Zeitmietvertag - welche Kosten sind steuerlich absetzbar?

Diskutiere Zeitmietvertag - welche Kosten sind steuerlich absetzbar? im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte gleich einmal eure Expertenkentnisse in Anspruch nehmen :smile011: Also ich möchte eine...

  1. #1 Quadralfisch, 13.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2014
    Quadralfisch

    Quadralfisch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte gleich einmal eure Expertenkentnisse in Anspruch nehmen :smile011:

    Also ich möchte eine Eigentumswohnung kaufen und diese für ein paar Jahre (max. 5 Jahre) vermieten und anschließend meine Mutter als Nachmieterin in die Wohnung nehmen.

    Welche Kosten kann ich jetzt nach dem Kauf steuerlich absetzen? Mir fallen auf Anhieb ein: Anschaffungskosten nach Afa, Grunderwerbsteuer (wobei die Wohnung auf Erbpachtgrundstück steht), Notargebühren, Maklergebühren, Renovierungskosten, ..... ???

    Macht eine grundlegende Renovierung der Wohnung jetzt Sinn oder soll ich bis zum Mieterwechsel warten? Ich habe etwas davon gelesen, dass ich bei einem Zeitmietvertrag nichts steuerlich absetzen kann, da ja keine Gewinnerzielungsabsicht vorliegt.

    Diese würde aber dann mit dem Dauermietvertag mit meiner Mutter vorliegen, wenn ich die Miete mit über 66% der ortsüblichen Miete ansetze,oder? Also dann erst grundlegend renovieren? Und kann ich dann noch Anschaffungskosten, Notargebühren, etc. absetzen?

    Wäre es steuerlich vielleicht sogar sinnvoll, einen dauerhaften Mietvertrag mit meiner Mutter abzuschließen und sie vermietet die Wohnung dann wiederum befristet weiter, bis sie selbst einzieht?

    Ach ja, meine Mutter ist Rentnerin ohne Einnahmen (außer ca. 1000 € Rente im Monat), falls das wichtig ist.

    Sorry, viele Fragen, aber wie das halt so ist als Anfänger in einem für mich völlig neuem Thema.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    1.742
    Auf eine wirksame Vertragsgestaltung achten! Bei Zeitmietverträgen gibt es einige Stolpersteine.


    Das sind die Kosten, die abgeschrieben werden. Renovierungskosten sollte man aus diesem Block so weit irgendwie möglich heraushalten. In erster Linie bekommt man das hin, indem man weniger als 15 % des Kaufpreises innerhalb der ersten drei Jahre investiert. Es gibt aber noch andere Möglichkeiten, z.B. Maßnahmen im zulässigen Umfang als Reparaturen zu deklarieren.


    Das kommt auf viele Faktoren an. An erster Stelle sollte die Frage stehen, wie eine Renovierung die Vermietbarkeit beeinflusst. Dafür kann man auch kleine Steuernachteile hinnehmen - lohnt sich meistens.

    Für die Steuer kommt es auf den Umfang der Maßnahmen an (s.o., 15 %-Grenze), außerdem darauf, ob deine Mutter später zumindest 66 % der ortsüblichen Miete zahlen wird - hast du ja offensichtlich schon herausgefunden. Falls das nicht beabsichtigt ist, sollten möglichst viele Kosten angesetzt werden, bevor sie einzieht. Danach sind Kosten sonst nur noch anteilig zu berücksichtigen. Ganz allgemein bietet es sich immer an, Ausgaben möglichst in Jahre mit vielen Einnahmen zu schieben, um Progressionseffekte zu dämpfen.

    Du siehst: kompliziertes Thema. Ein Steuerberater könnte eine sehr lohnende Investition sein.


    Das ist Unsinn. Die fehlende Gewinnerzielungsabsicht wird dir bei Unterschreiten der 66 %-Grenze vorgeworfen. Mit dem Zeitmietvertrag hat das nichts zu tun.


    Nein. Überhaupt nicht.
     
  4. #3 Quadralfisch, 13.07.2014
    Quadralfisch

    Quadralfisch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andres,

    erst mal Danke für die schnelle und ausführliche Antwort.

    Hast du ein paar Tipps oder Links für mich bezüglich einer wirksamen Vertragsgestaltung eines Zeitmietvertrages?

    Gut zu wissen, dass das FA auch eine Gewinnerzielungsabsicht bei einem Zeitmietvertrag annimmt. Anschließend werde ich von meiner Mutter ja auch mind. 66% der ortsüblichen Miete nehmen, so dass auch dann weiterhin eine Gewinnerzielungsabsicht vorliegen wird. Somit kann ich die Renovierungen ja nach Notwendigkeit und wie du schon vorschlägst, in Zeiten mit höheren Mieteinnahmen (also in den ersten Jahren) nach und nach mit Berücksichtigung der 15%-Grenze vornehmen.

