Zahlung der Miete nach Eiegntümerwechsel

Diskutiere Zahlung der Miete nach Eiegntümerwechsel im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine Wohnung erworben und stehe aktuell vor einem kleinen Problem, das ich bisher noch nicht hatte....

  1. rkuss

    rkuss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe vor kurzem eine Wohnung erworben und stehe aktuell vor einem kleinen Problem, das ich bisher noch nicht hatte. Nutzen-Lasten-Wechsel hat zum 01.01 stattgefunden. Mieter wurde informiert. Mieter wurde auch informiert die Miete zukünftig auf ein anderes Konto zu überweisen. Dieser Mieter ist mein erster Mieter der dieser Aufforderung nicht adhoc nach kommt. Der Mieter bezieht Sozialhilfe, reagiert nicht auf Anrufe oder E-Mails... Die Miete läuft vom Amt weiter auf das alte Mietkonto. Die Kautionsübertragung lief vorbildlich innerhalb einer Woche ab!

    Nun die Frage. Habe ich rechtlichen Handlungsspielraum mit dem ich drohen kann um endlich mal eine Reaktion zu bekommen?!

    Danke!!!
    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.694
    Zustimmungen:
    5.063
    Gibt es eine Abtretungsvereinbarung über die Miete zwischen dem Verkäufer und dir? Stehst du bereits im Grundbuch?
     
  4. #3 immobiliensammler, 17.03.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    3.463
    Ort:
    bei Nürnberg
    1. Es gibt Sozialhilfe nur noch in Ausnahmefällen, meist nennt sich das inzwischen ALG2, volkstümlich auch Hartz4 genannt
    2. Auch wenn Du eigentlich mit dem "Amt" (unterstellt ALG2 = Jobcenter, sonst in der Tat Sozialamt) nichts zu tun hast bin ich in solchen Fällen gut damit gefahren, wenn ein Schreiben an das Jobcenter geht mit Mitteilung über den Eigentümerwechsel und der Bitte um Überweisung zukünftig auf das neue Konto, dieses Schreiben dann unterschrieben von Alt- und Neueigentümer. Sollte die Grundbuchumschreibung schon erfolgt sein kann man dies natürlich auch als Nachweis nehmen.
     
  5. #4 anitari, 18.03.2020
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    1.138
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Nutzen-Lasten-Übergang war am 1.1.
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 18.03.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.186
    Wenn der Mieter auch sonst keine Lebenszeichen von sich gibt (Sichtung durch Nachbarn, übliche Wohngeräusche, ...) kann man auch die Polizei bitten Klarheit zu verschaffen, ob der Mieter überraschend sein zeitliches Ende erlebt hat.

    Sicher, dass die Miete noch auf dem alten Mietkonto eingeht und nicht auf einem Konto des Mieters landet?
    Im Regelfall zahlt das Amt die Miete an den Mieter und der Mieter überweist an seinen Vermieter. Direktzahlung der Miete vom Amt auf das Vermieterkonto ist die Ausnahme, der ein Mieter normalerweise zustimmen muss.
     
  7. #6 immobiliensammler, 18.03.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    3.463
    Ort:
    bei Nürnberg
    Letzteres ist eine "private" Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer, ohne jede Drittwirkung!
     
  8. #7 anitari, 18.03.2020
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    1.138
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    "
    Übergang von Besitz, Nutzungen und Lasten
    Damit ist der Zeitpunkt gemeint, zu dem das Grundstück wirtschaftlich auf den Käufer übergeht.
    Der Käufer darf von diesem Zeitpunkt an das Grundstück in Besitz nehmen, alle Erträge des Grundstücks - also z.B. Mieteinnahmen - stehen ihm zu, er muss aber auch alle Kosten - also z.B. die Grundsteuern, die Müll- und Abwassergebühren - tragen.
    "
    https://www.bnotk.de/Buergerservice/Informationen/Immobilien/Besitz.php
     
  9. #8 immobiliensammler, 18.03.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    3.463
    Ort:
    bei Nürnberg
    @anitari Wobei das aber Dritte zu nichts verpflichtet, diese können weiter mit schuldbefreiender Wirkung an den bisherigen Eigentümer bezahlen. Für diese gilt nur, dass z.B. der Mietvertrag mit Eigentumsübergang auf den neuen Eigentümer übergeht, und Eigentumsübergang ist und bleibt nun einmal der Grundbucheintrag.

    Die Notarkammer schreibt ja selbst, dass das Grundstück "wirtschaftlich" auf den Käufer übergeht, nicht "rechtlich" und genau darauf kommt es an!
     
    Andres und dots gefällt das.
Thema:

Zahlung der Miete nach Eiegntümerwechsel

Die Seite wird geladen...

Zahlung der Miete nach Eiegntümerwechsel - Ähnliche Themen

  1. Kündigung wegen nicht Zahlung der Miete

    Kündigung wegen nicht Zahlung der Miete: Liebe Forum-Mitglieder, das Mietverhältnis zwischen Mieter M und seinem Vermieter V wurde von V wegen unerlaubter Untervermietung und nicht...
  2. Neuer Mieter, schleppende Zahlungen, hohe Ansprüche

    Neuer Mieter, schleppende Zahlungen, hohe Ansprüche: Hallo liebe Leute! Ich vermiete seit vielen Jahren und bin selbst Mieter. Wahrscheinlich fast ein Alleinstellungsmerkmal :zwinkernd003: Den in...
  3. Neuer Mieter - schleppende Zahlung

    Neuer Mieter - schleppende Zahlung: Hallo zusammen, Neuvermietutung ab 1.1.2018. Der Mieter will renovieren und ich lasse ihm den Januar mietfrei. Nur Nebenkosten sollen gezahlt...
  4. Kündigungsgründe... Stromklau.... Rückständige Zahlungen...etc. Mieter reagiert nicht

    Kündigungsgründe... Stromklau.... Rückständige Zahlungen...etc. Mieter reagiert nicht: Guten Tag ich habe leider etwas naiv :sauer033:ein Haus mit 2 Parteien, (3 Wohneinheiten )gekauft in dem ich und ein Mieter wohnt und mich auf...
  5. Schlecker Insolvenz - Ende der Pflicht zur Zahlung der Miete

    Schlecker Insolvenz - Ende der Pflicht zur Zahlung der Miete: Ich vermiete Gewerberäume an Anton Schlecker. Schlecker hat die Filiale wohl kurz vor der Insolvenzanmeldung im Januar 2012 aufgegeben. Mir war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden