Wohnung soll nicht warm werden

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von sprinterle, 18.11.2008.

  1. #1 sprinterle, 18.11.2008
    sprinterle

    sprinterle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!


    In meinem Zweifamilienhaus ist die untere Wohnung vermietet. Die obere Wohnung wird von mir selbst genutzt.. Mein Mieter stand nun letzte Woche bei mir, behauptet er bekomme seine Wohnung nicht warm und bat mich über einen Wärmedämmung nachzudenken. Das Haus ist BJ. 1965 und mein eigen genutzter Teil ist von innen mit ca. 25mm Gipskartonverbundplatten gedämmt und in der vermieteten Wohnung nicht. Dies weis der Mieter und ist nun der Meinung er bekommt deshalb die Wohnung nicht warm.
    Das Haus hat 36er Außenwände und ca. 10 Jahre alte Isolierglasfenster.
    Wir haben das Haus erst im August bezogen und den Mieter quasi mitgekauft (wohnt schon 2 Jahre in der Wohnung). Da das Haus über einen zweiten Kamin verfügt, dieser aber versottet war haben wir ihn durch einen Kaminbauer sanieren lassen um Kaminöfen anschließen zu können. Auch mein Mieter heizt mit einem zur Unterstützung der Öl Zentralheizung.
    Wie schon erwähnt behauptet mein Mieter er bekomm trotz Heizung auf 6 und Kaminofen (nur im Wohnzimmer) die Wohnung nicht warm. Da die Außenwände im Wohnzimmer kalt sind hat er nun die Öl Heizung abgedreht da es nach seiner Meinung Energieverschwendung wäre. Wenn er mit dem Kaminofen heizt wäre es nur warm solange dieser mit Holz gefüttert wird und sobald er ausgeht würde es sofort kalt werden.

    So nun zum eigentlich Problem.
    Die Mietwohnung hat auf der einen Seite Wohnzimmer, Arbeitszimmer, und Schlafzimmer nebeneinander angeordnet. In der Mitte befindet sich ein Flur und auf der anderen Seite zum Erdreich hin liegen Küche und Bad. Das Arbeitzimmer liegt zwischen Wohn- und Schlafzimmer und hat ein Fenster zur davor liegenden Terrasse. Nun sind meine Mieter müssen Tag und Nacht das Fenster des Arbeitzimmers und die dazugehörige Tür zum Flur Tag und Nacht einen spalt offen lassen damit ihre Katze wann sie will raus und rein kann. Natürlich sind dann auch noch die Türen zum Wohnzimmer und zur Küche komplett offen damit das Kätzchen in der Küche was fressen kann und bei bedarf im Wohnzimmer gemütlich auf dem Sofa ausruhen kann.
    Darauf gestoßen bin ich als ich mir Nachts (Mieter arbeiten Nachtschicht) ernsthaft Gedanken über ein evtl. Wärmedämmung gemacht habe, ums Haus gelaufen bin, ich vor dem Wohnzimmerfenster mit geöffnetem Roll-Laden stand und mich die Katze plötzlich angeschaut hat. Es dauerte keine min. kam die Katze schnurrend aus dem danebenliegenden Fenster raus. Das Ganze war letzten Donnerstag, als es Nachts das erstmal so richtig in die Minusgrade ging. Als meine Mieter Freitags morgens von der Nachtschicht kamen hatten sie lediglich 13 Grad im Wohnzimmer.... Was mich eigentlich überhaupt nicht wundert.

    Das ständig geöffnete Fenster hat aus meiner Sicht zur folge das der Raum komplett auskühlt und durch die geöffnete Zimmertür auch noch der Rest der Wohnung. Es erklärt sich hierdurch auch das es sofort nachdem der Ofen aus es wieder kalt wird, und die abgegebene Wärme gar keine Chance hat die Wände zu erwärmen.

    Ich habe meinen Mieter darauf hingewiesen und im die Problematik erklärt. Im Grund kann es mir eigentlich egal sein wenn sie durch dieses verhalten frieren, aber ich habe Angst vor Feuchte bzw. Schimmelschäden. Mein Mieter möchte nun eine Plexiglasscheibe vor das Fenstermachen in dem einen Katzenklappe integriert sein soll. Da aber auch die Wäsche in dem Arbeitszimmer getrocknet wird, werde ich ihm das untersagen, da eine Vernünftige Lüftung des Raumes somit unmöglich ist.

    So lange Rede kurzer Sinn. Was würdet Ihr an meiner Stelle machen? Grundsätzlich kann man mit mir über alles reden, aber verarsc.... lasse ich mich nicht.

    Für ein paar hilfreiche Ideen bin ich jetzt schon dankbar!!

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eddy Edwards, 18.11.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Ich würde dem Mieter sofort zustimmen, dass er die Heizung ausstellen kann, da es Energieverschwendung ist, wenn die Fenster aufstehen. Ist ja kein Wunder, dass wir Klimaerwärmung haben, wenn er die Aussenwelt aufheizt. ;)

    So wie du das beschreibst, würde ich es unter "Falsch gelüftet" bezeichnen. Es ist richtig, dass die Räume bei Dauerlüftung auskühlen und die Bausubstanz schädigen kann. Das sollte ganz und gar nicht in deinem Interesse sein. Wenn das schon eine Weile so geht, schaue dir mal die Fensterleibungen an, vielleicht ist schon etwas zu erkennen.

