Wohnungsveräußerung und Bereitstellung von Unterlagen

Diskutiere Wohnungsveräußerung und Bereitstellung von Unterlagen im Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland Forum im Bereich Immobilien Forum; Guten Abend, angenommen ein Eigentümer möchte `ne Wohnung verkaufen und stellt dem Makler alle üblichen Unterlagen, wie Grundbuchauszug,...

  1. #1 Waldameise, 07.11.2016
    Waldameise

    Waldameise Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Bayern
    Guten Abend,

    angenommen ein Eigentümer möchte `ne Wohnung verkaufen und stellt dem Makler alle üblichen Unterlagen, wie Grundbuchauszug, Teilungserklärung, Baubeschreibung, letzte Betriebskostenabrechnung, Protokolle von Versammlungen, Brandschutzurkunde usw. zur Verfügung.

    Ein potentieller Käufer will aber noch mehr Einblick haben und bittet um die Vollmacht des Eigentümers, damit er sich weitere Unterlagen beschaffen kann, wie z.B. das Liegenschafts- und Altlastenkataster, Akte der Realgläubiger, Grundakte...

    Ist dieser Vorgang noch als üblich anzusehen?

    Beste Grüße
    Waldameise
     
  2. Anzeige

  3. #2 Akkarin, 07.11.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    817
    In München und Frankfurt nein.
    Wenn die Käufer aber nicht Schlange stehen : ja
     
  4. #3 Waldameise, 07.11.2016
    Waldameise

    Waldameise Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Bayern
    Hallo Akkarin,

    weitere Kaufinteressenten wären vorhanden.

    Warum ist es in München und Frankfurt nicht üblich? Gibt es anderweitige nachzulesende Fakten?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    4.393
    Weil die Nachfrage dort so stark ist, dass man ohne Geld zu verlieren problemlos die absurdesten 5 % der Anfragen ignorieren kann, was immens Nerven spart. Das trifft natürlich nicht nur auf München und Frankfurt zu.

    Wenn man diesen Luxus nicht hat, bin ich geneigt, dem Wunsch nachzugeben, allerdings mit einer sehr klar eingegrenzten Vollmacht oder - wenn ich mir nicht zutraue, das sauber zu formulieren - indem ich die gewünschten Auskünfte selbst beschaffe. Auch wenn die Anfrage etwas unüblich ist, könnte sie in bestimmten Lagen durchaus sinnvoll sein, vor allem hinsichtlich der Altlasten.
     
    Waldameise gefällt das.
  6. #5 BHShuber, 08.11.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.289
    Zustimmungen:
    1.885
    Ort:
    München
    Hallo,

    nicht wirklich, zugegeben, hier in München stehen bei vielen Objekten die Interessenten in einer Schlange und wagen es vielmals überhaupt um was zu fragen, damit ja kein Anderer die Immobilie vor der Nase wegkauft.

    Sollten mehrere ernsthafte Interessenten im Boot sitzen, würde ich darauf verweisen, dass alles was speziell dieser Interessent ausserhalb der üblichen Unterlagen die ja bereits zur Verfügung stehen, nicht greifbar sind. Eine Vollmacht dahingehen würde ich keinesfalls geben.

    Man könnte diese ja auch selbst beantragen und beschaffen und unter Umständen dann auf Nachfrage herausgeben, so wie von Andres vorgeschlagen.

    Oftmals werden solche Unterlagen erbeten obwohl derjenige der die dann einsieht so richtig gar keine Ahnung hat von dem was da drinnsteht, das hat man irgendwo gehört und schnabelt es weiter.

    Schon manchmal sehr lustig was Interessenten so alles wollen, dabei oftmals noch nicht einmal den geringsten Schimmer haben was alleine in der Hausgeldabrechnung steht und damit schon überfordert sind.

    Zudem werden diese Umstände im Kaufvertrag vom Notar berücksichtigt, sofern das für den Käufer von Wichtigkeit ist und Lasten dahingehend nicht gedeckt sind.

    Gruß
    BHShuber
     
    Waldameise gefällt das.
  7. #6 Waldameise, 08.11.2016
    Waldameise

    Waldameise Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Bayern
    Nach gründlicher Überlegung, unterstützt durch eure Beiträge, wird der Eigentümer keine Vollmacht erteilen und zudem den Kaufinteressenten
    "in den Wind schießen". Es wird ein Anderer zum Zug kommen, da Auswahl vorhanden ist.
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.100
    Zustimmungen:
    3.068
    Ort:
    Mark Brandenburg
    In einigen Regionen sehe ich die Auskunft als verpflichtend an, wenn der Verkäufer die nicht geben will gibt es dort ziemlich sicher vernichtende Informationen. Hier insbesondere Interessant Fundmunition aus WK I. & II.. Hintergrund in der einen Stadt ein Standort mit Produktion von Senfgasgraneten, x-fach bombardiert, in der anderen Stadt pharmazeutische und chemische Produktion mit gleichen Schicksal. Es wird regelmäßig die halbe Stadt gesperrt für Entschärfungsaktionen. Hintergrund: Bauanträge werden ohne eine Bescheinigung des Munitionsbergungsdienstes erst gar nicht geprüft, die gehen da nicht genehmigungsfähig, am Folgetag zurück an Absender...

    Im Berliner Umland ist letzten Monat eine Fläche in ha-Größe für insgesamt 1,-€ verkauft worden, sonst liegen die Preise in der Gemeinde im 3stelligen Bereich pro m². Ehem. Mülldeponie u.a. mit Industrieabfällen. Ich hab mal überschlagen, Schnäppchen sehen anders aus...
     
Thema:

Wohnungsveräußerung und Bereitstellung von Unterlagen

Die Seite wird geladen...

Wohnungsveräußerung und Bereitstellung von Unterlagen - Ähnliche Themen

  1. Fehlende Unterlagen beim Kauf

    Fehlende Unterlagen beim Kauf: Hallo an alle im Forum, dies ist mein erster Beitrag und vorweg möchte ich mich für die Antworten bedanken. Vor kurzem habe ich eine Immobilie...
  2. Schriftliche Zusage per Mail - plötzlich keine Unterlagen erhalten

    Schriftliche Zusage per Mail - plötzlich keine Unterlagen erhalten: Hallo Ihr Lieben, ich wende mich mit folgendem Problem an Euch: Ich bin seit Monaten auf Wohnungssuche und habe vor 2 Wochen endlich eine...
  3. "Aufwandsentschädigung" für Hausverwaltung ohne SEPA Mandat / Aufbewahrung der Unterlagen im Haus?

    "Aufwandsentschädigung" für Hausverwaltung ohne SEPA Mandat / Aufbewahrung der Unterlagen im Haus?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin seit kurzem Eigentümerin einer kleinen ETW, welche ich an ein Familienmitglied vermiete. Ich habe die...
  4. Muss Verwaltung Unterlagen übersenden?

    Muss Verwaltung Unterlagen übersenden?: Hallo! Ich bin Eigentümer einer Eigentumswohnung in einer kleineren WEG und habe leider so meine Probleme mit einer sehr schlechten...
  5. Unterlagen Übergabe Immobilienkauf

    Unterlagen Übergabe Immobilienkauf: Hallo zusammen, meine Frage betrifft eher ein Randgebiet des vermietens: wenn im Notarvertrag für eine vermietete Immobilie vereinbart wurde,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden