zahlt man für gewerbe die gleichen nebenkosten, wie für eine mietwohnung?

Diskutiere zahlt man für gewerbe die gleichen nebenkosten, wie für eine mietwohnung? im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen mich würde mal interessieren wie man die nebenkosten umlegt, wenn im untergeschoss ein taxiunternehmer sprich gewerbe ist und...

  1. crisu

    crisu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    mich würde mal interessieren wie man die nebenkosten umlegt, wenn im untergeschoss ein taxiunternehmer sprich gewerbe ist und sonnst noch 2 wohnungen im haus sind. darf man dann einfach alles durch 3 teilen, oder muss das taxiunternehmen mehr kosten tragen. mein vermieter hat nämlich alles einfach durch 3 geteilt. ist das rechtens?
     
  2. Anzeige

  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    2
    Wieviele Mitarbeiter hat der Unternehmer; Wie stark ist der Kundenverkehr?
     
  4. crisu

    crisu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitarbeiter hat er 10. Kundenverkehr quasi fast keinen, da er dort seine telefonzentrale untergebracht hat.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.826
    Zustimmungen:
    118
    Mitarbeiterzahl und Kundenverkehr können auf die Frage der Betriebskostenverteilung zwischen Wohn- und Gewerberäumen allenfalls mittelbar Einfluss haben.
    Die Frage der Betreibskostenumlage bei gemischt genutzten Objekten ist eigentlich eine völlig andere. Es muss festgestellt werden, ob durch die Gewerbenutzung höhere Betriebskosten anfallen als für Wohnraum. Dies könnte im Einzelfall vielleicht bei den Müllgebühren der Fall sein. Eventuell könnte die Gebäudeversicherung einen Risikozuschlag für einen Gewerbebetrieb berechnen. Selbstverständlich ist auch bei weiteren Kostenarten denkbar, dass die Gewerbenutzung höhere Kosten verursacht als die Wohnraumnutzung.
    Der Grundsatz lautet, dass der Wohnraummieter nicht mit durch eine Gewerbenutzung verursachten erhöhten Kosten belastet werden darf. Es muss also zunächst festgestellt werden, ob überhaupt eine erhöhte Kostenbelastung durch die Gewerbenutzung entsteht. Ist dies der Fall, müssen diese Kosten vorab getrennt werden für Wohnraum und Gewerbe. Ist dies nicht der Fall, steht einer Verteilung nach einem gemeinsamen Umlageschlüssel nichts entgegen.
     
  6. #5 Insolvenzprofi, 07.07.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    zunächst, was ist im Mietvertrag vereinbart??????? siehe mal 556a BGB
    xxx.dejure.org/gesetze/BGB/556a.html

    durch 3 kann nämlich nicht einfach geteilt werden, wenn dazu nichts im Mietvertrag steht! dann wird nach m² abgerechnet

    ob mehrverbrauch hin oder her, dass spielt hier keine rolle!!!!
     
Thema: zahlt man für gewerbe die gleichen nebenkosten, wie für eine mietwohnung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gewerbebetrieb in mietwohnung

    ,
  2. nebenkosten gewerbe

    ,
  3. nebenkostenabrechnung gewerbe gebäudeversicherung

    ,
  4. nebenkostenabrechnung gewerbebetrieb,
  5. Wohnung und Gewerbe im gleichen Haus,
  6. gewerbenutzung mietwohnung,
  7. gebäudeversicherung mit gewerbeeinheit imbiss,
  8. nebenkosten mieter und gewerbe gebäudeversicherung,
  9. nebenkostenabrechnung gebäudeversicherung gewerbe,
  10. nebenkostenabrechnung gewerbe aufteilung versicherung,
  11. nebenkostenabrechnung wohngebäudeversicherung gewerbe,
  12. gebäudeversicherung nebenkosten gewerbe,
  13. nebenkostenabrechnung gewerblich,
  14. nebenkostenabrechnung wenn gewerbe im haus,
  15. gehört Risikozuschlag zur Gebäudeversicherung Nebenkosten,
  16. Privatmieter höhere Kosten als Gewerbebetrieb,
  17. Mietabrechnung Gebäudeversicherung erhöhter Anteil für Gewerbe,
  18. wohnung und gewerbe im gleichen haus als mieter,
  19. nebenkosten gewerbe und mietwohnung,
  20. Gebäudeversicherung imbiss nebenkosten,
  21. Nebenkostenabrechnung für Gewerbebetrieb,
  22. mietnebenkosten mit vorabverteilung von gewerbebetrieb,
  23. wohngebäudeversicherung für mietwohnung und gewerbe,
  24. zahlt gewerbe auch gebäudeversicherung,
  25. wohngebäudeversicherung wohnkomplex mit gewerbeanteil in nebenkosten
Die Seite wird geladen...

zahlt man für gewerbe die gleichen nebenkosten, wie für eine mietwohnung? - Ähnliche Themen

  1. Notwendige Umstellung der Wasserversorgung - wer zahlt?

    Notwendige Umstellung der Wasserversorgung - wer zahlt?: Moin, ich besitze und vermiete einen Teil eines grösseren Hauses. Vorne, im Teil des Hauses der zur Strasse geht wohnt Verwandschaft, hinten in...
  2. Wie verteile ich die Nebenkosten gerecht?

    Wie verteile ich die Nebenkosten gerecht?: Hallo an alle im Forum, ich verwalte das 3-Parteienhaus meines Vaters. Wie verteile ich die Nebenkosten, die nicht verbrauchsabhängig sind am...
  3. Mieter zahlt nach seiner Kündigung letzte 3 Monatsmieten nicht

    Mieter zahlt nach seiner Kündigung letzte 3 Monatsmieten nicht: Das ist bei meinem Mieter passiert. Es ist eine üble Sache, da nach Ansicht des Mieters die letzten 3 Mieten durch die Kaution abgewohnt werden...
  4. Teilweise gewerbliche Vermietung

    Teilweise gewerbliche Vermietung: Hallo zusammen, mal angenommen A möchte ein Einfamilienhaus (ca. 170 qm) vermieten. Der Mietinteressen, Ehepaar B mit einem Kind, möchte einen...
  5. Steuer: Hausgeld vs. Nebenkosten

    Steuer: Hausgeld vs. Nebenkosten: Hallo, ich habe eine vermietete Eigentumswohnung, welche ich verwalten lasse. Ich habe in der Vergangenheit meine Steuererklärung immer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden