Wohnungsübergabe, lang und kompliziert ))))

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von kluge Else, 29.06.2010.

  1. #1 kluge Else, 29.06.2010
    kluge Else

    kluge Else Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle.
    Brauche dringen ein Paar Meinungen zu der Situation.
    im August 2009 haben wir eine vermietete Wohnung gekauft. Mieter wohnt dort seit 15 Jahren, kein Kaution, aber wir haben es so akzeptiert, denn er ist als Beamter tätig, ich war so naiv, dass ich geglaubt habe, dass der uns keine Schwierigkeiten machen wird. Im Winter haben wir Kündigung erhalten, Ende April Wohnungsübergabe. Wir haben es zusammen mit Übergabe an neue Mieter gemacht. Bei der Übergabe hat sich einiges festgestellt: fehlende Steckdose, defekte Briefkastenschloss, Heizkörper im Schlafzimmer abgetrennt, steht im Keller, beschädigte Waschtisch im Bad. Das hat er mir auch in Übergabeprotokoll unterschrieben, und zugesagt, dass Heizkörper lässt er wieder einbauen und wegen Waschtisch holen wir Angebote, er schaut dann, ob er günstigere Möglichkeiten finden kann. Wegen Rest wollten wir nichts, so kleinlich sind wir nicht.
    Als ich Kostenvoranschlag im gesendet habe hat er mir kurz mitgeteilt, dass er nicht vor hat irgendwas zu bezahlen und ich soll ihn in Ruhe lassen.
    Ich habe Rechtsanwalt beauftragt ihn anzuschreiben, gestern habe ich Antwort bekommen, dass Heizkörper war nie eingebaut, und bereits beim Einziehen vor 15 Jahren war Waschtisch beschädigt. Und dass er es damals schon dem Vermieter mitgeteilt hat. Und falls ich ihm nicht in Ruhe lasse geht er zu Mieterschutzbund.
    Ich habe aber Übergabeprotokoll aus Jahr 1996, wo keine Mängel festgehalten sind, nur Vermerk über Nägellöcher in Balkontür.
    Akte von seinem damaligen Vermieter (Bauhochamt) werde ich morgen anfordern. Ansprechpartner ist mir bekannt. Außerdem habe ich 2 Zeugen (neue Mieter), die dabei waren, als er zugegeben hat, dass Heizkörper hat er ausgebaut, weil ihm zu wenig Platz im Schlafzimmer war, und als er Renovierung von Waschtisch mir gegenüber zugesagt hat.
    Wer kann mir in der Situation einen Rat geben, und wie sieht es mit Nachweispflicht aus, und wer hat vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Vielen-vielen Dank im Voraus )))))))
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 29.06.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Scheint doch recht gut auszusehen für dich : für die Aussagen des EX-Mieters bezüglich dem, was er noch machen bzw. zahlen will hast du Zeugen, und das damalige Übergabeprotokoll, in dem nichts von den groben Mängeln steht hast du offenbar auch.Also wird es dem Ex-Mieter wohl kaum möglich sein, seine Sicht der Dinge zu beweisen.
    Ich würde ihm die Beweislage auch noch mal schriftlich mit letztmaliger Aufforderung zur Behebung der Mängel zukommen lassen, damit er deutlich sieht, das er schlechte Karten hat.Aber das wird dein Anwalt sicherlich am besten wissen.
     
  4. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Steckdose 2,50 Euro, Briefkastenschloss 6,- Euro, Heizkörper anschliessen 60,- Euro, neuer Waschtisch incl. Montage 100,- Euro. Macht zusammen 168,50 Euro. Was kostet dich der Anwalt? Die Auslagen hast du doch mit der ersten Miete bei Neuvermietung wieder drin! Alles andere ist doch nur Stress und den kannst du gar nicht mit Geld bezahlen. Problem ist ja, dass du sowieso erst einmal alles vorlegen musst, damit es gemacht wird und du wieder vermieten kannst. Wenn ich das ja so richtig lese, sind ja schon neue drin. Also Mund abputzen und weiter gehts!
     
