Wohnung vermieten trotz EV?

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von Burner, 22.09.2011.

  1. Burner

    Burner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und hoffe das mit jemand bei folgendem Problem helfen kann:

    Bisher habe ich in meiner EGT gewohnt, möchte diese aber vermieten. Ich habe auch einen Mieter gefunden mit dem ich mich gut einigen kann, allerdings habe ich einen Bonitäts-check durchführen lassen der mir folgendes sagt:
    Zur Person liegen Auffälligkeiten vor.

    Eidesstattliche Versicherung
    Schuldnerverzeichniseintrag vom 17.05.2011
    Aktenzeichen: xxxxx011
    Amtsgericht: xxx xxx


    Ankündigung Restschuldbefreiung
    Insolvenzeneintrag vom 04.06.2010
    Aktenzeichen: xxxxxx08
    Amtsgericht: xxxxx


    Aufhebung des Insolvenzverfahrens / Beginn der Wohlverhaltensperiode
    Insolvenzeneintrag vom 16.07.2010
    Aktenzeichen: 1xxxxxx
    Amtsgericht: xxxxx

    Als ich heute den Mann darauf ansprach, erklärte er mir er sei früher im Immobiliengeschäft gewesen und wär insolvent gegangen. Das komische ist, er hat mir bereitwillig seine Unterlagen gezeigt in denen das Datum 2006-2007 ist. Bei meinem Check sind die Einträge ja relativ neu (vielleicht aufgrund Wohnortwechsels?).

    Der Mann hat momentan eine neue Firma und kommt mir vom menschlichen recht vertrauensvoll rüber. Haben die Eintragungen überhaupt etwas mit seiner Zahlungsmoral zu tun? Ich meine Pleite gehen heisst ja nicht, dass man nicht pünktlich gezahlt hat... würdet Ihr mir von dem Vertrag abraten und warum? Was kann denn schlimmstenfalls passieren; ich habe vereinbart dass ich die 3KM Kaution komplett vor der Schlüsselübergabe bekäme, um mich wenigstens ein bischen abzusichern...

    Was gäbe es noch für Möglichkeiten sich abzusichern? Evtl. eine Bürgschaft?

    Danke schonmal für eure Hilfe,

    Dennis B.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Ach nein ? Wie wird man denn Deiner Meinung nach pleite ?

    Ja, allerdings.

    Och, eigentlich nicht viel. Im schlimmsten Fall Mietrückstände, Kosten für Räumungsklage, Renovierungsarbeiten usw. Aber kein Problem, wenn man locker ein paar Tausend Euro verkraften kann.
    Es gibt sonst keine Möglichkeiten.
     
  4. #3 weigela, 22.09.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    das wär mir neu, das ein wohnortwechsel da was ändern würde...
    ich tippe eher drauf dass es da neuere probleme gibt.

    was denn für eine?
    hast du die mal gecheckt? internet-einträge etc.?
    wenn's 'ne gmbh ist auch die bilanzen?

    nö, solche eintragungen haben natürlich garnichts mit zahlungsmoral zu tun *augenroll* - vielleicht auch nur mit zahlungs-UNFÄHIGKEIT. kommt blöderweis für den gläubiger aufs gleiche raus...

    definitiv JA. wenn der mann 'ne insolvenz an der backe hat und dir erzählt er hätte 'ne neue firma, dann stimmt da was nicht, sprich: er lügt dich an.

    abgesehen davon, dass du hier massenhaft fälle nachlesen kannst, in denen die 3KM kaution schon bei nicht-insolventen mietern nicht ausreichen (weil zu mietschulden auch noch betriebskosten-nachzahlungen und schäden hinzukommen, von räumungsklagen etc. ganz zu schweigen, die diesen betrag BEI WEITEM übersteigen können, weil sowas sich durchaus locker über ein jahr hinziehen kann, in dem du dann garkeine miete kriegst)...
    lass dir doch einfach mal namen und telefonnummer seines insolvenzverwalters geben und red mal mit dem, dann siehst du klarer.