    An deiner Stelle würde ich mit dem Mieter nochmal Klartext reden. Sollte er uneinsichtig sein könnte man - auch wenn es hart klingt - in deinem Fall erleichtert kündigen mit Verlängerung der Kündigungfrist um drei Monate (§ 573a BGB).
     
  4. #3 lostcontrol, 19.11.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    na das bringt ja nu wirklich nicht viel... plexiglas isoliert so gut wie garnicht, es wird also kalt bleiben...
    aber der tierfachmarkt kennt da noch andere möglichkeiten - ist ja nicht so dass das problem neu wäre.
    z.b. gibt's auch katzen-schleusen, die in die vorhandenen türen eingebaut werden können. das muss man der katze zwar erstmal beibringen wie das funktioniert, aber die meisten katzen kapieren das ruckzuck.

    ich würd aber meinen mietern nicht erlauben sowas einzubauen, was wenn der nächste mieter dann keine katze hat und man 'ne neue türe braucht?

    soll der mieter sich gefälligst angewöhnen dass er der katze die tür aufmacht, wenn sie raus- bzw. reinwill. wer sich ein haustier zulegt, muss mit sowas leben...
     
  5. #4 ramses90, 25.11.2008
    ramses90

    ramses90 Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    re

    Hi, es ist kaum zu glauben wie strunzblöd manche Menschen sind. Deine Mieter scheinen zu dieser Sorte zu gehören!
    Deine Befürchtungen hinsichtlich Schimmel sind voll berechtigt u. werden sich bei deren Fensteroffenhaltetaktik u. der Wäschetrocknerei in der Wohnung wohl bald bewarheiten. Um das Ganze zu beschleunigen wollen die dann auch noch ´ne Plexiglasscheibe mit Katzenklappe vor d. Fenster setzen.
    Jedes Zimmer kühlt schnell aus wenn der Ofen nicht mehr befeuert wird. Sehr schlau von denen die Heizung komplett ab zu stellen. Wenn die ausziehen haben sie viel Geld gespart u. hinterlassen Dir eine schimmelsanierungsbedürftige Wohnung!
    An Deiner Stelle würde ich mich von ´nem Anwalt beraten lassen welche Schritte Du unternehmen kannst um deren Heizverhalten zu regeln u. die Wäschetrocknerei in d. Wohnung zu unterbinden.
    So eine Beratungsgebühr beim Fachanwalt kostet um d. 150.-€ u. ist meistens gut angelegtes Geld!
    Ich bin übrigens Mieter u. nicht Vermieter.
    Grüße ramses90
     
  6. #5 lostcontrol, 25.11.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    RE: re

    wäschetrocknen in der wohnung kannst du nur unterbinden, wenn du eine andere möglichkeit anbietest (waschküche etc.). wenn das nicht vorhanden ist hilft da auch kein anwalt.

    was du aber machen kannst, ist den mietern mal ein schönes merkblatt bezüglich richtig heizen und lüften zu geben (da ist normalerweise auch was bezüglich wäschetrocknen erwähnt) und dir den erhalt dieser info unterschreiben zu lassen.
    wenn sie sich dann NICHT dran halten, hast du später bessere karten falls es wirklich zu schimmelbefall kommt.
     
Thema: Wohnung soll nicht warm werden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnzimmer wird nicht warm

    ,
  2. wohnung wird nicht warm

    ,
  3. wohnung zu warm

    ,
  4. mietwohnung zu warm,
  5. wohnung wird nicht warm vermieter,
  6. kaminofen nicht warm,
  7. mit kaminofen im flur ganze wohnung heizen,
  8. wie bekomme ich mit meinem holzofen die ganze wohnung warm,
  9. mieter hat den schronstein durch fasches heizen versottet,
  10. wie bekomme ich meine wohnung warm,
  11. holzofen bekomme wohnung nicht wahr,
  12. uneinsichtiger mieter trocknet große wäsche im zimmer,
  13. mieter behauptet nicht zu heizen,
  14. neubau wohnung zu heiss,
  15. wohnzimmer nicht warm,
  16. ich beekomme die wohnung nicht warm,
  17. warum wird wohnzimmer nicht warm,
  18. mieter hat tag und nacht die fenster geöffnet,
  19. bekomme meine wohnung nicht warm,
  20. vermietete wohnung wird nicht richtig beheizt,
  21. heizverhalten uneinsichtige mieter,
  22. türen zum flur offen lassen beim heizen mit heizkamin,
  23. kamin wohnung zu warm,
  24. kaminofen wohnzimmer wird nicht warm,
  25. bekomme mein wohnzimmer nicht warm
Die Seite wird geladen...

Wohnung soll nicht warm werden - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  3. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  4. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  5. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...