Zahlen für Elektrik nach Auszug

Diskutiere Zahlen für Elektrik nach Auszug im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen Ich bin gerade etwas verzweifelt. Ich bin aus meiner alten Wohnung ausgezogen. Die Wohnubgsübergabe fand mit Übergabeprotokoll und...

  1. #1 Nehille, 07.02.2019
    Nehille

    Nehille Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    Ich bin gerade etwas verzweifelt.
    Ich bin aus meiner alten Wohnung ausgezogen. Die Wohnubgsübergabe fand mit Übergabeprotokoll und neuen Nachmietern statt.
    Nun ist es so, daß ich die Küche die ich gekauft aber nie benutzt und angeschlossen hatte, jedesmal die Herdsicherung heraus wirft, wenn der Herd angeschlossen werden soll.
    Die Nachmieter haben dieses Problem nun dem Vermieter gemeldet, da sie mir die Küche abgekauft haben.
    Er ist der Meinung das er so lange die Kaution einbehalten wird, bis auf meine Kosten der Schaden an der Elektrik behoben ist.
    Muss ich diese Kosten tatsächlich übernehmen, obwohl ich den Herd nie angeschlossen und benutzt habe??
    Oder ist das Sache der neuen Mieter bzw des Vermieters?
    Danke schon mal für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo, wer hat den Herd denn angeschlossen?
     
  4. #3 Nehille, 07.02.2019
    Nehille

    Nehille Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die neuen Mieter.
    Wie schon erwähnt war er bei mir weder angeschlossen und daher auch nicht in Gebrauch
     
  5. #4 taxpert, 07.02.2019
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    809
    Ort:
    Bayern
    Grundsätzlich sehe ich hier 3 verschieden mögliche Ursachen:

    1. Herd kaputt
    Ihre "Schuld" als Verkäufer, auch wenn Sie den Schaden nicht kannten!

    2. Herd falsch angeschlossen
    "Schuld" des neuen Besitzers, da der angeschlossen hat.

    3. Problem der Hauselektrik
    Problem des Vermieters, wenn z.B. Absicherung zu schwach

    Was ich in keinem der Fälle sehe ist ein Anspruch des Vermieters gegen Sie, der es rechtfertigen würde, die Kaution deswegen einzubehalten.
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 07.02.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Wer die Kosten dafür zu tragen hat, hängt von der Ursache ab.

    Ist der Herd falsch angeschlossen, ist das ein Mieterproblem.
    Liegt das Problem an den Leitungen oder Sicherungen ist das ein VM-Problem.

    Ist der Herd selbst defekt, ist das dein Problem wenn du die Funktionsfähigkeit beim Verkauf zugesichert hast, oder ein Garantiefall je nach Alter des Geräts.
     
  7. #6 Nehille, 07.02.2019
    Nehille

    Nehille Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die hilfreichen Antworten.
    Der Herd ist ganz neu gewesen und falls er defekt sein sollte, ist noch ein Jahr Garantie drauf.
    Ich bin nun tatsächlich etwas beruhigter.
    Vielen lieben Dank ☺
     
  8. #7 Papabär, 07.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.213
    Zustimmungen:
    1.792
    Ort:
    Berlin
    MOOOMENT ... Ich konstruiere da mal eben was:

    Der TE hatte eine Wohnung mit einer EBK angemietet. aus irgendwelchen Gründen hat er diese EBK ausgebaut (kaputt, verkauft, falsche Farbe, wasweißich). Nun verlangt der doofe Vermieter bei Auszug eine gleichwertige Küche. Also wird zähneknirschend eine Küche gekauft und hingeklatscht, jedoch stellt sich beim Aufbau heraus, dass da gar kein Stecker am Herdkabel ist ... und überhaupt sieht das Kabel viel zu dick aus. Also wird das Kabel einfach fein säuberlich wieder zusammengerollt und hinter der Herdblende geparkt. Sieht ja eh kein Mensch.

    Und nu reden wir nochmal darüber wer Ansprüche gegen wen haben könnte.



    Mal abgesehen davon ... für den Anschluss eines E-Herdes durch einen Elektriker zahle ich was um die 20,- € zzgl. Anfahrt und MwSt.
    Sollte sich dabei herausstellen, dass die Fehlerursache an anderer Stelle - also z.B. nicht im Verantwortungsbereich des ausgeschiedenen Mieters - verortet ist, wäre das wohl der max. Betrag, der dem Mieter angelastet werden könnte.
     
  9. #8 Melanie123, 08.02.2019
    Melanie123

    Melanie123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    131
    Von wem hast Du denn die Küche in welchem Zustand gekauft? Möbelhaus neu, gebraucht über Ebay o.ä., von Deinem Vormieter oder dem Vermieter?
    Ich sehe zwar in keinem Fall, warum Deine Nachmieter sich an den Vermieter wenden und dieser auch noch meint, deshalb Kaution einbehalten zu können, aber es könnte die Argumentation dem Vermieter gegenüber vereinfachen.
    Wenn Du die Küche gekauft hast, so war sie Dein Eigentum. Du hast sie Deinen Nachmietern verkauft. Gibt es einen schriftlichen Kaufvertrag? Da wäre der genaue Inhalt interessant.War der in irgendeiner Form an den Mietvertrag gekoppelt (anders: hast Du eine Idee, weshalb Deine Nachmieter sich an den Vermieter wenden?)
     
