Zahle ich fürs Warmwasser doppelt: an den Vermieter und an den Warmwasserversorger?

Diskutiere Zahle ich fürs Warmwasser doppelt: an den Vermieter und an den Warmwasserversorger? im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, ich habe eine Frage. Ich bin vor relativ Kurzem in die Wohnung eingezogen und das ist das erste Mal, dass man für...

Marned

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.01.2012
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage.

Ich bin vor relativ Kurzem in die Wohnung eingezogen und das ist das erste Mal, dass man für Wasserversorgung direkt mit dem Wasserversorger einen Vertrag abschließen muss und für Wasser also direkt an den Wasserversorger zahlen. Die Wasserversorgung ist also nicht in die Warmmiete inkludiert.

Nun bin ich verwirrt, dass ich nicht nur in der Abrechnung vom Wasserversorger, sondern auch in der Heizkostenabrechnung vom Vermieter sehe, dass ich an beide für Heizwasser zahle. In den beiden Abrechnungen ist auch der Warmwasserzähler mit angegeben.

Heißt es zufällig nicht, dass ich fürs Warmwasser doppelt zahle?

Im Anhang bitte die Abrechnung vom Vermieter (erste zwei Bilder) und die vom Wasserversorger.

Danke
 

Anhänge

  • Verm1.jpg
    Verm1.jpg
    318,5 KB · Aufrufe: 53
  • Verm2.jpg
    Verm2.jpg
    373,7 KB · Aufrufe: 58
  • Hambwas1.jpg
    Hambwas1.jpg
    372,4 KB · Aufrufe: 53
  • Hambwas2.jpg
    Hambwas2.jpg
    265,3 KB · Aufrufe: 51
  • Hambwas3.jpg
    Hambwas3.jpg
    455,3 KB · Aufrufe: 51
Zuletzt bearbeitet:

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.418
Zustimmungen
1.721
Hallo,
Hamburg Wasser liefert dir doch sicherlich kein bereits erwärmtes Wasser .
Irgendwie muß das Kaltwasser von Hamburg Wasser doch erwärmt werden .
Grüße
Immodream
 

jorgk

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.11.2015
Beiträge
392
Zustimmungen
173
Da hat Immodream wohl recht, Du zahlst für das Wasser bei dem einen. Für die Erwärmung des selbigen aber beim Vermieter die dabei entstehenden Heizkosten.

Trotzdem was gesehen: Der Vermieter lässt Techem eine Nutzerwechselgebühr in die Betriebskostenabrechnung aufnehmen. Das ist meist nicht richtig. BGH Urteil vom 14. November 2007 - VIII ZR 19/07.
Allerdings, wenn es zwischen Vermieter und Mieter so vereinbart wurde (im Mietvertrag schauen) geht es doch. Siehe hier.
 

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.568
Zustimmungen
3.889
Ort
bei Nürnberg
Hier wäre die zweite Seite der Techem-Abrechnung interessant, dort soll ja aufgeschlüsselt sein we sich die Gesamtkosten zusammensetzen.
 

Marned

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.01.2012
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Danke, hier ist die zweite Seite
 

Anhänge

  • Verm3.jpg
    Verm3.jpg
    355,7 KB · Aufrufe: 40

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.418
Zustimmungen
1.721
Hallo,
wenn ich mir diese Seite ansehe, finden sich darauf keine Kosten für das Wasser.
Es sind die Brennstoffkosten, die Heizungsbetriebskosten und Zusatzkosten ( Gerätemiete ) und dann werden die Anteile für die Erwärmung des Kaltwassers ermittelt.
So wie ich es schon vermutet habe.
Grüße
Immodream
 

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
6.568
Zustimmungen
3.889
Ort
bei Nürnberg
Danke, hier ist die zweite Seite

Dann stimmt die Aussage von @immodream:

Hamburg Wasser liefert dir doch sicherlich kein bereits erwärmtes Wasser .
Irgendwie muß das Kaltwasser von Hamburg Wasser doch erwärmt werden .

In der Techem-Abrechnung werden nur die für die Erwärmung des Wassers benötigten Heizenergiemengen ausgewiesen, die eigentliche Wasserrechnung taucht darin nicht auf. Insofern zahlst Du auch nicht doppelt.
 
Thema:

Zahle ich fürs Warmwasser doppelt: an den Vermieter und an den Warmwasserversorger?

Zahle ich fürs Warmwasser doppelt: an den Vermieter und an den Warmwasserversorger? - Ähnliche Themen

Warmwasser - Abrechnung ohne Zähler: Hallo zusammen, wir sind zum ersten Mal Vermieter und haben nun die erste Nebenkostenabrechnung erstellt bzw erstellen lassen. Es handelt sich um...
Vermietung an Verwandte- 66 Prozent Grenze: Hallo, vielen Dank erst mal für die Aufnahme in dieses informative Forum. Ich schildere kurz meine Situation, damit meine Gedanken klarer...
Hohe Schätzung der Kaltwasserkosten wegen defektem Zähler: Hallo, kann mir wer helfen bei der Einschätzung ob das folgende Vorgehen rechtens ist. Single Haushalt 56m², Eingezogen Ende 2017. Ich habe 4...
NK Nachzahlung wird nicht gezahlt: Hallo zusammen, ich habe einen (für mich) schwierigen Fall und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt. Ich vermiete ein Dreifamilienhaus und habe die...
ZFH - Heizung, Warm- und Kaltwasser abrechnen.: Moin, ich habe hier schon einiges mitgelesen, aber jetzt geht es auch bei mir an die erste Vermietung und es tun sich doch einigen Fragen auf...
Oben