    eine bürgschaft bezüglich miete darf die 3KM auch nicht übersteigen, das ist gesetzlich vorgegeben (darfst du dir gerne selbst unter dem stichwort "mietsicherheit" ergoogeln), es kann dir da sogar passieren dass du, wenn du dich auf sowas einlässt, hinterher ohne einen cent kaution dastehst.

    mein rat:
    lass die finger davon.
    und glaub bloss nicht, dass jemand der "vertrauenswürdig" rüberkommt das auch tatsächlich ist. das ist ja genau die masche, die von mietnomaden, wohnungszerstörern und betrügern gefahren wird.
    red mit seinem insolvenzverwalter.
    check die neue firma, wenigstens im internet. wenn's 'ne gmbh ist, kannst du im internet auch die bilanzen checken.

    wenn du trotzdem an ihn vermieten möchtest hoffe ich für dich, dass du 20.000 bis 30.000 euro problemlos verkraften kannst. 25.000 euro ist der höchste schaden, den mieter bei uns schon hinterlassen haben (vom gericht bestätigt), und die waren nicht insolvent, es gab nicht mal 'ne räumungsklage und die mietrückstände waren grad mal 2 monate. trotzdem haben wir davon bis heute keinen cent gesehen, diese mieter arbeiten nicht mehr und tönen in kneipen rum, dass sie auch nicht mehr arbeiten gehen werden, weil sie ja dann alles ihren gläubigern (wir sind nicht die einzigen) geben müssten, also nichts davon hätten...

    wie risikofreudig und gutgläubig bist du denn?
    vergiss nicht: das ist kein roulette-spiel, bei dem ein riskanter einsatz einen entsprechend höheren gewinn verspricht! beim vermieten ist dein "gewinn" immer derselbe, du solltest also danach trachten das risiko gering zu halten.
     
  5. #4 weigela, 22.09.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    mir fällt grad die reihenfolge deiner angaben auf, die ist ja sozusagen "falschrum".
    aktuell ist, dass der mann im mai diesen jahres seine EV abgegeben hat.
    also NACHDEM er schon privatinsolvenz angemeldet hatte, die restschuldbefreiung durchging (bzw. zumindest angekündigt wurde, was ja nicht dasselbe ist) und NACH beginn der "wohlverhaltensperiode"
    warum muss der gute mann nach schuldenbefreiung und "wohlverhaltensperiode" dann doch noch die EV abgeben?
    erschliesst sich mir nicht. würde mich massiv misstrauisch machen.
     
  6. Burner

    Burner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok Leute,
    vielen Dank schonmal für die Hilfe...
     
Thema: Wohnung vermieten trotz EV?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnung trotz ev

    ,
  2. wohnung mieten trotz eidesstattlicher versicherung

    ,
  3. wohnung trotz eidesstattliche versicherung

    ,
  4. neue wohnung trotz ev,
  5. wohnung mieten trotz insolvenz,
  6. eidesstattliche erklärung wohnung mieten,
  7. wohnung mieten mit eidesstattlicher versicherung,
  8. wohnung mieten wohlverhaltensphase ,
  9. wohnung mieten trotz ev,
  10. wohnung mieten trotz schufa und ev,
  11. wohnung finden trotz eidesstattlicher versicherung,
  12. wohnung trotz eidesstattlicher versicherung,
  13. eidesstattliche versicherung wohnung mieten,
  14. mietvertrag trotz eidesstattlicher versicherung,
  15. neue wohnung trotz eidesstattlicher versicherung,
  16. wohnung mit bürge bei EV,
  17. mietwohnung trotz eidesstattlicher versicherung,
  18. neue wohnung trotz wohlverhaltensphase,
  19. wohnung trotz offenbarungseid,
  20. während der wohlverhaltensphase wohnung mieten,
  21. wohnung mieten trotz privatinsolvenz,
  22. neue wohnung in der wohlverhaltensphase,
  23. wer vermietet trotz negativer schufa,
  24. wohnung mieten bei EV,
  25. wohnung mieten in der Wohlverhaltensphase
Die Seite wird geladen...

Wohnung vermieten trotz EV? - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  3. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  4. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  5. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...