Zähler oder Unterzähler?

Diskutiere Zähler oder Unterzähler? im Beleuchtung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo Profis und Laien, ich möchte in einem MFH mit 4 Wohnungen die Stromversorgung erneuern. Alte Stromzähler waren einfach an die Wand...

  1. prepro

    prepro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Profis und Laien,

    ich möchte in einem MFH mit 4 Wohnungen die Stromversorgung erneuern. Alte Stromzähler waren einfach an die Wand installiert und seit paar Jahren abmontiert.
    Also brauche ich einen Zählerschrank. Die Frage wieviele Zählerplätze bzw Zähler?
    Die Heizung erfolgt dezentral (also keinen Gesamtstromkosten) nur die Treppenhaus und Kellerbeleuchtung verursachen Gesamtkosten. Ich möchte auch die Kosten für einen großen Zählerschrank bzw. anfallende Miete der Stromzähler ca. 6€*4*12= 280 €pro Jahr ersparen bzw. damit die Nebenkosten senken. Weil das Haus sich in einem bewölkerungsarmen Region befindet zählen alle Cents.

    Geht es so, dass man einen Zählerschrank mit einen Haupt-Zähler von Netzwerkbetreiber Installiert und dann in Wohnungen bzw. Treppenhaus Private-Unterzähler (z.B. geeichte) anbringt? Ich garantiere für die Mieter, dass ich immer der günstigsten Anbieter wähle. Geht es so ist es sinnvoll?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vermieterheini1, 31.03.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    IST es so sinnvoll?
    <= NEIN - falscher kann man es nicht mehr machen!

    Einzig und alleine richtig ist
    Ein Stromversorger baut für jede Wohneinheit einen Zähler ein.
    Für den Allgemeinstrom (Heizung, Allgemeinbeleuchtung, Abwasserhebeanlage, Dachrinnenheizung, usw.) gibt es vom Stromversorger einen separaten Zähler.
    Nur dieser eine Stromzähler läuft auf den Vermieter.
    Die einmaligen Installationskosten wird der Vermieter zahlen müssen.

    Jeder Mieter wird vom VERmieter höchstpersönlich beim gewünschten Stromversorger an- und abgemeldet.
    Somit trägt alleine der jeweilige Mieter die Zählermiete und die Stromkosten unmittelbar und direkt.
     
  4. #3 lostcontrol, 31.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.853
    Zustimmungen:
    943
    da stimme ich vermieterheini1 vollinhaltlich zu.

    für die heizung könnte sich ein unterzähler evtl. als nützlich für die heizkostenabrechnung erweisen, wäre eine überlegung wert (ich hab das schon mal schmerzlich vermisst).
     
  5. prepro

    prepro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die rasche Antwort
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Zähler oder Unterzähler?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterzähler

    ,
  2. wer baut stromzähler ein

    ,
  3. stromzähler unterzähler

    ,
  4. unterzähler strom,
  5. stromunterzähler,
  6. unterzähler für strom,
  7. stromzähler installieren kosten,
  8. strom unterzähler,
  9. Unterzählung,
  10. integral mk maxx ablesen,
  11. stromzähler installation kosten,
  12. wer baut Zähler ein,
  13. kosten stromzähler installieren,
  14. unterzähler preis,
  15. unterzähler zulässig,
  16. stromzähler für jede wohneinheit ,
  17. unterstromzähler,
  18. was ist ein unterzähler,
  19. Unterzähler Heizung,
  20. wer baut den stromzähler ein,
  21. Unterzaehler,
  22. kosten für unterzähler,
  23. kosten unterzähler,
  24. stromunterzaehler für nebenkosten,
  25. wer baut einen stromzähler ein
Die Seite wird geladen...

Zähler oder Unterzähler? - Ähnliche Themen

  1. Mieter will Überprüfung der Zähler

    Mieter will Überprüfung der Zähler: Guten Abend zusammen, ich bin neu hier im Forum und erhoffe mir ein paar Antworten. Ich hoffe, mein Anliegen ist auch im richtigen Unterforum,...
  2. Aufgequollenes Holz in Küche -> Mieter reißt Holzfront ab, wer muss zahlen?

    Aufgequollenes Holz in Küche -> Mieter reißt Holzfront ab, wer muss zahlen?: Hallo zusammen, ich bin ein junger unerfahrener Vermieter und suche Rat. Hilfe!! :) Sachverhalt: Wohnung ist mit hochwertiger Küche...
  3. Mieter hinterlässt kaputte Scheiben und weigert sich zu zahlen

    Mieter hinterlässt kaputte Scheiben und weigert sich zu zahlen: Hallo, mein ehemaliger Mieter hat mir kurz vor dem Auszug mitgeteilt, dass zwei Fensterscheiben (eines Festelements am Boden) einen Riss haben. Es...
  4. Hausgeld was muss ich zahlen als Eigentümer??

    Hausgeld was muss ich zahlen als Eigentümer??: Ich werde mir eine Eigentumswohnung kaufen, wo ein Mieter drinne ist . 400 Euro Miete 61 Euro betriebskosten Was ist mit dem Haus Geld? Dieses...
  5. Ablesen Zähler

    Ablesen Zähler: Hallo Zusammen, Ich hoffe ihr konntet mir schnell weiter helfen. Bin leider im Internet nicht fündig geworden. Muss ich die Endzähler Stände...