich nie richtig weg. Trotz Renovierung - vielleicht lag 's aber auch daran dass die Tapeten nicht entfernt sondern nur überstrichen wurden.
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Das wäre schön. Dann könnte ich nämlich nicht riechen, wenn mein Nachbar auf der anderen Seite seines Hauses seine Pfeife ansteckt.

    Raucher versuche ich auszusortieren, aber ich frage nicht explizit danach (unsinnig) und achte eher bei der Besichtigung der Wohnung darauf. Wenn es ein Raucher hinbekommt, zu diesem Termin nicht wie ein Aschenbecher zu stinken, soll es mir recht sein.

    Bisher bin ich damit weitgehend gut gefahren.
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wenn du mich wieder auf dem Balkon die Pfeife anstecken siehst, dann winke doch mal recht freundlich.:wink1:
    Bisher wurde mir meist Nichtrauchertum unterstellt. Aber richtig, wenn ein Raucher beim betreten eines Raumes eine Rauchwolke mitbringt, dann sollte man den eher aussortieren. Wer selbst raucht und nicht nach Rauch stinkt, bekommt es auch hin die Whg. in einen normalen Zustand zu halten. So zumindest meine Erfahrung mit rauchenden Mietern.
     
  10. #9 Nero, 08.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    ...Wer selbst raucht und nicht nach Rauch stinkt...

    Ja, das kann ich aus eigener Erfahrung mit mir selbst und ebenfalls suchtkranken Mietern nur bestätigen.

    Das Thema finde ich in Sachen Geruchsbelästigung immer noch sehr speziell.
    Ich drehe meine Zigaretten bis heute - ausgelöst durch den Geruch eines Pfeifentabaks.

    Na ja, wie ich ihn heute empfinde oder mich als Raucher = Schnurz.

    Jedenfalls sind weder ich/noch mein Haus nikotinverseucht/verfärbt. Mietmäßig gab es nur eine negative Ausnahme.

    Das Thema ist m. M. n. allgemein vollkommen überbewertet. Nicht nur im Mietrecht.
    Mittlerweile nehmen Raucher mehr Rücksicht auf /haben mehr Verständnis für Nichtraucher - als umgekehrt. Leider.
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Mein Hauptproblem mit Rauchern sind die Kippen. Zu gerne werden die vor der Haustür einfach in die Grünanlage geschnippt, in den Fußabtreter gedrückt oder vom Balkon geworfen. Letzteres gar mit Brandlöchern in den Terrassenmöbeln der Mieterin drunter...

    An die Zigarettenraucher: ich hab ja vollstes Verständnis für die Sucht und den Genuss, aber Taschenascher wurden schon vor weit über hundert Jahren erfunden. Obiges muss nicht sein. Ich entsorge meine Pfeifentabaksasche ja auch ohne andere damit zu belästigen oder die Gegend zu verschandeln.
     
  12. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
    @locatore

    Rauchen kannst Du keinem M.verbieten. In der Mieter-Selbst-Auskunft wird Nicht
    raucher
    angegeben. Wie willst Du kontrollieren, daß dieser M.nicht 4 Wochen später zum Raucher wird.
    Alle rauchenden M. in meinem Haus waren auffällig, sei es Ordnung/Sauberkeit in der
    Wohnung, Zig.Kippen über dem Balkon, auf der Straße, volle Aschenbecher auf dem Balkon wochenlang, um nur einiges zu nennen.
    Am Ende der Mietzeit eine verrauchte, stinkende Wohnung. Im Moment habe ich lauter
    rauchfreie Mieter und so wird es auch bleiben, wir schätzen es alle sehr.
    Süchtige brauchen wir im Haus nicht.
     
  13. #12 Petra_44, 08.03.2015
    Petra_44

    Petra_44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde die Wohnung auf keinen Fall an die beiden vermieten. Da ist Ärger mit den Mietern darüber ja vorprogrammiert, vor allem, wenn die zum Rauchen auf den Balkon gehen.

    Warum sagen sie dir schon bei der Wohnungsbesichtigung, dass die Raucher sind? Wohl, weil sie starke Raucher bzw. Kettenraucher sind. Sonst hätten sie das Thema wohl nicht angesprochen oder vielleicht gelogen, in der Hoffnung, dass es keiner merkt.
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    Was hältst Du von der Wink-mit-dem-zaunpfahl-methode?
    Schenke ihnen doch mal Taschenaschenbecher...
     
  15. #14 locatore, 08.03.2015
    locatore

    locatore Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    möchte mich hier bei allen für die Beiträge bedanken.
     
Thema: Wohnung im Mehrfamilienhaus an Raucher vermieten? Was würdet Ihr machen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. würdet ihr rauchenden mieter nehmen

    ,
  2. an raucher vermieten

Die Seite wird geladen...

Wohnung im Mehrfamilienhaus an Raucher vermieten? Was würdet Ihr machen? - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  3. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  4. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  5. Kontrolle des Heizverhaltens im Mehrfamilienhaus

    Kontrolle des Heizverhaltens im Mehrfamilienhaus: Hallo Forum, ich kann anhand der Stromzähler (Nachtspeicheröfen) sehen, dass 2 Mietparteien offensichtlich nicht heizen. Wie muss ich vorgehen,...