Wohnungsmängel

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von angelika, 26.07.2013.

  1. #1 angelika, 26.07.2013
    angelika

    angelika Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71735 Eberdingen
    Ich habe da mal eine Frage oder vileicht auch zwei:

    1.Wir wohnen seit 11/2 Jahren in einem 2 Fam.Haus hier in eine Dachgeschosswohnung. Wir haben einen Haupteingangsschlüssel. Doch für unsere Wohnung oben haben wir bis heute keinen. Auch die Sprechanlage ist kapput, da meinte der Vermieter der unter uns wohnt bei Besichtigung das würde gerichtet. Doch bis heute ist nichts passiert. Was ich noch erwähnen sollte ist das unsere Wohnungstüre oben eine einfache Zimmertüre ist. Nun die Frage wieviel darf man kürzen.

    2. Das Haus ist sehr hellhörig, unser Vermieter hört wenn wir laufen oder der hund läuft ,hört stühle rücken usw. Nun hat er uns aufgefordert leiser zu sein nur wie soll das gehen wir trauen uns ja schon gar keinen besuch zu holen,usw. Und laufen müßen wir ja wohl. auch hat er sich beschwert das um 5.30 uhr man das laufen hört oder mal ein stuhl sorry aber ich muß um diese uhrzeit aufstehen da ich arbeiten muß. was können wir tun.
    3. Er schreibt nur Briefe reden tut er nichts. Er sagt nicht mal bescheid wenn der Schornsteinfeger kommt oder ähnliches,Bringt keine mülleimer zum leeren auf die strasse vor, hat monatelang verschimmelte äpfel im Keller ( Haben den Keller gemeinsam) usw
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Das mit der Türe war sicher schon so als ihr die Wohnung besichtigt habt ihr wusstet darüber Bescheid, oder wurde gesagt da kommt ne richtige Türe rein?
    Warum jetzt mindern ihr habt doch so gemietet es hat euch ja keiner gezwungen.
     
  4. #3 angelika, 26.07.2013
    angelika

    angelika Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71735 Eberdingen
    Hier geht es nicht um die Türe sondern es geht darum das wir unsere Wohnung abschliesen möchten und uns dazu der Schlüssel fehlt
     
  5. #4 MonikaBerger, 26.07.2013
    MonikaBerger

    MonikaBerger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0

    Liebe Angelika,

    das klingt sehr ungut und ich finde es eine Schande wie euer VM mit euch umgeht.
    Solche VM schaden wieder einmal dem Ruf aller VM .

    Zu deiner Sache:

    Ihr habt selbstverständlich einen rechtlichen Anspruch auf eigene Schlüssel für eure Wohnung.
    Üblich wären 3 Schlüssel für Wohnung und Haustüre.

    Die Sprechanlage ist leider kein Gegenstand der rechtlich für Euch als Notwendigkeit zusteht allerdings wurde sie im Mietobjekt mitvermietet und da sehe ich schon eine Pflicht des VM diese auch in ordnungsgemäßen Zustand zu halten.

    Euch wurde bei Besichtigung zugesichert dass die Mängel gerichtet würden. Ihr habt wahrscheinlich nichts schriftliches in der Hand, da würden Zeugen genügen - die werdet ihr wohl nicht haben?

    Tja... Lautstärke bei Häusern mit Hohlraumdecken sind ein Problem.-- überall. Das ist allerdings ein Punkt wo man sagen muss hier kann Euch niemand im Forum hefen weil keiner hier bei eurem VM zu Besuch war und selber beurteilen könnte wie laut sich dies für euren VM tatsächlich anhört-schwierig.

    Er schreibt nur Briefe? Redet nicht?

    Ich denke der Kurs ist offensichtlich . Mich beschleicht das Gefühl er will Euch loswerden.... anders kann ich mir sein Verhalten nicht erklären- oder er kommt aus einem ganz unguten Elternhaus mit schlechter Erziehung und Manieren.

    Was könnt ihr tun?

    Brief schreiben, Einschreiben mit Rückschein oder durch Boten zustellen , höflich auffordern dass genannte Mängel gemäß Zusage am 00.00.2013 , mit einer Frist ( 3 Wochen) zu beseitigen sind.
    Ansonsten Androhung einer Mietminderung (erst mal nicht sagen / schreiben wieviel, das Wort reicht schon)

    Desweiteren in dem Brief dem Vorwurf der Ruhestöhrung formell wiedersprechen.

    Alles weitere erst einmal abwarten- denn kaputtmachen kann man bei so einem Verhältnis eh nichts mehr, es ist bereits kaputt.

    deine Moni
     
  6. #5 Pharao, 26.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    was sind den bitte "11/2 Jahre" :?