  10. Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    292
    Es geht nicht um die Küche, sondern um den Herd.

    Wollte nur noch mal darauf hinweisen...:91:
     
    dots gefällt das.
  11. #10 Papabär, 08.02.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.213
    Zustimmungen:
    1.792
    Ort:
    Berlin
    Oh, das ist aus der Sicht des Nachmieters ganz einfach: Er hat eine Wohnung angemietet, die mit einer Küche ausgestattet ist (d.h. die Küche ist physisch vorhanden). Damit gehört sie zur Mietsache - und für deren Erhalt zum vertragsgerechten Gebrauch ist nunmal der Vermieter zuständig.

    Ich habe gerade die Abnahme einer 60m²-Wohnung verweigert, weil der ausscheidende Mieter seine EBK nicht ausgebaut hat. Die Küche soll gerade mal ein halbes Jahr alt sein und nicht in die neue Wohnung rein passen. Der Mieter erhoffte sich auf diese Weise wohl, die Küche noch irgendwie zu Geld machen zu können - trotzdem ich ihn schon vor Wochen schriftlich aufgefordert hatte, diese auszubauen. Nicht, dass ich dem Nachmieter die Küche nicht gönnen würde - ich habe nur einfach keine Lust auf einen Ersatz gem 539 (1) BGB sowie die später zu erwartenden Reparaturen.
    Auch irgendwelche Vereinbarungen, wonach der neue Mieter die Küche dem Vormieter abkauft führen regelmäßig ins Leere. Sobald die Küche nämlich anfängt Kosten zu produzieren (meist in Form von Reparaturen), können die Mieter sich an solch eine Vereinbarung nicht mehr erinnern - und dann wäre ich gezwungen nachzuweisen, dass der Mieter die Wohnung auch ohne diese Küche angemietet hätte. Nöööö ....
     
  12. #11 taxpert, 08.02.2019
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    809
    Ort:
    Bayern
    In dem Fall natürlich, aber ...

    Von daher hat höchstens der Neumieter einen Anspruch auf Erstattung SOWEIT der angeschlossene Herd eine zugesicherte Eigenschaft im Kaufvertrag gewesen ist.

    Wird eine Küche zum Teil der Mietsache, obwohl sie zivilrechtlich dem Mieter gehört? Es spielt zivilrechtlich wohl kaum eine Rolle, ob die Küche bereits zum Mietbeginn in der Immo war (aber Eigentum des Vormieters) oder erst bei Mietbeginn durch Erwerb beim örtlichen Möbelhaus in das Mietobjekt eingebracht wird!

    Aber natürlich hast DU Recht, dass man auch bei etwas Phantasie einen Anspruch des Vermieters gegen den Altmieter hinbekommt. Z.B. wenn der Schaden an der Hauselektrik, der zur "Nichtanschließbarkeit" des Herdes führt, durch den Altmieter verursacht ist. Z.B. weil Demontage der Altküche entsprechende Schäden verursacht wurden.

    taxpert
     
  13. #12 ehrenwertes Haus, 08.02.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Leute, welchen Nutzen hat der TE in Bezug auf seine Fragestellung, wenn nicht von seinen Angaben, die man als Fakten werten muß, irgendwelche konstruierten Annahmen zur Beantwortung der Frage verwendet werden.

    Hilfreich ist das nicht, nur verwirrend für einen Ratsuchenden mit einem konkreten Problem und konkretem Sachverhalt.


    Irgendwie erinnert mich die Diskussion hier teilweise an pupertierende Jugendliche, die per Schwanzvergleich ihre angebliche Männlichkeit demonstrieren müssen.
     
  14. #13 ariana64, 08.02.2019
    ariana64

    ariana64 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    50
    Mich irritiert der Ausdruck „die Sicherung“. Mein Herd hat drei Sicherungen wie die meisten E-Herde. Ist das hier tatsächlich anders?
    Dann wäre die Frage: Hattest du selbst da jemals einen anderen Herd angeschlossen?
    In jedem Fall muss ein Elektriker her. Wer den am Ende bezahlt, hängt davon ab, wo die Fehlerquelle liegt.
     
  15. #14 Papabär, 08.02.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.213
    Zustimmungen:
    1.792
    Ort:
    Berlin
    Möglicherweise geht´s nur mir so - aber beim Lesen des ET (da waren die meisten Antworten schon gepostet), sind mir zwei Fragen sofort ins Auge gesprungen:
    1. Wo sammer? Deutschland, Österreich, Schweiz ... oder evtl. sogar Bayern?
    2. War bei Mietbeginn schon eine Küche drin?
    Jetzt bin ich es ja selber leid, theoretisch jedem neuen Fragesteller erst einmal den Standort des fraglichen Objektes aus der Nase ziehen zu müssen - aber wie oft haben sich hier schon richtig viele Leute eine Platte zu einer bestimmten Frage gemacht, nur um dann zu erfahren, dass das Objekt sich außerhalb des Geltungsbereiches bundesdeutscher Rechtsprechung befindet.
    Die Frage ob die Küche schon bei Mietbeginn vorhanden war - damit also automatisch zum Bestandteil der Mietsache wurde - brennt aber zu heiß um sie zu übergehen.