  5. #4 kluge Else, 29.06.2010
    kluge Else

    kluge Else Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank für die Antwort.
    da ich absolute Neuling in Sachen Vermietung bin macht mich der Fall einfach etwas unsicher. Schaden ist an sich nicht SO gross, es geht um ca. 600 brutto, wenn alles fachmännisch gemacht wird. Deswegen macht mich die Geschichte unsicher, ob ich wirklich das alles gerichtlich regeln lasse (ohne Rechtsschutzversicherung). Andererseits schaut der neue Mieter jetzt auch zu, was ich alles gefallen tue )))) Diesmal aber mit Kaution ))) so klug bin ich schon.
    Auch Übergabeprotokoll macht mich unsicher - ich habe einfach aus Internet ausgesucht und ausgedruckt, da stehen alle Zimmer, für jede habe ich geschrieben, was für Schäden wir festgestellt haben, mit der Formulierung "Heizkörper muss wieder eingebaut werden, sonst i.O." u.ä. Schlafzimmer und Bad habe ich nicht angekreuzt, wo "i.O." steht. So war es auch unterschrieben, auch von dem EX-Mieter. und genau das gleiche haben die neue Mieter unterschrieben.

    für tokape:
    die Kleinere Reparaturen sind schon erledigt. Ich kann leider kein Heizkörper anschliessen, und Waschtisch austauschen. Angebot über Waschtisch lt. fast 300 Euro. davon Waschtisch - 60, rest Arbeitszeit. Danke für Infos, was die Arbeiten kosten konnten, ich suche nach andere Firmen, die es evtl. günstiger machen.
     
  6. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde es auf einen Prozess ankommen lassen.
    Du bekommst ja Deine Anwaltskosten bei einem gewonnenen Prozess zurück und ein Beamter hat ja ein festes monatliches Einkommen.

    So, wie es aussieht, gewinnst Du ja den Prozess!
     
  7. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    @ Andy:

    Im Prinzip richtig, aber wird der Prozess 100%ig gewonnen? Gibt es nur ein 60/40 Urteil o.ä. stehst du da.
    Mit dem Beamten und Gehalt: ich habe jetzt auch einen Miter der seine Betriebskostenabrechnung nicht ausgleicht. Auch er steht in Lohn und Brot. Ich wollte ihn auch pfänden lassen, aber da gibt es nichts zu holen, da er Privatinsolvent ist. Ich will damit nur sagen, dass es nicht immer was zu holen gibt nur weil jemand arbeitet.
     
  8. #7 kluge Else, 29.06.2010
    kluge Else

    kluge Else Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    können Sie bitte erklären, was damit gemeint ist?
    also Morgen telefoniere ich mit dem EX-Vermieter, und lasse mir die Akte mit kompletten Schriftverkehr kopieren. Übernahmeprotokoll von damals habe ich bereits. sollte sich feststellen, dass in der Akte nichts über Mitteilungen von ihm wegen Heizkörper oder defekten Waschtisch vorhanden ist - ist es nachgewiesen, dass seine Angaben nicht stimmen. Zudem habe ich Zeugen, dass er von Anfang an Reparaturen zugestimmt hat.
    evtl. wegen dem Betrag, was im Kostenvoranschlag ausgewiesen ist kann noch gestritten werden. unser Schriftverkehr mit ihm zeigt aber deutlich, dass ich mehrmals vorgeschlagen habe, dass falls der Betrag ihm zu hoch ist kann er eine andere Firma beafutragen, die die Reparaturen erledigt, oder dass die Reparaturen über seine Verwandschaft/Bekannschaft gemacht werden dürfen, Hauptsache dass alles erledigt ist und funktioniert. Er hat sich aber nicht wegen dem Betrag beschwert, sondern lehnt die Reparaturen komplett ab. Alle meine Vorschläge habe ich in Anwesenheit von Zeugen gemacht.

    warum kann es zu 60/40 kommen?
    Anwalt meint, er wird der Herr nochmals anschreiben. Aber erst wenn ich die Aktenkopie ausgehändigt bekomme.
     