    Desweiteren wenn ihr keinen Schlüssel habt, dann steht eure Wohnung ja jedem offen der im Treppenhaus ist oder wie ist das zu verstehen ? Mal ganz unabhängig von der Rechtslage, ist mir unbegreiflich warum man sich dann nicht ggf. selber schnell ein billiges Schloß zulegt.

    Wurde die Wohnung mit Sprechanlage vermietet bzw was steht ggf. im Übergabeprotokoll oder im Mietvertrag ? Wenn mitvermietet stellt es einen Mangel dar und nicht mitvermietet, dann natürlich auch kein Mangel.

    Und wenn man einen Mangel hat, so sollte man das erstmal dem Vermieter sagen bzw anzeigen. Sollte sich nix tun, dann macht das ganze schriftlich mit Fristsetzung und ggf. Androhung zu Mietkürzung.
    Da das schon bei der Besichtigung so war, stellt das keinen Mangel dar oder würde was anderes zB im MV oder Übergabeprotokoll vereinbart ?

    Nix. Bei älteren Häusern muss man eben mit Beeinträchtigungen, wie zB Hellhörigkeit rechnen. Und wenn`s den Vermieter stört, obligt es ihm selber eine vernünftige Dämmung da anzubringen oder es zu lassen und mit der Beeinträchtigung zu leben. Solange ihr euch normal verhaltet, kann keiner (auch der Vermieter nicht) was dagegen sagen. Ihr müsst also deswegen nicht den ganzen Tag auf Zehenspitzen rumlaufen, ect.

    Also normalerweise kündigt sich der Schornsteinpfeger nicht beim Vermieter an, sondern im Haus, sodass alle Mietparteien das auch mitbekommen.

    Das mit dem Mülleimer versteh ich nicht, was du damit meinst. Wenn du die Mülltonne meinst die ggf. an den entsprechenden Tagen auf die "Straße" gestellt werden muss (je nach dem wo man wohnt), wie ist denn das bei euch geregelt ? Ansonsten würde ich einfach auch mal auf "bin nicht zu Hause" machen und andauert überfüllte Mülltonnen stellen ggf. einen Mangel dar.
     
  7. #6 GJH27, 26.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2013
    GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Ähm, ohne Schlüssel kriegt man als Laie den Profilzylinder* ja nicht so ganz unkompliziert (eigentlich gar nicht) aus der Tür raus! Da müsst dann der nette Herr vom Schlüsseldienst kommen, der dann entsprechend Geld dafür zu kriegen hat...

    * bei ner Wohnungstür wird's ja wohl um ein Sicherheitsschloss gehen
     
  8. #7 lostcontrol, 26.07.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    für mich hört sich das an als sei das 'ne ganz normale zimmertüre - und der entsprechende schlüssel dann ein typischer bartschlüssel.

    solche bartschlüssel kann man im eisenwarenhandel kaufen - völlig unkompliziert. da gibt's nur 12 modelle. man sollte halt nur wissen welches modell man braucht. mit ein bisschen connections kann man sich aber auch mal 'n entsprechenden schlüsselbund leihen und das rausfinden, kein thema.
    nur "sicher" fühlen würd ich mich damit nicht.

    dann halt ein steckschloss kaufen, das sollte wohl das kleinste problem sein.
    hatte ich auch schon über mehrere jahre - und das steckschloss hab ich bis heute und schon mehrfach für andere fälle gut gebrauchen können. teuer sind die dinger auch nicht.
     
  9. #8 lostcontrol, 26.07.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    siehe oben: kann man im handel kaufen, sofern das 'ne einfache zimmertür mit normalen zimmertürschloss ist.

    dann solltet ihr ihn mal dran erinnern - schriftlich habt ihr das vermutlich nicht?

    bevor man kürzt sollte man erstmal den mangel melden.

    ihr wisst hoffentlich dass der vermieter euch jederzeit ohne angabe eines grundes kündigen kann?
    zwar mit um 3 monate verlängerter kündigungsfrist, aber ansonsten völlig frei.
     
  10. #9 lostcontrol, 26.07.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    und warum kündigt er dann nicht einfach? darf er ja im sonderfall 2-parteien-haus in der der vermieter eine partei selbst bewohnt...
     
  11. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Hast recht, kann natürlich auch sein, hatte das "Zimmertüre" nur auf ein nicht so massives Türblatt bezogen.

    Und wenn da tatsächlich nur ein simples Buntbartschloss drin sein sollte, lässt sich natürlich ganz leicht entweder ein Schlüssel besorgen oder mit geringem Bastelaufwand sogar auf Profilzylinder umrüsten. Oder man wartet halt einfach eineinhalb Jahre, ob der Vermieter mal vielleicht doch nen Schlüssel rausrückt...
     
  12. #11 MonikaBerger, 27.07.2013
    MonikaBerger

    MonikaBerger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    @lost
    Vieleicht weiss er das nicht oder er meidet rechtliche Auseinandersetzungen (Sonderrecht hin und her..ein Mieter könnte ihm erheblich Ärger und Kummer bereiten..)

