Wohnungskauf Eigenbedarf, Sozialhilfeempfänger kündigen

Diskutiere Wohnungskauf Eigenbedarf, Sozialhilfeempfänger kündigen im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo! Ich will eine Wohnung kaufen um Sie selbst zu nutzen. Hab 2 Objekte. Bei der einen wohnt aber es ist ein Hartz4-Empfänger in der...

  1. Stari

    Stari Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich will eine Wohnung kaufen um Sie selbst zu nutzen. Hab 2 Objekte.

    Bei der einen wohnt aber es ist ein Hartz4-Empfänger in der Wohnung. Dazu kommt das die Wohnung zimlich günstig vermietet ist.
    Nun will ich Eigenbedarf anmelden. Erstmal muss man sagen, dass der Mieter schon 9 Jahre in der Wohnung lebt. Also angeblich schon mal 1 Jahr Kündigungsfrist.
    Jetzt habe ich noch etwas Bammel, dass der Mieter nacher noch sagt, er findet keinen gleichwertigen Wohnraum und macht von der Sozialklausel noch gebrauch.
    Kann er das? Ist 1 Jahr Zeit zum Suchen nicht genug? Ist er als Hartz4ler besonderst geschützt?
    Ich will die Wohnung kaufen, aber das macht mir schon etwas Angst. 1 Jahr kann mna warten, aber nicht das man ihn gar nicht rausbekommt.

    Hätte optional noch eine andere vergleichbare Wohnung in einer Versteigerung :115:. Dort sind die Mieter nur 2 Jahre drin und es gibts ein Gutachten, dass ich bei der anderen Wohnung nicht habe. Wäre diese Wohnung nicht besser, wenn man Sie für den gleichen Preis bekommen würde? Also rein auf Eigenbedarf bezogen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    71
    Nein, so nicht...
    § 574 Abs. 2 BGB: "Eine Härte liegt auch vor, wenn angemessener Ersatzwohnraum zu zumutbaren Bedingungen nicht beschafft werden kann."
    Die Kriterien sind also angemessen und zumutbar. "Gleichwertig" ist also kein relevantes Kriterium. Was angemessen und zumutbar ist, ist bei einem Empfänger von ALG II eine Wohnung, für die die Miete komplett durch die ARGE übernommen wird.

    Zunächst wird die Kündigungsfrist nicht 12, sondern 9 Monate sein. Dass man den Mieter gar nicht rausbekommt, kann passieren. Es wird aber selten vorkommen. Es hängt letztlich vom Härtegrund ab, den der Mieter vortragen könnte. Ich denke da an hohes Alter in Verbindung mit gesundheitlichen Problemen.

    Der Mieter kann auch nicht einfach von einer Sozialklausel "Gebrauch machen". Ein Blick ins Gesetz (§ 574 BGB) zeigt, dass der Mieter der Kündigung widersprechen und Fortsetzung des Mietverhältnisses verlangen kann, wenn die Beendigung des Mietverhältnisses für ihn eine Härte bedeuten würde, die auch bei Berücksichtigung der berechtigten Interessen des Vermieters nicht zu rechtfertigen wäre. Es muss also eine Interessenabwägung durchgeführt werden. Die Erfolgsaussichten des Vermieters hängen also nicht nur von den Härtegründen des Mieters ab, sondern auch von den in der Kündigung genannten Gründen für den Eigenbedarf.

    Die möglichen Härtegründe des Mieters sind hier nicht vorhersehbar. Der konkret angesprochene mögliche Härtegrund einer nicht zu beschaffenden Ersatzwohnung kann man als Vermieter dadurch entkräften, dass man sich selbst auf die Suche macht und dem Mieter die eine oder andere angemessene Ersatzwohnung zu zumutbaren Bedingungen nachweist.
    Noch mal: die Kriterien lauten angemessen und zumutbar, keineswegs aber wunschgemäß.

    Nach mienen Ausführungen sollte klar sein, dass diese Frage letztlich nicht zu beantworten ist. Niemand kann wirklich vorhersehen, welche Härtegründe ein Mieter vortragen wird.

    Alles in allem würde ich auf der Basis der hier vorliegenden Informationen das Risiko in beiden Fällen als gleich hoch einschätzen.
     
  4. Stari

    Stari Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hilfe bzw. Einschätzung!
     
Thema: Wohnungskauf Eigenbedarf, Sozialhilfeempfänger kündigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigenbedarfskündigung sozialhilfeempfänger

    ,
  2. wie mieter aus wohnung rausbekommen

    ,
  3. wohnungen für sozialhilfeempfänger

    ,
  4. sozialhilfeempfänger wohnungen,
  5. eigenbedarf anmelden mieter sozialhilfeempfänger,
  6. eigenbedarf anmelden nach wohnungskauf,
  7. mieter sozialhilfeempfänger kündigen,
  8. sozialhilfeempfänger wohnung kündigen,
  9. wohnungskauf eigenbedarf,
  10. mieter sozialhilfeempfänger,
  11. wohnung für sozialempfänger,
  12. wohnung für sozialhilfeempfänger,
  13. eigenbedarfskündigung sozialklausel,
  14. kündigung mietvertrag sozialhilfeempfänger,
  15. sozialklausel eigenbedarf,
  16. wohnungen für sozialempfänger,
  17. kündigung eigenbedarf sozialhilfeempfänger,
  18. eigenbedarfskündigung bei sozialhilfeempfängern,
  19. kann ich eine großfamilie sozialEmpfänger wegen Eigenbedarf kündigen,
  20. kündigung wohnung sozialhilfeempfänger,
  21. wohnungskauf eigenbedarfskündigung,
  22. kündigung bei hartz iv empfängern,
  23. eigenbedarfskündigung bei hartz 4,
  24. sozialempfänger wohnungen,
  25. wohnung kaufen und eigenbedarf anmelden
Die Seite wird geladen...

Wohnungskauf Eigenbedarf, Sozialhilfeempfänger kündigen - Ähnliche Themen

  1. Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?

    Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?: Hallo Zusammen, nachdem ich längere Zeit stille Mitleserin war, habe nun auch ich als Vermieterneuling ein Anliegen und bitte um Rat der...
  2. Wohnungskauf: Protokollbeglaubigung der Verwalterbestellung nötig?

    Wohnungskauf: Protokollbeglaubigung der Verwalterbestellung nötig?: Wir sind dabei eine Wohnung zu kaufen, bei der der Notar eine Protokollbeglaubigung der Bestellung der Hausverwaltung fordert. Dadurch verzögert...
  3. Kündigung nach § 573a kündigen

    Kündigung nach § 573a kündigen: Hallo zusammen, Ich bin mir etwas unsicher ob ich nach § 573a kündigen kann. Es handelt sich um ein Haus welches der Vermieter selbst bewohnt....
  4. Kündigung aufgrund von Eigenbedarf

    Kündigung aufgrund von Eigenbedarf: Hallo liebe Community! Aufgrund des im Titel beschriebenen fiktiven Problems bin ich auf euch gestoßen. Der folgende Text stellt einen fiktiven...
  5. Abmahnung wg. verwahrlosung NACH Kündigung?!

    Abmahnung wg. verwahrlosung NACH Kündigung?!: Hallo, folgender Fall. Habe in der Mietwohnung direkt neben meiner Wohnung einen jungen Mann (mit neuer Freundin), dem ich am 4.12.16 erst...