Wohnung renovieren oder nicht ?

Dieses Thema im Forum "Was nicht passt - der Small-Talk" wurde erstellt von Dachro, 16.11.2012.

  1. Dachro

    Dachro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend.

    Bin seit kurzem stolzer Vermieter. In meinem Dreifamilienhaus steht momentan eine Wohnung frei. Die Wohnung sieht nicht mehr so gut aus, gammeliger Teppich unsaubere Wände usw.

    Ich frage mich jetzt ob ich die Wohnung selbst renovieren soll, sprich Laminat verlegen und streichen, oder ob das der zukünftige Mieter machen soll, wenn er es sich so wünscht.

    Sollte ich also das Geld selbst in die Hand nehmen und das machen ? Macht sich das bei den Mieteranfragen bemerkbar ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 16.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    wenn du das selbst schon so beschreibst, warum fragst du dich dann überhaupt noch wie das wohl bei mietern ankommt?

    allerdings:
    ich rate davon ab die mieter böden legen zu lassen, erst recht laminat (von dem ich mittlerweile sowieso abrate). da muss man dann nämlich auch noch türen absägen, und spätestens das sollte der profi machen, das ist nämlich unumkehrbar.
     
  4. #3 immodream, 17.11.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    hallo Dachro,
    ob du selber renovierst oder das deine zukünftigen Mieter machen lassen läßt , hängt doch davon ab, wie gut deine Wohnung vermietbar ist.
    In München, Köln oder Hamburg kannst du sicherlich eine Schlange von Mietinteressenten durch die unrenovierte Wohnung führen , den Schlüssel hochwerfen und wer ihn fängt ,bekommt die Wohnung und darf mit der Renovierung der Wohnung anfangen.
    Im Ruhrgebiet z. B., wo ein Überangebot an Wohnungen herrscht und auf eine Zeitungsanzeige oft das ganze Wochenende nur ein Interessent anruft, wirst du eine unrenovierte Wohnung max. über den Preis an ausländische Mitbürger vermieten können.
    Wie es in deinem Wohnort aussieht, mußt du selber herausfinden.
    Viel Glück
    Immodream
     
  5. #4 joebeuel, 18.11.2012
    joebeuel

    joebeuel Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Die gammeligen Teppiche solltest du auf jeden Fall selbst entfernen (und mal den Estrich darunter kontrollieren), und die Wände zumindest so streichen, das sie nicht schmuddelig aussehen.

    Viele Mietinteressent werden sonst durch den Zustand der Wohnung abgeschreckt.
    Eine frisch renovierte Wohnung ist besser vermietbar als eine Wohnung, in die man noch viel Arbeit stecken muss.
     
  6. Marky

    Marky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Meine Empfehlung: wenn du dir vorstellen könntest drin zu wohnen, dann kannst du's ja versuchen sie loszuwerden, kannst du das nicht, dann wird das auhc kaum ein anderer und es sollte da wohl was gemacht werden :)

    vor allem mit teppichen is des so ne sache, des wird nicht besser und fängt wenns blöd wird noch richtig zum gammeln und muffeln an - wände kommt drauf an, vll wollen die mieter sowieso was streichen, das könntest du vll mit den zukünftigen mietern absprechenund ist ja auhc leichter von denen selbst zu machen, als der boden... sonst rat ich immer zu nem profi oder falls du damit erfahrung hast, dann auch von dir selbst :)
     
  7. #6 Pharao, 24.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Dachro,

    "Immodream" hat das wichtigste ja schon mal angesprochen, denn erstmal kommt es ganz stark darauf an, wie die Wohnungssituation bei dir vor Ort ist. In manchen Gegenden kannst du wirklich ein "dreckiges" Loch zu wucherpreisen anbieten und findest immer noch viele Interessenten, die interesse an einer Anmietung haben. In anderen Gegenden wiederrum wird`s schon schwer Mietinteressenten zu finden, obwohl die Wohnung komplett frisch renoviert & wirklich günstig ist.

    Auch nicht uninteressant ist natürlich der Mietzins. In "normalen" Gegenden wirst du für eine unrenovierte Wohnung i.d.R. auch weniger Miete verlangen können, als für eine renovierte Wohnung. Auf dauer gesehen, kann es sich also ggf. lohnen erstmal selber was reinzustecken, statt hier zu sparen.

    Keine Ahnung warum das so ist, aber Mieter lieben in der Regel Laminatböden. Meine Erfahrung als Vermieter zeigt mir aber, das Laminatböden eigentlich der größte **:(** ist.

    Ich rate dir also erstmal, erkündige dich wie die Wohnsituation bei dir vor Ort ist. Das ist m.E. entscheidend für den Mietzins den du verlangen kannst und was du ggf. an der Wohnung machen musst/solltest.

    Sorry, das stimmt so nicht. Es kommt ganz stark darauf an, wie die Wohnsituation vor Ort ist und/oder welchen Mietzins man verlangt.

    Der Rat zu einem Profi, wenn man selber zwei linke Hände hat, ist nie verkehrt. Aber u.a. eine Geldsache .....
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.744
    Zustimmungen:
    338
    Richtig, und da würde sich eben eine Ausschreibung lohnen. Ich empfehle Bodenfliesen mit Scheuerleisten und e.F. Türenkürzungen.
     
  9. #8 MonikaBerger, 25.11.2012
    MonikaBerger

    MonikaBerger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann den Tipp geben die Mieter immer selber renovieren zu lassen.
    Es gibt dadurch nie Streit beim Auszug, jeder Mieter hat einen anderen Geschmack und streicht dann sowieso um und bei Auszug bekommen wir die Wohungen immer sehr sauber zurück.
    Haben mit dieser Regelung die besten Erfahrungen gemacht.

    lG
     
  10. Dachro

    Dachro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Was würdest du denn verlegen ?
     