  9. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Mal ganz blöd: der Richter hatte in der Nacht vor der Verhandlung keinen Sex, ist schlecht gelaunt, ihm gefällt deine Nase nicht, die Freundin des Exmieters hat eine durchsichtige Bluse an und schon hast du den Salat! Man kann sich einfach nicht sicher sein zu 100% zu gewinnen. Warum werden geständige Mörder in eine Gerichtsverhandlung gezerrt? Nur damit ein windiger Anwalt, irgendwelche Sachen präsentieren kann um das Strafmass zu senken. Gerade in der Mietrechtsschiene gibt es so viele Urteile wo du denkst das gibt es doch gar nicht.

    Nur weil es im Übernahmeprotokoll nicht drinsteht, heisst es noch lange nicht, das es auch so war!

    Ein alter Spruch sagt: Recht haben heisst nicht Recht zu bekommen!

    Frag doch mal den Anwalt. Wenn er sagt, dass ihr zu 100% gewinnt und dir das auch noch schriftlich gibt wäre das toll.Ich glaube nicht, dass er es tut. Er bekommt ja sein Geld, so oder so!
     
Thema: Wohnungsübergabe, lang und kompliziert ))))
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange dauert eine wohnungsübergabe

    ,
  2. wie lange dauert wohnungsübergabe

    ,
  3. wie lange dauert eine wohnungsabnahme

    ,
  4. wie lange darf eine wohnungsübergabe dauern,
  5. wie lange dauert wohnungsabnahme,
  6. kosten einbau waschbecken,
  7. waschbecken montieren kosten,
  8. wie lange dauert es ein waschbecken zu montieren,
  9. wie lange darf eine wohnungsabnahme dauern,
  10. anschreiben wohnungsabnahme,
  11. wohnungsübergabe dauer,
  12. wohnungsübergabe wie lange ,
  13. wie lange dauert eine wohnungsuebergabe,
  14. kosten montage waschbecken,
  15. was kostet installation waschbecken,
  16. waschbecken einbauen kosten,
  17. wie lange dauern wohnungsübergaben,
  18. was kostet ein waschbecken u. einbau,
  19. wielange dauert wohnungsübergabe,
  20. was kostet einbau waschbecken,
  21. was kostet waschbecken einbauen,
  22. übergabe einer vermieteten Wohnung,
  23. wielange dauert eine wohnungsübergabe,
  24. nachweisplicht wohnungsübergabe,
  25. dauer wohnungsübergabe
Die Seite wird geladen...

Wohnungsübergabe, lang und kompliziert )))) - Ähnliche Themen

  1. Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen

    Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen: Hallo an alle im Forum, folgende Situation: In unserem 3-Familien Haus hat sich das Ehepaar aus der Erdgeschosswohnung getrennt. Die Wohnung...
  2. Komplizierte Situation (brauche dringend Hilfe)

    Komplizierte Situation (brauche dringend Hilfe): Hallöchen ans Forum, Ich bin neu hier und komme als Ahnungsloser daher. Also werde ich vielleicht nicht alles auf Anhieb verstehen. Ich bin 20...
  3. FlatProtocol: Wohnungsübergaben-App für iPhone

    FlatProtocol: Wohnungsübergaben-App für iPhone: Hi Vermieterinnen und Vermieter! Ich habe eine iPhone-App zur Protokollierung von Wohnungsübergaben gebaut und bin der Überzeugung, dass sich...
  4. Komplizierte Umstände. Eigenbedarf? Kündigungsfrist?

    Komplizierte Umstände. Eigenbedarf? Kündigungsfrist?: Guten Tag liebes Forum, ich habe mich nun hier angemeldet mit der Hoffnung darauf, dass jemand etwas Licht ins Dunkel bringen kann. Also,...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf, Mieter möchte nicht raus, lange Kündigungsfrist

    Kündigung wegen Eigenbedarf, Mieter möchte nicht raus, lange Kündigungsfrist: Hallo zusammen, mein Freund und ich möchten gerne in das Elternhaus meines Vaters einziehen, das derzeit von 2 Personen bewohnt wird. Wir haben...