    Wäre der "Haus und Grund"-Verein als Alternative zu einem Steuerberater für die Erstberatungen etwas?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    1.742
    Mach es genau umgekehrt: Wegen der Vertragsgestaltung zu H&G. Außerdem würde ich mir einfach mal den § 575 BGB durchlesen - da siehst du schon die wesentlichen Probleme: Konkretes Enddatum, ausreichende Begründung, Schriftform, ...

    Steuerberatung geht auch bei H&G. Ich würde trotzdem den Steuerberater bevorzugen, weil ich dem ggf. auch gleich die ganze Erklärung übertragen kann. Das ist aber eine Frage des persönlichen Geschmacks.
     
  6. #5 Quadralfisch, 14.07.2014
    Quadralfisch

    Quadralfisch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke, dann lese ich mich erst einmal in den Paragraphen ein und und werde dann mal einen Termin bei Haus und Grund machen. Den Steuerberater kann ich ja ggfs. später immer noch hinzuziehen.
     
  7. #6 Quadralfisch, 14.07.2014
    Quadralfisch

    Quadralfisch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bin mir beim Lesen des Paragraphen 575 jetzt doch etwas unsicher geworden. Ein Zeitmietvertrag mit dem Argument "Eigenbedarf" (Einzug meiner Mutter in die Wohnung) ist ja rechtlich in Ordnung. Darf ich dann aber mit meiner Mutter einen Mietvertrag machen? Das ist ja wie eine anschließende Neuvermietung. Zählt da noch das Argument "Eigenbedarf"?
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.077
    Zustimmungen:
    2.033
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich habe im näheren Umfeld gerade den Fall das gute 15.000€ fällig werden, weil man den Rat von RA+Steuerberater zu spät eingeholt hat. Die Berichtigung der damals getroffenen Entscheidungen wurde also richtig teuer. Da wären die 1500-2000€ für die rechtzeitige Beratung ein Superschnäppchen gewesen. :91:
     
  9. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    1.742
    Ja, kein Problem. Du musst nicht einmal plausibel darlegen, warum deine Mutter gerade in dieser Wohnung wohnen soll - ganz im Gegensatz zu einer Eigenbedarfskündigung.

    Lass dir bei H&G eine Vorlage für einen Zeitmietvertrag geben und - fast noch wichtiger - lass dir genau erklären, wie du den Vordruck ausfüllen musst.
     
  10. #9 Quadralfisch, 14.07.2014
    Quadralfisch

    Quadralfisch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ok, so werde ich das machen. Danke.
     
Thema:

Zeitmietvertag - welche Kosten sind steuerlich absetzbar?

Die Seite wird geladen...

Zeitmietvertag - welche Kosten sind steuerlich absetzbar? - Ähnliche Themen

  1. Anlageobjekt mit mehreren Personen erwerben -> Steuern?

    Anlageobjekt mit mehreren Personen erwerben -> Steuern?: Abend, ich plane ein Mehrfamilienhaus gemeinsam mit meinem Bruder und Vater zu erwerben. Dies wollen wir Aufgrund der hohen Anschaffungskosten...
  2. Durchschnittliche Kosten Allgemeinstrom Wohnanlagen mit TG (neu)

    Durchschnittliche Kosten Allgemeinstrom Wohnanlagen mit TG (neu): Guten Tag ich bin besitzer einer Wohnung in einer Wohnanlage Baujahr 2016 mit 127 Wohneinheiten und 120 Tiefgaragenplätzen. Geheizt wird mit...
  3. Anschaffungsnahe Kosten und Sonderabschreibung wg. Sanierungsgebiet

    Anschaffungsnahe Kosten und Sonderabschreibung wg. Sanierungsgebiet: Hallo zusammen, ich habe eine etwas verzwickte Frage: Ich habe ein Mehrfamilienhaus gekauft und die 15% Grenze werde ich durch umfangreiche...
  4. Freie Wahl der Modernisierungsmaßnahme (energ.) und Umlage der Kosten ?

    Freie Wahl der Modernisierungsmaßnahme (energ.) und Umlage der Kosten ?: Hallo, ich habe eine Frage zu folgender, fiktiver Situation und würde mich über hilfreiche Antworten freuen. Angenommen ein Vermieter eines...
  5. Mietminderung Nachtspeicheröfen: Asbest und höhere Kosten?

    Mietminderung Nachtspeicheröfen: Asbest und höhere Kosten?: Angenommen in einer Wohnung gibt es noch Nachtspeicheröfen. Dadurch besteht ja die erhöhte Gefahr einer Asbestbelastung der Luft. Muss diese...