  11. #10 Pharao, 28.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    alles ist besser ausser das billig Laminat, was die meisten verlegen !

    Ich persönlich finde immernoch Teppichböden am hochwertigsten, wenn man sich Echtholz Parkett für eine Mietswohnung als Vermieter nicht leisten will oder kann. Zumal ich einen Teppichboden auch wesendlich hygienischer finde, als den Rest wo sich immer "Staubmäuse" bilden. Und ja, einen Teppichboden kann man auch richtig reinigen und nicht nur oberflächlich Staubsaugen.

    Allerdings muss man sagen, das es mittlerweile auch Laminat gibt, wo unter der Deckschickt kein Holz, sondern Kunststoff ist. Denn das ist ja u.a. ein großes Manko von Laminatböden. Allerdings sind diese Kunststofflaminatböden z.Z. meines Erachtens noch zu teuer. Oft wird ja nur das billig Laminat verlegt und das ist i.d.R. auch noch sehr laut trotz Trittschalldämmung. Zwar gibt es hier auch Laminat, was super leise ist (da kannst du einen Golfball fallen lassen und es hört sich wie ein Flummi an), aber preislich m.E. auch noch uninteressant, weil einfach zu teuer für eine Mietswohnung.


    Aber zurück zu deinem Problem: je nach dem wie die Wohnungssituation bei dir vor Ort ist, musst du selber entscheiden was du verlegen willst oder solltest. Ich mein, wenn du keine große Auswahl an Mietinteressenten hast und die die Interesse zeigen lieber Laminatboden wollen, dann wäre es ggf. also trotzdem Sinnvoll Laminat zu verlegen. Ist die Nachfrage dagegen groß, würde ich als Vermieter die Wohnung so herrichten, wie ich es für richtig halte, auch wenn dann der ein oder andere Mietinteressent abspringt, weil ihm das nicht zusagt.

    Natürlich musst du selber auch gucken, was du preislich ausgeben willst, egal was du verlegst. Es ist auch ein Unterschied, ob du was für deine eigene Wohnung machst oder für eine Mietswohnung.
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.744
    Zustimmungen:
    338
    Dem kann ich überhaupt nicht zustimmen.
     
  13. #12 lostcontrol, 28.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    kein laminat hat unter der deckschicht holz. das ist lediglich 'ne gepresstes sägemehl was da drunter ist, vermischt mit klebstoffen. mit holz hat das etwa soviel zu tun wie hornspäne mit rinderfilet.
     
  14. #13 lostcontrol, 28.11.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    das hat doch nichts mit leisten wollen oder können zu tun.
    wer so doof ist und umbedingt gutes geld aus dem fenster werfen will soll ruhig parkett in mietwohnungen verlegen.

    genau, laminat, PVC, parkett - immer diese staubmäuse. wo die wohl herkommen?
    warum bzw. wohin die bei teppichboden verschwinden darf sich der geneigte leser selbst überlegen.

    trittschalldämmung wirkt ja auch nur nach unten - nicht in den raum in dem es liegt.
     
  15. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Ist ok, das du das anders siehst. War ja auch NUR MEINE MEINUNG dazu.
     
  16. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Genau das meinte ich, mit holz darunter. Egal ob Sägemehl, es quillt auf, wenn es zu feucht gewischt wird.
     
  17. #16 Pharao, 28.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Kann man sehen wie man will. Wenn ich wegen Echtholzparkett deswegen den Mietzins entsprechend noch oben setzen kann (und ja, es gibt Mietinteressenten die zahlen das und wollen auch so einen Luxus!), dann rechnet sich das durchaus. Und im Gegensatz zu Laminat, kann man Parkett auch mal abschleifen und neu einlassen.

    Deswegen ist es ja auch auch ganz wichtig, wie die Nachfrage vor Ort ist und was ggf. auch die Mietineressenten wüschen bzw was sich rechnet. In eine Sozialwohnung würde ich sicherlich auch kein Parkett verlegen und auch kein Teppich, sondern das billigst & robusteste was es gibt und das wäre dann ein ganz billiger PVC Boden.
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.744
    Zustimmungen:
    338
    Der ist es nicht, sondern eher Bodenfliesen.
     
  19. #18 Papabär, 28.11.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ich schlage Terrazzo vor. Das ist quasi unkaputtbar. Für den schmaleren Geldbeutel gibt´s vorgefertigte Platten.
     
  20. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    je nach dem was für ein Untergrund vorhanden ist, kann man nicht einfach Fliesen drauf verlegen. Bei einem PVC ist der Untergrund fast egal. Aber mal ehrlich, wer will seine ganze Wohnung in Fliesenoptik ?
     
  21. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.744
    Zustimmungen:
    338
    Pharao:

    "Bei einem PVC ist der Untergrund fast egal."
    Aber nicht die Möbel, welche auf ihm verschoben werden.

    "Aber mal ehrlich, wer will seine ganze Wohnung in Fliesenoptik ?"
    Why not? Die Mieter können sich ja ihre Teppiche nach ihren Geschmäckern drauflegen.
     
Thema: Wohnung renovieren oder nicht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnung renovieren - wo anfangen

    ,
  2. wohnung renovieren wo anfangen

Die Seite wird geladen...

Wohnung renovieren oder nicht ? - Ähnliche Themen

  1. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  2. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  3. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  4. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  5. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...