    @GJH27


    Oder man besteht als Mieter darauf das wir Vemieter mal was für unsere Mieter tun anstatt polemisch, geizig und frech zu sein und unserer Pflicht als Vermier mal nachkommen und nicht nur kassieren wollen.

    M.
     
  13. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Man muss aber doch hoffentlich nicht verstehen, wieso es jemand hinnimmt, eineinhalb Jahre seine Wohnungstür nicht absperren zu können???

    Diesem Prachtstück von Vermieter hätt man da doch zumindest deswegen gleich mal richtig Feuer unterm Gesäß machen können und auch sollen! Einschließlich Mietminderung bis man nen Wohnungsschlüssel hat! Und wenn das nix hilft, neues Schloss einbauen lassen und die Rechnung dafür an ihn!

    Ansonsten wird doch auch wegen jedem Kinkerlitzchen zum Mieterschutz gerannt...
     
  14. #13 MonikaBerger, 27.07.2013
    MonikaBerger

    MonikaBerger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Naja.. nein.. und ja..
    Es gibt MIeter die sind recht forsch und schnell bei der Sache.
    Im Falle von Angelika hier habe ich jedoch eher den Eindruck dass es sich hier nicht gerade um eine aggressive Mietpartei handelt.
    Es gibt durchaus viele Mieter die sich auch 1 1/2 jahre schlichtweg nicht trauen was zu sagen weil sie tatsächlich Angst haben dass es dann Knatsch gibt.
    Ich sage ja immer wieder, Deutschland besteht nicht aus Mietnomaden und Prellern sondern in der Mehreheit aus anständigen Mietern und manchmal auch aus sogar zu ängstlichen Mietern.

    M.
     
  15. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Hab nix anderes behauptet.

    Was im Fall einer nicht versperrbaren Wohnungstür aber höchstgradig unsinnvoll ist.

    Achwas. Hab auch hierzu nix anderes behauptet. Übrigens noch zu:

    Wie kommt man allein aufgrund der Tatsache, dass der Vermieter die anfallende Kommunikation mit den Mietern nur schriftlich führt, zu einer derartigen abwertenden Einschätzung seiner Erziehung bzw Manieren??? Ich würd mich diesbezüglich nicht so weit aus dem Fenster lehnen wollen...

    Grad wenn's später nochmal interessant werden kann, was denn zu einem Thema mitgeteilt oder besprochen wurde, ist's doch höchstgradig sinnvoll, alles schriftlich zu haben - schließlich können Erinnerungen auch sehr trügen!
     
  16. #15 MonikaBerger, 28.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2013
    MonikaBerger

    MonikaBerger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Genau das habe ich eben gedacht als ich dein Platzhirschbeitrag gelesen habe...und irgendwie interessiert es auch wirklich nicht was Du würdest wollen oder nicht...es ist... einfach uninteressant.

    Zu heiss in der Wohnung?

    :musik009:
     
  17. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Ach: jede persönliche Meinung, die Deiner für alle Welt verbindlichen persönlichen Meinung widerspricht, ist also uninteressant... Das ist interessant!
     
  18. #17 Pharao, 28.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    genau das hab ich mich auch schon gefragt, warum man hier erst nach so langem Zeitraum tätig wird. Ich mein, mit anderen kleinen Mängeln kann ich das ja nachvollziehen, aber nicht bei der Wohnungstüre wo der Schüssel fehlt !

    Im übrigen stell ich mir gerade die Frage, falls ein Langfinger das ausgenutzt hätte, zählt das als grob Fahrlässig ? Ist ja schliesslich schon fast eine Einladung für jeden Langfinger .... :91:

    Und jetzt auf einmal dann das volle Programm durchziehen wollen a´la Mietkürzungen wo es nur geht, obwohl sogar einige Punkte m.E. garkeinen Mangel darstellen ?

    Müssen solche Beleidigungen sein, die überhaupt nix zur Sache beitragen ?
     
  19. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Ist auf jeden Fall ein Weg, das eigene Selbstverständnis, allen anderen moralisch überlegen zu sein, mal wieder plakativ darzustellen.
     
  20. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Hallo angelika,

    ich weiss garnicht, was Ihr jetzt eigentlich wollt, denn Ihr hattet diese Wohnung wohl in dem nun beklagten Zustand vor 1 1/2 Jahren gemietet, oder?
     
Thema: Wohnungsmängel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Buntbartschloss Wohnungstür vermieter

    ,
  2. schreibt der mieterschutz bund brief wenn er ein zuhause besucht

    ,
  3. die in ihrem schreiben genannten mängel wie besichtigt so gemietet

    ,
  4. bartschlüsselsatz leihen,
  5. wie hellhörig ist eure wohnung