Zimmer vermieten / familiär

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von schneggi, 02.09.2013.

  1. #1 schneggi, 02.09.2013
    schneggi

    schneggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich stöbere jetzt schon seit einigen Stunden im Internet, da ich folgendes Problem habe : Ich wohne mit meinem Vater alleine zu Hause in einem Einfamilienhaus. Ich habe seit über einem Jahr einen Freund, der durch Kindeswohlgefährdung nicht mehr zu Hause wohnt, sondern bei uns. Da alles rechtlich verlaufen soll, suche ich jetzt schon seit Stunden einen passenden Mietvertrag, aber keiner passt so richtig, weil es halt 'nur' mein Freund ist und ich ehrlich bin und bei einigen Mietverträgen nichts verstehe, bzw es sinnlos (nicht wichtig) ist, irgendwelche Punkte mit 'Haustierhaltung' oder 'Kautionszahlungen' in den Vertrag zu schreiben. Ich weiß das ist alles ein wenig umständlich erklärt, es geht nur darum ob man nicht einfach die wichtigsten Dinge herausschreiben kann, zum Beispiel das ihm ein Zimmer allein zur Verfügung steht und alles andere mitbenutzen kann, dann die Kosten und fertig?) Ich hoffe einer versteht, was ich meine und kann mir helfen..

    Liebe Grüße,
    schneggi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 03.09.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    worum geht's denn überhaupt?
    darum einen mietvertrag für ein zimmer aufzusetzen oder wie?
    der dann womöglich bei den behörden eingereicht werden soll?

    ist dein freund volljährig? (bzw. wessen kindeswohl ist denn gefährdet?)

    wenn sachen wie "kaution" oder "haustierhaltung" so unwichtig sind, dann dürften sie ja auch nicht weiter stören - die stehen nun mal in eigentlich jedem mietvertrag drin.
    das beziehungsverhältnis zu deinem freund spielt keine rolle - er ist mieter und fertig.
    interessant wird das erst wenn's um bezüge von amtsgeldern geht, z.b. hartzIV, dann spielt es eine rolle ob ihr eine bedarfsgemeinschaft bildet oder nicht, im mietvertrag hat das aber nichts verloren.

    warum nimmst du nicht einfach einen ganz einfachen 0815-standardmietvertrag wie es ihn in verschiedenen formen im schreibwarenhandel zu kaufen gibt bzw. im internet zum download?

    evtl. findest du auch eine vereinfachte mietvertragsform wenn du nach "untermietvertrag" bzw. "untervermietung" suchst, probier das mal.
     
Thema: Zimmer vermieten / familiär
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dem vater ein zimmer untervermieten

Die Seite wird geladen...

Zimmer vermieten / familiär - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  3. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  4. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...
  5. Zu blöd zum vermieten?

    Zu blöd zum vermieten?: Hi, ich war gerade mal wieder auf Wohnungsbörse-Seiten, weil ich eine Mietwohnung für meine Mutter suche (sie hat kein Internet) und da ist mir...