    Tut sie das?
    Klar wird man hier einwerfen können dass die Küche möglicherweise ja gar kein wesentlicher Bestandteil des Grundstücks im Sinne des Gesetzes ist. Wobei hier die rechtliche Verbindung nicht zwingend auch eine physische sein muss.
     
  16. #15 Tobias F, 08.02.2019
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    561
    Ist vielleicht nur .... ausgedrückt, aber letztlich ist auch das so etwas von völlig egal, denn auch das hat nichts damit zu tun ob der ehemalige Vermieter die Kaution einbehalten darf.


    JEIN.
    1 - ist nicht bekannt mit welchen Zusicherungen die Küche an den Nachmieter verkauft wurde;
    2 - ist nicht bekannt wer den Anschluss hergestellt hat;
    3 - ist nicht bekannt ob das Problem am Herd liegt - an der falschen Anschlussart - an eine fehlerhaften Installation im Objekt - an einem Nagel der fernab der Herdanschlussdose vielleicht im Kabel steckt - oder ob .......
    Das alles hat mit der gestellten Frage aber rein garnieundnimmernichts zu tun.
    Hier nochmals der Inhalt der Frage:
    Ist der Herd kaputt hat der neue Eigentümer VIELLEICHT (wir kennen den Vertrag zwischen beiden nicht) einen Anspruch gegen den Verkäufer. Wer hier jedoch garantiert KEINEN Anspruch gegen den Vormieter hat ist der Vermieter.

    Ist die E-Installation am A.... hat der neue Mieter einen Anspruch gegen den Vermieter, dieser aber keinen gegen den ehemaligen Mieter.

    Ist die E-Installation durch den ehemaligen Mieter beschädigt worden und der Vermieter kann dies dem ehemaligen Mieter NICHT zweifelsfrei nachweisen so hat der Vermieter auch hier keine Forderung gegen den ehemaligen Mieter.


    Wer aber wem den Herd geliefert und ausgepackt hat, ob es ein Sonderangebot von x oder y war, oder was auch sonst so alles "vorgestellt" und "spekuliert" wird ist alles uninteressant, macht das Forum und diesen Thread unübersichtlich und ist Fragenden gegenüber respektlos.
     
  17. #16 ariana64, 08.02.2019
    ariana64

    ariana64 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    50
    Vermutlich war das dem TE klar, denn er hat sie schon im EP beantwortet.
     
  18. #17 Papabär, 08.02.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.213
    Zustimmungen:
    1.792
    Ort:
    Berlin
    Nein, eben nicht. Zugegeben, ich habe meinen Einwand auch etwas missverständlich formuliert, aber es geht um die Frage ob die Wohnung - bei Mietbeginn des TE - bereits mit einer (nicht zwingend dieser) Küche ausgestattet war.
     
  19. #18 taxpert, 08.02.2019
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    809
    Ort:
    Bayern
    Ob etwas Grundstücksbestandteil (§94 BGB), Scheinbestandteil (§95 BGB) oder aber Mietereinbau oder Betriebsvorrichtung ist, ist in steuerlicher Hinsichtvon entscheidender Bedeutung und daher seit zwei Jahrzehnten mein täglich Brot. Daher sage ich eindeutig ja!

    taxpert
     
Thema:

Zahlen für Elektrik nach Auszug

Die Seite wird geladen...

Zahlen für Elektrik nach Auszug - Ähnliche Themen

  1. Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall

    Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall: Hallo zusammen, Folgender Fall: Meine Mieterin (Einliegerwohnung) hat auf den 31. Mai gekündigt und ist zum 1. Juni in die neue Wohnung gezogen....
  2. was kann ich bei Auszug an Renovierung verlangen?

    was kann ich bei Auszug an Renovierung verlangen?: wir hatten Mieter die 5 Jahre n der Wohnung lebte. Wir hatten renoviert Schlafzimmer (neuer Laminat) und gestrichen Wohnzimmer und Schlafzimmer...
  3. Muss ich für die Mietwohnung Steuern zahlen

    Muss ich für die Mietwohnung Steuern zahlen: Hallo, meine Eltern und ich( 1/2 Haus gehört mir und meinem Eltern zu je 1/4) haben ein Haus mit 2 Wohnungen ( die wir bewohnen) und indem noch...
  4. Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot

    Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot: Hallo zusammen, meine Frage dreht sich um den Umgang/Handhabe mit ehemaligen Mietern, die in der Wohnung geraucht haben. Vielleicht hat jemand...
  5. Das leidige Thema Renovierung bei Auszug

    Das leidige Thema Renovierung bei Auszug: Hallo Zusammen, habe jetzt den ersten Mieterwechsel nach 5 Jahren in meiner 3-Zi Wohnung und schon fangen die Probleme an. Habe die Wohnung damals...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden